Wolfsburg vor Vertragsverlängerung mit Allofs – „Einig, dass er bleibt“

Allofs soll mindestens bis 2018 in Wolfsburg bleibenWolfsburg – Fußball-Bundesligist VfL Wolfsburg und Manager Klaus Allofs gehen offenbar auch über das Vertragsende im Jahr 2016 hinaus gemeinsame Wege. Aufsichtsratsboss Franciscso Javier Garcia Sanz sagte dem kicker, das Gremium sei sich „einig, dass er bleibt“. Im Gespräch ist lauf dem Fachmagazin der Abschluss eines neuen Kontrakts bis 2018.

Es gebe „keinen Grund, etwas an der Zusammenarbeit zu ändern. In Sachen Philosophie und Zukunftsausrichtung sind wir uns zu 100 Prozent einig“, führte Garcia Sanz aus.

Der 58-jährige Allofs lenkt seit November 2012 die sportlichen Geschicke beim VfL, zuvor war er 13 Jahre beim Ligarivalen Werder Bremen tätig. (SID)

GD Star Rating
loading...

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*