Startseite / News / Champions League / Galatasaray dank Schalker Schützenhilfe in der Europa League

Galatasaray dank Schalker Schützenhilfe in der Europa League

Istanbul – Der türkische Fußball-Rekordmeister Galatasaray Istanbul hat sich am letzten Gruppenspieltag der Champions League den Trostpreis Europa League gesichert. Trotz eines 2:3 (1:2) gegen Spitzenreiter FC Porto verteidigte Gala (4 Punkte) im Fernduell mit Lokomotive Moskau (0:1 auf Schalke/3) erfolgreich den dritten Platz in der Gruppe D.

Eine Jubiläumsmarke verpassten die Türken jedoch: Noch immer wartet Galatasaray auf den 100. Sieg in der Königsklasse. Felipe (17.), Moussa Marega (42., Foulelfmeter) und Sergio Oliveira (57.) trafen für den portugiesischen Meister, Sofiane Feghouli (45., Foulelfmeter) und Ex-Bundesliga-Profi Eren Derdiyok (65.) brachten Istanbul jeweils heran. (SID)

auch interessant

Einige Ajax-Fans fielen in London gewalttätig auf

Medien: Londoner Gericht verurteilt Ajax-Hooligans zu 20 Wochen Gefängnis

Amsterdam – Vier Fußball-Hooligans aus Amsterdam hat ein Gericht in London zu 20 Wochen Gefängnis …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.