Beste/r Interviewer

Kickwelt-Medien-Award 2015Preisträger:
Ecki Heuser & Nils Kaben

In dieser Kategorie war es am schwierigsten überhaupt, für uns die Sieger zu finden. Am Ende kommt hier auch wieder ein Duo heraus: Ecki Heuser (Sky) und Nils Kaben (ZDF). Interviewer haben oft einen schweren Job, weil sie direkt nach dem Spiel auf mittlerweile stark mediengeschulte Profis treffen, die meistens so wenig wie möglich erzählen wollen und ihr Pflichtprogramm abspulen. Um so wichtiger ist es, wenn es den Interviewern gelingt, eben mehr heraus zu kitzeln. Bei Heuser und Kaben gelingt dies oft. Bei Heuser fällt auf, dass er mit Abstand die kritischsten Fragen bei Sky stellt, was natürlich auch manchmal zu „bösem Blut“ führt. Der Mut, genau diese Situation heraufzubeschwören, ohne dabei unsachlich oder beleidigend zu werden, ist sicher auch ein Geheimnis von Heuser und Kaben. Wir haben keine repräsentativen Zahlen, aber beide sind sicher auch bei den Profis geachtet, die sie interviewen. Kaben überzeugte zusätzlich in diesem Jahr durch starke Schaltungen zum FIFA-Skandal. Heuser ist zudem ein sehr guter Beitragsmacher, wovon es auch nicht viele gibt.

Knapp am Thron vorbei: Jochen Breyer (ZDF). Breyer war so etwas wie der Shootingstar vom ZDF. Als Interviewer ist er nach Meinung unserer gesamten Jury richtig gut, für den Thron ganz oben hat es in diesem Jahr aber trotzdem nicht gereicht. Breyer hat die Krone deswegen verpasst, weil er unserer Meinung nach als Moderator im Aktuellen Sportstudio nicht immer überzeugt und dort in Sachen Gesprächsführung gerne öfters auch mal einen etwas härteren Ton anschlagen könnte.

GD Star Rating
loading...
Beste/r Interviewer, 5.0 out of 5 based on 1 rating