Bundesliga

Hoffenheim: Anfeindungen gegen Hopp trüben Europapokal-Freude

Nagelsmann war erbost über die Kölner Fans

Köln – Erneute heftige Anfeindungen gegen Mehrheitseigner Dietmar Hopp haben beim Fußball-Bundesligisten 1899 Hoffenheim für viel Ärger gesorgt und sogar die Freude über den erstmaligen Einzug in den Europapokal getrübt. Nach dem 1:1 (0:0) am Freitagabend beim 1. FC Köln steht Hoffenheim schon vier Spieltage vor Schluss sicher mindestens in der Europa League – Trainer Julian Nagelsmann bewegte aber ein ... Mehr lesen »

Erneute Anfeindungen gegen Hopp – Rosen: „Unsäglich, nicht zu akzeptieren“

Rosen äußerte sein Unverständnis

Köln – Sportchef Alexander Rosen vom Fußball-Bundesligisten 1899 Hoffenheim hat mit Unverständnis und Wut auf erneute Anfeindungen gegen Mehrheitseigner Dietmar Hopp im Rahmen des Bundesligaspiels beim 1. FC Köln (1:1) reagiert. „Das war eine unsägliche Frechheit, es ist nicht zu fassen, was für Schwachköpfe da Hass säen. Das ist nicht zu akzeptieren“, sagte Rosen am Freitagabend. Einige Kölner Fans hatten ... Mehr lesen »

1:1 in Köln: Hoffenheim qualifiziert sich für Europapokal

Köln und Hoffenheim trennen sich 1:1

Köln – 1899 Hoffenheim hat ein Stück Vereinsgeschichte geschrieben und sich schon vorzeitig erstmals für die Europa League qualifiziert – im Endspurt um die Champions-League-Teilnahme ließ die Überraschungsmannschaft zum Auftakt des 30. Spieltags allerdings zwei wichtige Punkte liegen. Das Team von Trainer Julian Nagelsmann kam beim 1. FC Köln nicht über ein 1:1 (0:0) hinaus und könnte schon am Samstagabend ... Mehr lesen »

Mit früheren GSG9-Leuten: BVB will „Sicherheitsvorkehrungen dramatisch nach oben schrauben“

Mehr Sicherheitsvorkehrungen in Dortmund geplant

Köln – Borussia Dortmund will aus den neuen Enthüllungen zum Anschlag auf das Profiteam des BVB Konsequenzen ziehen. „Wir werden jetzt im Rahmen unserer Möglichkeiten die Sicherheitsvorkehrungen noch mal dramatisch nach oben schrauben“, sagte Klub-Boss Hans-Joachim Watzte der Bild-Zeitung. Konkreter schilderte Watzke seine Pläne in der Süddeutschen Zeitung. „Ich habe in den letzten Tagen bereits Vorstellungsgespräche mit Sicherheits-Experten geführt, die ... Mehr lesen »

Tuchel nach Festnahme: „Hilft uns, wenn Motive geklärt sind“

Zeigt sich erleichtert: BVB-Coach Thomas Tuchel

Dortmund – Borussia Dortmunds Trainer Thomas Tuchel hat erleichtert auf die Festnahme des mutmaßlichen Attentäters auf den BVB reagiert. „Wenn die Motive geklärt sind, dann hilft uns das sehr, das zu verarbeiten“, sagte Tuchel am Freitag auf der Pressekonferenz vor dem Bundesligaspiel am Samstag (18.30 Uhr/Sky) bei Borussia Mönchengladbach. Ihm selber gehe es zehn Tage nach dem Anschlag „recht gut ... Mehr lesen »

FC Bayern gegen Mainz ohne Boateng und Martínez – Hummels einsatzbereit

Fehlen mit kleinen Problemen: Boateng (l.) und Martínez

München – Fußball-Rekordmeister Bayern München muss im Bundesliga-Heimspiel gegen Mainz 05 am Samstag (15.30 Uhr/Sky) ohne die Innenverteidiger Jerome Boateng und Javi Martínez auskommen. Mats Hummels wird hingegen auflaufen können. „Hummels ist okay, er hat normal trainiert“, sagte Trainer Carlo Ancelotti am Freitag: „Boateng und Martínez haben noch kleine Probleme.“ Für das Halbfinale im DFB-Pokal am kommenden Mittwoch gegen Borussia ... Mehr lesen »

Nach Festnahme: BVB-Aktie steigt deutlich

Frankfurt/Main – Die Aktie von Borussia Dortmund ist am Freitag nach der Festnahme eines Tatverdächtigen im Zusammenhang mit dem Anschlag auf den BVB-Mannschaftsbus deutlich gestiegen. Nach der Eröffnung kletterte das Wertpapier bis mittags von 5,46 Euro um knapp vier Prozent auf 5,58 Euro. Nach dem Bombenanschlag am 11. April und dem folgenden Ausscheiden im Viertelfinale der Champions League war die ... Mehr lesen »

Stevens hält Weinzierl für den richtigen Schalker Trainer: „An ihm festhalten“

Jahrhunderttrainer Stevens stärkt Weinzierl den Rücken

Gelsenkirchen – Jahrhunderttrainer Huub Stevens ist von der Bundesliga-Saison seines Ex-Klubs Schalke 04 enttäuscht, hält Markus Weinzierl aber weiter für den richtigen Coach für die Königsblauen. „Er ist ein junger Trainer, der gute Ideen hat. Er hat nicht das Quäntchen Glück“, sagte der 63-Jährige im Interview mit dem Sport-Informations-Dienst (SID): „Ich denke, dass du an ihm festhalten musst.“ Weinzierl, der ... Mehr lesen »

Frankfurt sorgt sich um verletzten Vallejo: „Sind in der Fürsorgepflicht“

Vallejo sorgt in Frankfurt für Kopfzerbrechen

Frankfurt/Main – Abwehrspieler Jesús Vallejo sorgt beim Fußball-Bundesligisten Eintracht Frankfurt wegen seiner Verletzungs-Anfälligkeit für Kopfzerbrechen. „Es kann nicht sein, dass man mit 20 Jahren schon so viele Muskelverletzungen hatte“, sagte Eintracht-Trainer Niko Kovac vor dem Heimspiel am Samstag (15.30 Uhr/Sky) gegen den FC Augsburg: „Wir sind da in der Fürsorgepflicht, er soll ja noch mit 35 Fußball spielen können.“ Der ... Mehr lesen »

Frauenfußball: Gidion wechselt nach Frankfurt

Margarita Gidion wechselt von Essen nach Frankfurt

Frankfurt/Main – Mittelfeldspielerin Margarita Gidion wechselt im Sommer innerhalb der Frauenfußball-Bundesliga von der SGS Essen zum viermaligen Champions-League-Sieger 1. FFC Frankfurt. Die 22-Jährige unterzeichnete einen Zweijahresvertrag bei den Hessen. Das gab der FFC am Freitag bekannt.  Gidion debütierte bereits mit 16 Jahren für den SC Freiburg in der Bundesliga und kam bislang 63-mal zum Einsatz. 2014 gewann sie in Kanada ... Mehr lesen »