Katar Gastgeber für Italiens Supercup

Juventus Turin trifft in Katar auf den SSC NeapelDoha – Katar nutzt seine finanziellen Mittel weiter zur Profilierung als Fußball-Standort: Das umstrittene Gastgeber-Land der WM-Endrunde 2022 ist am 22. Dezember Schauplatz des italienischen Supercups zwischen Meister Juventus Turin und Pokalsieger SSC Neapel. 

Das teilte Italiens Liga-Präsident Maurizio Beretta am Montag auf einer Pressekonferenz zusammen mit Katars Verbandsgeneralsekretär Saoud Al Mohannadi an. Weitere Angaben wie Spielort und Stadion für das Spiel zwei Tage vor Heiligabend stellte Beretta für einen späteren Zeitpunkt in Aussicht.

Italien lässt den nationalen Supercup schon seit längerer Zeit zur Vermarktung seines Profi-Fußballs im Ausland ausspielen. Der Vergleich zwischen Meister und Pokalsieger fand in den vergangenen Jahren schon in Libyen, den USA und China statt. Welche Antrittsgage Juve und Napoli in Katar kassieren, ist nicht bekannt. (SID)

GD Star Rating
loading...

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*