Startseite / News / 3. Liga und Regionalliga / Dämpfer für Rostock im Aufstiegsrennen

Dämpfer für Rostock im Aufstiegsrennen

Münster – Hansa Rostock hat im Aufstiegsrennen der 3. Fußball-Liga einen Rückschlag erlitten. Nach zuletzt drei Siegen in Folge kassierte der frühere Erstligist eine 0:2 (0:1)-Niederlage bei Preußen Münster und verpasste damit zum Auftakt des 25. Spieltages den Sprung auf Relegationsplatz drei.

Martin Kobylanski (10.) und Simon Scherder (54.) erzielten die Treffer für Münster, das durch seinen achten Saisonsieg einen weiteren Schritt Richtung Mittelfeld machte. Für Kobylanski war es gegen die Mannschaft des früheren Preußen-Trainers Pawel Dotschew bereits der neunte Saisontreffer. (SID)

auch interessant

FSV Zwickau mit Trainer Enochs (r.) gewinnt Ost-Duell

3. Liga: Zwickau gewinnt Kellerduell gegen Cottbus

Zwickau – Der FSV Zwickau hat in der 3. Fußball-Liga einen weiteren Schritt Richtung Klassenerhalt …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.