Nach Fehlstart in der Liga: Aue auch im Pokal raus

Wehens Trainer Rehm kann sich auf die  2. Runde freuenWiesbaden – Nach dem Fehlstart in die 2. Fußball-Bundesliga ist Erzgebirge Aue auch im Pokal gescheitert. Die Mannschaft von Trainer Thomas Letsch unterlag beim Drittligisten SV Wehen Wiesbaden mit 0:2 (0:2). Aue war schon mit zwei Niederlagen in die Spielzeit gestartet. Wehen Wiesbaden überstand derweil erstmals seit dem Viertelfinal-Einzug in der Saison 2008/09 die erste Runde im DFB-Pokal.

David Blacha (4.) und Stephan Andrist (7.) sorgten mit ihren Toren für einen Blitzstart des Außenseiters, der auch in der Folge das dominierende Team war. Aue fand überhaupt nicht ins Spiel und musste froh sein, zur Pause nur mit zwei Toren zurückzuliegen. So setzte Alf Mintzel einen Freistoß nur an die Latte (39.).

Auch nach dem Wechsel taten sich die Gäste schwer, sorgten nun aber zumindest ab und an für Torgefahr. Pech hatte Dimitrij Nazarov mit einem Freistoß an die Latte (64.). (SID)

GD Star Rating
loading...

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*