Van den Bergh wechselt von Hertha zu Getafe

Van den Bergh wechselt von Hertha BSC zum FC Getafe

Berlin – Johannes van den Bergh wechselt vom Fußball-Bundesligisten Hertha BSC zum spanischen Erstliga-Absteiger FC Getafe. Wie sein neuer Klub am Dienstag mitteilte, unterschrieb der Verteidiger einen Zweijahresvertrag. Der 29-Jährige war 2013 von Fortuna Düsseldorf zur Hertha gewechselt, zuvor war van den Bergh bei Borussia Mönchengladbach aktiv. (SID) Mehr lesen »

3. Liga: Weidlich verlässt Holstein Kiel

Weidlich wird nicht mehr für Holstein Kiel auflaufen

Kiel – Fußball-Drittligist Holstein Kiel hat am Dienstag den Vertrag mit Defensivspieler Denis-Danso Weidlich aufgelöst. Ursprünglich lief der Kontrakt des 29-Jährigen noch ein Jahr. Ende der abgelaufenen Saison hatte der Verein Weidlich sowie seine Kollegen Marc Heider und Manuel Schäffler informiert, dass man in Zukunft nicht mehr mit ihnen plane. Weidlich war im Sommer 2015 von Hansa Rostock nach Kiel ... Mehr lesen »

Montella wird neuer Trainer beim AC Mailand

Vincenzo Montella wird neuer Trainer beim AC Mailand

Mailand – Der ehemalige italienische Fußballmeister AC Mailand hat offenbar Vincenzo Montella (42) vom Ligarivalen Sampdoria Genua als neuen Trainer verpflichtet. Dies berichtet die Nachrichtenagentur ANSA. Beim 18-maligen italienischen Champion ersetzt Montella, der einen Zweijahresvertrag erhalten soll, den 40-jährigen Cristian Brocchi. Der hatte nach nur zwei Monaten im Amt am Montag bei Klubeigentümer Silvio Berlusconi wegen Perspektivlosigkeit seinen Rücktritt eingereicht. ... Mehr lesen »

Ingolstadt holt Nachwuchsspieler Rinderknecht

FC Ingolstadt verstärkt sich mit Nico Rinderknecht

Ingolstadt – Fußball-Bundesligist FC Ingolstadt verstärkt sich mit Perspektivspieler Nico Rinderknecht (18), der aus dem Nachwuchsleistungszentrum von Eintracht Frankfurt kommt. Der Teenager erhält einen Dreijahresvertrag bei den Schanzern. „Nico Rinderknecht ist ein robuster und kompromissloser Mittelfeldspieler, der als Sechser darüber hinaus über eine sehr gute Übersicht und großes Spielverständnis verfügt“, sagte FCI-Sportdirektor Thomas Linke. Nachwuchsmann Rinderknecht soll zunächst Erfahrung in ... Mehr lesen »

Nani wird Teamkollege von Mustafi bei Valencia

Nani wechselt von Fenerbahce Istanbul zum FC Valencia

Valencia – Der portugiesische Fußball-Nationalspieler Nani (29) wird Fenerbahce Istanbul zur neuen Saison verlassen und offenbar zum spanischen Fußball-Erstligisten FC Valencia wechseln. Das bestätigte Präsident Aziz Yildirim am Dienstag der türkischen Sportzeitung AMK Spor. In Valencia würde Nani Teamkollege des deutschen Nationalspielers und EM-Teilnehmers Shkodran Mustafi. Laut Marca nutzt Valencia die Ausstiegsklausel, die im bis 2018 laufenden Vertrag des Angreifers ... Mehr lesen »

Emery wird Nachfolger von Blanc bei PSG

Unai Emery ist neuer Coach von Paris St. Germain

Paris – Der französische Fußball-Abonnementmeister Paris St. Germain hat einen Tag nach der Trennung von Trainer Laurent Blanc den Spanier Unai Emery als Nachfolger präsentiert. Der 44-Jährige erhält einen Zweijahresvertrag bis 2018. Das gab PSG am Dienstag bekannt. „Ich gehe die Aufgabe mit großem Stolz an. Dieser Klub hat sich in den vergangenen Jahren zu einem der stärksten in Europa ... Mehr lesen »

Werder testet gegen Lazio Rom

Werder Bremen testet gegen Lazio Rom

Bremen – Fußball-Bundesligist Werder Bremen bestreitet am 6. August ein Testspiel vor dem Bundesligastart gegen den Serie-A-Klub Lazio Rom. Der Ex-Werderaner Miroslav Klose steht allerdings bei den Römern nicht mehr unter Vertrag. (SID) Mehr lesen »

UN-Botschafter Lemke bietet Russland Hilfe gegen Hooligans an

UN-Sonderbotschafter Willi Lemke

Paris – Der langjährige Bundesliga-Manager und heutige UN-Sonderbotschafter Willi Lemke hat Russland vor der WM 2018 Hilfe im Kampf gegen Hooligans angeboten. „Ich bin gerne bereit, mit meinem Erfahrungsschatz zu helfen und werde darüber auch mit Russlands Sportminister Witali Mutko, den ich persönlich kenne, sprechen“, sagte Lemke der Sport Bild. Bei der EM in Frankreich hatten insbesondere russische Hooligans, aber ... Mehr lesen »

Platini-„Comeback“ auf EM-Tribüne nicht ausgeschlossen

Platinis Besuch eines EM-Spiels ist nicht ausgeschlossen

Paris – Ein „Comeback“ des gesperrten UEFA-Präsidenten Michel Platini auf der Tribüne eines EM-Stadions ist weiter nicht ausgeschlossen. „Sag‘ niemals nie“, sagte UEFA-Interimsgeneralsekretär Theodore Theodoridis zum aktuellen Stand der Einladung an den Franzosen, der bislang kein Spiel der EURO vor Ort verfolgt hatte: „Er würde garantiert keinen Toilettenplatz bekommen.“ Es seien offizielle Einladungen an Platini und dessen Ehefrau verschickt worden, ... Mehr lesen »

Theodoridis will nicht UEFA-Präsident werden

Theodore Theodoridis möchte kein UEFA-Präsident werden

Paris – UEFA-Interimsgeneralsekretär Theodore Theodoridis hat zumindest Stand jetzt keine Ambitionen, zum neuen Präsidenten der Europäischen Fußball-Union (UEFA) gewählt zu werden. „Nein, ich will nicht kandidieren“, sagte der Grieche am Dienstag in Paris: „Ich denke, ich bin für die UEFA auf anderen Positionen auf administrativer Ebene wichtiger.“ Seit der Suspendierung des gefallenen Franzosen Michel Platini hat die UEFA keinen Präsidenten. ... Mehr lesen »