Startseite / News / 3. Liga und Regionalliga / 3. Liga: Kobylanski stoppt Münsters Talfahrt

3. Liga: Kobylanski stoppt Münsters Talfahrt

Münster – Ausgerechnet Martin Kobylanski hat Fußball-Drittligist Preußen Münster zu einem glatten Heimsieg gegen seinen langjährigen Jugendklub Energie Cottbus geführt. Beim 3:0 (2:0)-Erfolg der Westfalen über den Aufsteiger gelang dem früheren deutschen und polnischen Junioren-Nationalspieler, der zwölf Jahre lang für Cottbus gespielt hatte, ein früher Doppelpack (3./9.). Jannik Borgmann (54.) machte alles klar.

Münster stoppte nach zuletzt drei Niederlagen in Folge seine Talfahrt und kletterte auf Platz fünf, verlor allerdings Simon Scherder (87.) mit Gelb-Roter Karte. Cottbus, das mit zwei Siegen in die Saison gestartet war und seitdem auf einen Dreier wartet, rutschte auf Rang 13 ab. (SID)

auch interessant

3. Liga: Punkteteilung zwischen Cottbus und Unterhaching

Cottbus erkämpft sich Punkt im Abstiegskampf

Unterhaching – Energie Cottbus hat im Abstiegskampf der 3. Fußball-Liga einen Achtungserfolg errungen. Der Aufsteiger …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.