Startseite / News / Bundesliga / Pokalsieger Frankfurt holt Nicolai Müller aus Hamburg

Pokalsieger Frankfurt holt Nicolai Müller aus Hamburg

Frankfurt/Main – DFB-Pokalsieger Eintracht Frankfurt hat Offensivspieler Nicolai Müller verpflichtet. Der zweimalige Nationalspieler kommt ablösefrei von Bundesliga-Absteiger Hamburger SV und erhält einen Vertrag bis 2020 mit der Option auf ein weiteres Jahr. 

„Nicolai ist ein gestandener Bundesliga-Profi, der perfekt zu uns passt“, sagte Sportvorstand Fredi Bobic: „Er ist schnell und vielseitig in der Offensive einsetzbar, dazu charakterlich ein Supertyp. Auch seine Verletzung ist komplett ausgeheilt.“

Der 30 Jahre alte Müller, der bereits in der Jugend für die Eintracht spielte, gehörte in den vergangenen Jahren zu den positiven Erscheinungen beim HSV. In der abgelaufenen Saison bestritt Müller aber nur zwei Bundesliga-Spiele, da er sich am ersten Spieltag beim Jubeln einen Kreuzbandriss zugezogen hatte.

Müller soll bei der Eintracht zumindest offensiv auf der rechten Seite die Lücke schließen, die durch den Abgang von Marius Wolf zu Borussia Dortmund entstanden ist.  (SID)

auch interessant

Robert Andrich wechselt von Heidenheim zu Union Berlin

Union verpflichtet Andrich von Heidenheim

Berlin – Aufsteiger Union Berlin rüstet den Kader für sein Premierenjahr in der Fußball-Bundesliga weiter …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.