Hochzeit statt Fußball: Prinz William verpasst FA-Cup Finale

William ist Trauzeuge seines Bruders HarryLondon – Prinz William wird am Samstag nicht den FA Cup überreichen. Der Präsident des englischen Fußballverbandes FA ist gleichzeitig Trauzeuge auf der Hochzeit seines Bruders Harry mit Meghan Markle. Im Vorfeld wurde darüber spekuliert, ob William die Hochzeit nach der Trauung verlässt, um an der Pokalübergabe teilnehmen zu können.

„Die Verpflichtungen als Trauzeuge lassen es nicht zu, das FA-Cup-Finale zu besuchen“, sagte ein Sprecher des Königspalastes dem Magazin People.

Am Samstag findet das FA-Cup-Finale im Londoner Wembley-Stadion zwischen dem FC Chelsea und Rekordmeister Manchester United statt. United kann mit dem 13. Pokalsieg in der ewigen Bestenliste mit Rekordsieger FC Arsenal gleichziehen, zuletzt hatte Manchester den Titel 2016 durch ein 2:1 nach Verlängerung gegen Crystal Palace geholt. (SID)

GD Star Rating
loading...
Werbung

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*