Bundesliga

Dortmund ohne wechselwilligen Merino ins Trainingslager

Dortmund: Merino reist nicht mit ins Trainingslager

Dortmund – DFB-Pokalsieger Borussia Dortmund ist ohne den Spanier Mikel Merino ins Trainingslager nach Bad Ragaz aufgebrochen. Wie der BVB mitteilte, wurde der wechselwillige 21-Jährige „für Gespräche mit einem anderen Klub zurzeit freigestellt“. Insgesamt stehen Trainer Peter Bosz in der Schweiz 28 Spieler zur Verfügung. Marco Reus und Raphael Guerreiro fehlen weiterhin verletzungsbedingt. Nationalspieler Julian Weigl wird nach seinem Sprunggelenksbruch ... Mehr lesen »

Rangnick kritisiert Umfeld von Forsberg und Keita

Rangnick versteht Wechselwünsche von Keita und Forsberg

Bochum – Sportdirektor Ralf Rangnick von Vizemeister RB Leipzig hat Verständnis für den Wechselwunsch von Spielern wie Emil Forsberg und Naby Keita geäußert, gleichzeitig aber das Umfeld der Profis kritisiert. „Es braucht jemand, der sie einnordet. Die Jungs selber sind gar nicht das Problem. Das Problem ist das Umfeld, das ganze Dorf in Guinea oder irgendwelche Leute im Umfeld, die ... Mehr lesen »

FC Augsburg: Testspiel beim SC Olching abgesagt

Anhaltende Regenfälle: Testspiel von Augsburg abgesagt

Augsburg – Die anhaltenden Regenfälle in Bayern haben Auswirkungen auf die Saisonvorbereitung von Fußball-Bundesligist FC Augsburg. Das Testspiel der Schwaben am heutigen Mittwoch beim SC Olching musste wegen Unbespielbarkeit des Platzes abgesagt werden. Beide Vereine einigten sich darauf, das Spiel zu einem späteren Zeitpunkt nachzuholen. (SID) Mehr lesen »

Dreijahresvertrag: Köln holt Handwerker aus Leverkusen

Köln hat Tim Handwerker aus Leverkusen verpflichtet

Köln – Fußball-Bundesligist 1. FC Köln hat den fünften neuen Spieler für die kommende Saison verpflichtet. Vom rheinischen Rivalen Bayer Leverkusen kommt U19-Nationalspieler Tim Handwerker zum FC, er erhält einen Dreijahresvertrag. Dies teilte der Klub am Mittwoch mit. Der 19 Jahre alte Linksverteidiger Handwerker ist noch ohne Einsatz in der Bundesliga und wird mit den Kölnern am Donnerstag ins Trainingslager ... Mehr lesen »

Hoeneß: FC Bayern macht Transfer-Wahnsinn nicht mit

Uli Hoeneß wehrt sich gegen den Transfer-Wahnsinn

Singapur – Uli Hoeneß hält das aktuelle Gebaren auf dem Transfermarkt für „Wahnsinn.“ Er frage sich, sagte der Präsident und Vorsitzende des Aufsichtsrates von Bayern München dem SID am Rande eines Termins von SAP in Singapur, ob die gewaltigen Summen auf Dauer den Fans noch zu vermitteln seien. „Irgendwann wird auch der Zuschauer sagen: Ich muss mein Geld zusammenhalten, dass ... Mehr lesen »

Hoeneß zur Sportdirektor-Suche: „Wir haben das gut gelöst“

Die Bayern um Präsident Hoeneß sind wohl fündig geworden

Singapur – Fußball-Rekordmeister Bayern München ist bei der Suche nach einem Sportdirektor offenbar schon fündig geworden. „Es gibt einen Kandidaten, den wir im Blick haben. Wir haben uns damit viel Zeit gelassen und wir glauben, dass wir das jetzt ganz gut gelöst haben“, sagte Präsident Uli Hoeneß dem SID am Rande eines Termins von SAP in Singapur. Den Namen wollte ... Mehr lesen »

Uli Hoeneß: „Diesen Wahnsinn macht der FC Bayern nicht mit“

Singapur – Mit dem Spiel gegen Inter Mailand am Donnerstag (13.30 Uhr/Sport1) in Singapur geht die Asien-Reise des FC Bayern zu Ende. Im Gespräch mit dem SID am Rande eines Termins von SAP in Singapur nahm Präsident Uli Hoeneß zu aktuellen Themen Stellung, unter anderem den Transfer-„Wahnsinn“ und die offenbar erfolgreiche abgeschlossene Suche nach einem Sportdirektor. Uli Hoeneß … … ... Mehr lesen »

Wegen WM-Chancen: Leno hat sich mit Abschied beschäftigt

Leverkusen – Nationaltorhüter Bernd Leno hat sich mit Blick auf seine WM-Chancen intensiv mit einem Abschied vom Fußball-Bundesligisten Bayer Leverkusen beschäftigt. „Es gab Angebote, das stimmt. Grundsätzlich hätte ich in Hinblick auf die WM gern Champions League gespielt“, sagte der 25-Jährige im Interview mit dem Kölner Stadt-Anzeiger. Leverkusen schob einem Wechsel aber einen Riegel vor. „Der Verein hat klar gesagt, ... Mehr lesen »

Leipzig erteilt Keita-Transfer erneute Absage

Naby Keita (r.) im Testspiel gegen Konyaspor

Seefeld in Tirol – Champions-League-Teilnehmer RB Leipzig hat einem Wechsel von Mittelfeldspieler Naby Keita in der laufenden Transferperiode erneut eine Absage erteilt. „RB Leipzig freut sich auf die nächste Saison zusammen mit Naby Keita“, sagte RB-Geschäftsführer Oliver Mintzlaff dem SID.  Die Sachsen hatten zuletzt eine 75-Millionen-Euro-Offerte für den 22-Jährigen abgelehnt. Unter anderem soll der FC Liverpool mit Teammanager Jürgen Klopp großes ... Mehr lesen »