Was wir im neuen Jahr nicht mehr hören oder sehen wollen

Kickwelt-Medien-Award 2015– Frageneinleitungen wie „es ist meine Pflicht zu fragen“ oder „ich muss das Thema noch ansprechen“ oder „ich als Journalist/Journalistin muss das jetzt fragen“ – gesehen überall.

– Reporterinnen, die über schlechte eigene Witze im Trainergespräch lachen, während die Gesprächspartner nicht wissen, ob sie auch lachen oder doch weinen sollen – gesehen im ZDF.

– Pokalauslosungen mit Publikum, die dem Moderator entgleiten – gesehen in der ARD.

– Gespräche, bei denen der Moderator glaubt, im Mittelpunkt zu stehen und nicht der Gast – gesehen bei Sky montags am späten Abend.

– (ein) Experte, der regelmäßig versucht, sich mit populistischen Aussagen und (selbst) erfundenen Gerüchten wichtig zu machen – gesehen bei Sky samstags beim Topspiel

– Gäste, die nur aufgrund ihres großen Namens eingeladen werden

GD Star Rating
loading...
Was wir im neuen Jahr nicht mehr hören oder sehen wollen, 2.2 out of 5 based on 10 ratings