Werbung

Sanches: „Ein tolles Gefühl“ – Dickes Lob von Hummels

Sanches war in seiner Heimatstadt der Mann des AbendsLissabon – Er galt schon als Fehleinkauf – doch nach dem 2:0 (1:0) des FC Bayern bei Benfica Lissabon zum Auftakt der Champions League war Renato Sanches der gefeierte Mann des Abends. „Er hat das phantastisch gemacht. Er war ein sehr großer Mehrwert für unser Spiel. Er hat viele Situationen sehr gut aufgelöst und ein enormes Tempo. Er ist schwer aufzuhalten“, lobte Mats Hummels den 21 Jahre alten Portugiesen.

Sanches hatte nach der Führung durch Torjäger Robert Lewandowski (10.) in der 54. Minute das 2:0 für die Münchner erzielt. Danach erhoben sich selbst die Fans von Benfica und applaudierten ihrem früheren Spieler. Sanches war entsprechend gerührt: „Ich habe zehn Jahre für Benfica gespielt. Das ist ein tolles Gefühl, zu spielen und zu treffen. Ich bin sehr glücklich.“

Und alle bei den Bayern freuten sich mit Sanches, der vor zwei Jahren für 35 Millionen Euro aus Lissabon zum deutschen Rekordmeister gewechselt war, sich dort bisher aber noch nicht durchsetzen konnte. Im letzten Jahr hatten ihn die Münchner nach Swansea ausgeliehen.

„Das ist eine unheimlich schöne Geschichte, die der Fußball schreibt“, sagte Leon Goretzka. Das sei „super für den Jungen. Wir sind alle glücklich für ihn“, ergänzte Sportdirektor Hasan Salihamidzic.

Dabei war eigentlich Thiago für die Startelf vorgesehen gewesen. Der Spanier musste aber wegen einer Verletzung am großen Zeh passen. „Da habe ich mir gedacht, dass es der richtige Zeitpunkt und der richtige Platz für Renato ist“, sagte Trainer Niko Kovac, der selbst eine erfolgreiche Königsklassen-Premiere gefeiert hatte, anerkennend: „Was er geleistet hat, war einzigartig. Wenn er die körperliche Fitness mitbringt, ist er ein wunderbarer Spieler.“ (SID)

GD Star Rating
loading...
Werbung

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*