Startseite / News / Bundesliga / Augsburg mit Licht und Schatten gegen Antwerpen

Augsburg mit Licht und Schatten gegen Antwerpen

Alicante – Fußball-Bundesligist FC Augsburg hat bei seinem ersten Test im neuen Jahr Licht und Schatten gezeigt. Im Rahmen ihres Trainingslagers im spanischen Alicante gewann die Mannschaft von Trainer Manuel Baum den ersten Test über zweimal 30 Minuten gegen den belgischen Erstligisten Royal Antwerpen mit 3:0, im zweiten Versuch über dieselbe Distanz behielten die Belgier mit 1:0 die Oberhand.

Im ersten Match hatte Torjäger Alfred Finnbogason zweimal für Augsburg getroffen, dazu kam ein Eigentor der Belgier. Beim FCA feierte Torhüter Gregor Kobel im ersten Match ein gutes Debüt. Der Schweizer U21-Nationalspieler war erst in der vergangenen Woche von TSG Hoffenheim an Augsburg ausgeliehen worden.

In der zweiten Partie, in der Torwart Fabien Giefer wegen der Ausfälle von Daniel Baier (krank) und Marco Richter (Probleme an der Achillessehne) nach seinem Einsatz zwischen den Pfosten anschließend als Feldspieler aushelfen musste, traf Antoine Bernier für Antwerpen. Augsburg startet am 19. Januar mit einem Spiel gegen Aufsteiger Fortuna Düsseldorf in die Rückrunde. (SID)

auch interessant

Schalke 04 verpasst dritten Sieg in der Vorbereitung

Schalke mit Remis gegen Twente

Enschede – Fußball-Bundesligist Schalke 04 hat den dritten Sieg in der Saisonvorbereitung verpasst. Beim niederländischen …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.