Startseite / News / Champions League / Watzkes Wunsch: Kein Wiedersehen mit Klopp

Watzkes Wunsch: Kein Wiedersehen mit Klopp

Monaco – Auf ein erneutes Wiedersehen mit Ex-Trainer Jürgen Klopp würde Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke von Borussia Dortmund im Achtelfinale der Champions League gerne verzichten. „Liverpool muss es in der nächsten Runde nicht sein, auch wenn wir dran wären“, sagte Watzke nach dem 2:0 (1:0) bei AS Monaco.

Als Gruppensieger könnte dem BVB am Montag der englische Tabellenführer zugelost werden. Klopp hatte die Dortmunder 2011 und 2012 zum Gewinn der deutschen Meisterschaft geführt.

In der Saison 2015/16 traf Klopp im Viertelfinale der Europa League bereits auf seinen ehemaligen Verein. Nach einem 1:1 im Hinspiel schalteten die Reds den achtmaligen deutschen Meister in einem dramatischen Rückspiel mit 4:3 aus. (SID)

auch interessant

ECA-Chef Agnelli: "Start eines Prozesses"

ECA bestätigt Pläne zur Champions-League-Reform ab 2024

Amsterdam – Die europäische Fußball-Klubvereinigung ECA hat Pläne zur Neuordnung der Champions League und des …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.