WM-Kader: England setzt auf die Jugend und Harry Kane

Southgate ist von den jungen Spielern begeistertLondon – England setzt bei der Fußball-WM in Russland (14. Juni bis 15. Juli) auf die Jugend. Im 23er-Kader für das Turnier, das Teammanager Gareth Southgate am Mittwoch bekannt gab, steht in Routinier Gary Cahill vom FC Chelsea nur ein Profi mit über 50 Länderspielen. „Ich glaube, das ist ein Aufgebot, von dem wir begeistert sein können“, sagte Southgate.

Angeführt wird der Weltmeister von 1966 von Top-Torjäger Harry Kane (Tottenham Hotspur). Mit Trent Alexander-Arnold vom FC Liverpool und dem dritten Torhüter Nick Pope (FC Burnley) gehören dem Aufgebot der Three Lions zwei Spieler ohne Länderspieleinsatz an. England trifft in der WM-Gruppe G auf Tunesien (18. Juni), WM-Debütant Panama (24.) und Belgien (28.).

„Das ist eine junge Gruppe, aber angereichert mit einigen wichtigem, erfahrenen Akteuren“, sagte Southgate über einen der jüngsten englischen Turnierkader. Die Balance in der Mannschaft sei entsprechend gut.

Southgate verzichtet wie erwartet auf den langjährigen Nationaltorhüter Joe Hart von West Ham United. Auch Jack Wilshere (FC Arsenal) oder Ryan Bertrand (FC Southampton) sind in Russland nicht dabei. Liverpools Adam Lallana steht als einer von fünf Spielern auf Abruf bereit. Verzichten muss Southgate auf dessen verletzte Klubkollegen Alex Oxlade-Chamberlain und Joe Gomez. – Das englische WM-Aufgebot:

Tor: Jack Butland (Stoke City), Jordan Pickford (FC Everton), Nick Pope (FC Burnley)

Abwehr: Ashley Young (Manchester United), Gary Cahill (FC Chelsea), John Stones (Manchester City), Kieran Trippier (Tottenham Hotspur), Kyle Walker (Manchester City), Danny Rose (Tottenham Hotspur), Fabian Delph (Manchester City), Harry Maguire (Leicester City), Phil Jones (Manchester United), Trent Alexander-Arnold (FC Liverpool)

Mittelfeld: Eric Dier (Tottenham Hotspur), Jesse Lingard (Manchester United), Ruben Loftus-Cheek (FC Chelsea), Jordan Henderson (FC Liverpool), Dele Alli (Tottenham Hotspur)

Angriff: Danny Welbeck (FC Arsenal), Jamie Vardy (Leicester City), Harry Kane (Tottenham Hotspur), Marcus Rashford (Manchester United), Raheem Sterling (Manchester City) (SID)

GD Star Rating
loading...

Werbung

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*