Bundesliga

Bellarabi trauert Bayer-Coach Schmidt nach

Bellarabi: Schmidt hat aus mir besseren Spieler gemacht

Leverkusen – Fußball-Nationalspieler Karim Bellarabi vom Bundesligisten Bayer Leverkusen trauert seinem Ex-Trainer Roger Schmidt nach. „Ich persönlich bin sehr traurig, dass Roger Schmidt nicht mehr hier ist“, sagte der 26 Jahre alte Offensivspieler dem kicker. Erst vor wenigen Wochen hatte der Werksklub Schmidt entlassen und Tayfun Korkut bis zum Saisonende als Nachfolger verpflichtet. „Ich habe Roger Schmidt sehr viel zu ... Mehr lesen »

Frauenfußball: Führungstrio gewinnt

Potsdam hat gute Chancen auf den ersten Titel seit 2012

Willstätt – Die Fußballerinnen von Turbine Potsdam haben die Tabellenführung der Frauen-Bundesliga erfolgreich verteidigt und sind auf dem Weg zur ersten Meisterschaft seit 2012. Beim Pokal-Halbfinalisten SC Sand gewann das Team von Trainer Matthias Rudolph dank eines Treffers von Stefanie Draws (81.) 1:0 (0:0). Verfolger VfL Wolfsburg siegte 3:0 (0:0) beim abstiegsbedrohten MSV Duisburg. Ewa Pajor (70.), Emily van Egmond ... Mehr lesen »

Ribéry gibt sich „noch zwei, drei Jahre“ auf Top-Niveau

Ribéry hat im letzten November bis 2018 verlängert

München – Bayern Münchens Superstar Franck Ribéry traut sich bei entsprechendem Fitnesszustand noch einige starke Spielzeiten zu. „Ich spiele, bis mein Knie, mein Sprunggelenk oder mein Rücken Stopp sagen. Auf Top-Niveau geht das vielleicht noch zwei, drei Jahre, wenn ich mich nicht verletze“, sagte der 33-jährige Franzose im kicker-Interview. Wechseln werde Ribéry, der seinen Vertrag beim Fußball-Rekordmeister im letzten November ... Mehr lesen »

Schiri Zwayer setzt sich für Video-Beweis ein

Felix Zwayer äußert sich zum Thema Videobeweis

München – Schiedsrichter Felix Zwayer (Berlin) hat sich im Fußballtalk Doppelpass bei Sport1 nochmals für die Einführung des Videobeweises ausgesprochen. „Ich denke, es wird uns sehr weiterhelfen“, sagte der 35-Jährige, der in Kürze seine Feuertaufe mit dem neuen technischen Hilfsmittel erlebt, am Sonntag. Beim Länderspiel zwischen Frankreich und Spanien am kommenden Dienstag im Stade de France von St. Denis wird ... Mehr lesen »

Bremer Grillitsch für Nationalmannschaft Österreichs nachnominiert

Grillitsch gibt sein Debüt für Österreichs Nationalelf

Bremen – Werder Bremens Mittelfeldspieler Florian Grillitsch ist erstmals für ein Länderspiel der österreichischen Fußball-Nationalmannschaft nominiert worden. Der 21-Jährige ersetzt im A-Kader für das Länderspiel am Dienstag in Innsbruck (20.30 Uhr) gegen Finnland seinen Landsmann Louis Schaub, der wegen eines Muskelfaserrisses im linken Oberschenkel kurzfristig nicht zur Verfügung steht. (SID) Mehr lesen »

Pizarro lässt sportliche Zukunft bei Werder Bremen offen

Die nächsten Spiele entscheiden über Pizarros Zukunft

Bremen – Werder Bremens Oldie Claudio Pizarro lässt seine sportliche Zukunft beim Bundesliga-13. vorerst offen. „Die nächsten Spiele sind entscheidend dafür, was ich machen werde“, sagte der mittlerweile 38 Jahre alte Peruaner in einem Interview mit der Kreiszeitung Syke. Der Vertrag des Südamerikaners läuft zum Saisonende aus. Verletzungsbedingt kam der Torjäger in dieser Saison bislang nur auf 14 Einsätze, dabei ... Mehr lesen »

„Adeus Marcelinho“: Ex-Hertha-Star nimmt Abschied von der Fußball-Bühne

Berlin – Mit vier Toren und einigen Tränen hat Herthas langjähriger Mittelfeldstar Marcelinho die Fußball-Bühne verlassen. Bei seinem Abschiedsspiel am Samstag mit dem Motto „Adeus Marcelinho“ gewann eine Auswahl prominenter brasilianischer Spieler gegen ein Hertha-Allstar-Team mit 8:7. Marcelinho (41) lief vor rund 25.000 Zuschauern im Berliner Olympiastadion für beide Mannschaften auf und wurde von den Fans gebührend gefeiert. „Es ist ... Mehr lesen »

Nationalspieler Süle: Auch die Türkei wollte ihn

Niklas Süle bekam ein Angebot der Türkei

Baku – Fußball-Nationalspieler Niklas Süle hat in jungen Jahren auch das Interesse der Türkei geweckt, obwohl er gar keine Verbindungen zu dem Land hat. „In der U16 hat mich einmal der türkische Nationaltrainer angerufen. Er wollte, dass ich für die Türkei spiele. Mein Name würde ja türkisch klingen, meinte er“, sagte Süle im Gespräch mit verschiedenen Zeitungen. Der Abwehrspieler von ... Mehr lesen »

Eintracht Frankfurt trauert um Wolfgang Solz

Die Eintracht trauert um Wolfgang Solz

Frankfurt/Main – Fußball-Bundesligist Eintracht Frankfurt trauert um Wolfgang Solz. Der „Brasilianer“, wie der Zehner wegen seiner herausragenden Technik gerufen worden war, starb am Freitag im Alter von 77 Jahren. Solz hatte 1959 in der Oberliga-Mannschaft der Eintracht debütiert und kam unter Bundestrainer Sepp Herberger zu zwei Länderspielen. Insgesamt absolvierte Solz 242 Pflichtspiele für Frankfurt (91 Tore), ehe er 1968 zu ... Mehr lesen »

Frankfurt verliert gegen Würzburg

Testspielpleite für Bundesligist Eintracht Frankfurt

Alzenau – Fußball-Bundesligist Eintracht Frankfurt hat die Chance verpasst, in der Länderspielpause Selbstvertrauen für den Kampf um die Europa League zu tanken. Der Tabellensiebte, zuletzt in der Liga sechsmal ohne Sieg, verlor in Alzenau gegen die Würzburger Kickers 0:1 (0:0). Marco Königs traf in der 79. Minute für den Zweitligisten. (SID) Mehr lesen »