3. Liga und Regionalliga

Zwei Spiele Sperre für Halles Kleineheismann

Stefan Kleineheismann (l.) muss zwei Spiele zuschauen

Frankfurt/Main – Stefan Kleineheismann vom Drittligisten Halleschen FC ist vom Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) wegen rohen Spiels für zwei Spiele gesperrt worden. Kleineheismann war in der 63. Minute des Ligaspiels bei Sportfreunde Lotte am 19. März von Schiedsrichter Günter Perl (Pullach) des Feldes verwiesen worden. Der Spieler und der Verein haben dem Urteil zugestimmt, es ist damit rechtskräftig. (SID) Mehr lesen »

Mannheim: Verletzte OFC-Spieler von Fans auf Tribüne angegriffen

Kritisierte die Vorfälle: OFC-Trainer Reck

Mannheim – Beim Regionalliga-Derby zwischen den Fußball-Traditionsklubs Waldhof Mannheim und Kickers Offenbach (2:1) am Sonntag sind drei verletzte Spieler der Gäste auf der Tribüne von Fans angegriffen worden. Welche Folgen die Attacke im Carl-Benz-Stadion hatte, war zunächst nicht bekannt. Die Gastgeber verurteilten den Vorfall. „Der SV Waldhof Mannheim distanziert sich von diesem Verhalten und entschuldigt sich bei den Betroffenen“, teilte ... Mehr lesen »

3. Liga: Magdeburg verlängert mit Trainer Härtel

Vertrag verlängert: Jens Härtel

Magdeburg – Fußball-Drittligist 1. FC Magdeburg hat den auslaufenden Vertrag mit seinem Trainer Jens Härtel bis 2018 verlängert. Das gab der Tabellenzweite nach dem 0:0 am Sonntag gegen den SV Wehen Wiesbaden bekannt. Härtel ist seit Juli 2014 Coach in Magdeburg, er führte den Klub in seinem ersten Jahr als Cheftrainer gleich in die 3. Liga. (SID) Mehr lesen »

3. Liga: Magdeburg festigt Platz zwei – Lotte mit Remis

Lotte verpasste den Sprung auf Platz drei

Magdeburg – Der 1. FC Magdeburg hat den zweiten Tabellenplatz in der 3. Fußball-Liga gefestigt, kam allerdings im Heimspiel gegen den SV Wehen Wiesbaden über ein torloses Unentschieden nicht hinaus. Der ehemalige Europapokalsieger der Pokalsieger weist mit 46 Punkten vier Zähler Rückstand auf Spitzenreiter MSV Duisburg auf. Im zweiten Sonntagsspiel trennten sich die Sportfreunde Lotte und der Hallesche FC ebenfalls ... Mehr lesen »

3. Liga: Magdeburg verlängert Verträge von Chahed und Hammann

Verteidiger Nico Hamann verlängert bis 2018

Magdeburg – Der Fußball-Drittligist 1. FC Magdeburg hat die Verträge von zwei Spielern verlängert. Eigengewächs Tarek Chahed (20) unterschrieb bis Ende Juni 2019, Verteidiger Nico Hammann (29) verlängerte seinen am Saisonende auslaufenden Kontrakt um ein weiteres Jahr bis 2018. Das gab der FCM am Sonntag bekannt. (SID) Mehr lesen »

3. Liga: Duisburg nach Zwischentief wieder auf Zweitliga-Kurs

Stanislav Iljutcenko trifft gegen Erfurt doppelt

Köln – Spitzenreiter MSV Duisburg hat in der 3. Fußball-Liga sein Zwischentief offenbar überwunden und wieder Kurs in Richtung Aufstieg genommen. Die Zebras feierten nach zuvor vier Spielen in Serie ohne Sieg gegen Rot-Weiß Erfurt trotz eines 0:1-Rückstands noch einen 3:2 (2:1)-Sieg und haben damit sieben Punkte Vorsprung auf den neuen Tabellendritten Jahn Regensburg.  Die Bayern verschärften durch ihren 2:0 ... Mehr lesen »

3. Liga: Münster gelingt Befreiungsschlag im Abstiegskampf

Adriano Grimaldi (r.) schießt Münster zum Sieg

Bremen – Preußen Münster hat im Abstiegskampf der 3. Fußball-Liga einen Befreiungsschlag gelandet. Die Westfalen gewannen bei Werder Bremen II durch ein Tor von Adriano Grimaldi (25.) mit 1:0 (1:0) und haben auf Tabellenplatz 15 nun zumindest vorerst sechs Punkte Vorsprung auf die Abstiegszone. Für Münster war es der zehnte Saisonsieg und der erst zweite Auswärtserfolg. (SID) Mehr lesen »

3. Liga: Drei Spiele Sperre für Röcker von Fortuna Köln

Röcker hat vor seinem Platzverweis den Ausgleich erzielt

Frankfurt/Main – Abwehrspieler Cimo Röcker (23) vom Fußball-Drittligisten Fortuna Köln ist vom DFB-Sportgericht wegen eines „rohen Spiels“ für drei Spiele gesperrt worden. Dies teilte der Deutsche Fußball-Bund (DFB) am Freitag mit. Der frühere Junioren-Nationalspieler wurde in der 87. Minute des Auswärtssspiels bei Hansa Rostock (1:1) am Mittwoch des Feldes verwiesen. Das Urteil ist rechtskräftig. Röcker war erst 17 Minuten vor ... Mehr lesen »

Krösche neuer Geschäftsführer Sport in Paderborn

Markus Krösche ist Rekordspieler des SCP

Paderborn – Der sportlich und wirtschaftlich schwer angeschlagene Fußball-Drittligist SC Paderborn hat seinen früheren Kapitän Markus Krösche (36) als Geschäftsführer Sport engagiert. Der Rekordspieler des SCP (354 Einsätze) einigte sich mit Präsident Wilfried Finke auf eine Zusammenarbeit bis 2022. Krösche war zuletzt Co-Trainer von Roger Schmidt bei Bayer Leverkusen und verließ den Bundesligisten nach dessen Entlassung ebenfalls. „Markus Krösche genießt ... Mehr lesen »

Paderborn verliert in Überzahl – Dritter Abstieg in Folge rückt näher

Paderborn patzt erneut

Köln – Der SC Paderborn befindet sich in der 3. Fußball-Liga weiter im freien Fall. Der frühere Bundesligist kassierte am Mittwoch beim Chemnitzer FC mit 1:2 (0:1) trotz zwischenzeitlich zwei Spielern mehr auf dem Feld seine fünfte Niederlage hintereinander und muss sich allmählich mit dem dritten Abstieg in Folge auseinandersetzen. Das rettende Ufer ist für den Tabellenvorletzten nun drei Punkte ... Mehr lesen »