Startseite / News / Internationaler Fußball / Italien / Medien: Ermittlungen gegen zwei Ärzte wegen Tod des Florenz-Kapitäns

Medien: Ermittlungen gegen zwei Ärzte wegen Tod des Florenz-Kapitäns

Florenz – Die Staatsanwaltschaft von Florenz hat Ermittlungen gegen zwei Ärzte in Zusammenhang mit dem Tod des AC-Florenz-Kapitäns Davide Astori im März dieses Jahres aufgenommen. Dies berichteten italienische Medien am Montag. 

Die Ärzte, die im Krankenhaus von Florenz und von Cagliari tätig sind, sollen fahrlässig gehandelt haben. Sie hatten Astori ein medizinisches Attest ausgestellt. 

Laut diesem sei der Spieler gesund gewesen, obwohl sie Extrasystolen, Herzschläge, die außerhalb des physiologischen Herzrhythmus‘ auftreten, festgestellt hatten. Gemäß des Autopsieberichts hat eine abnormal erhöhte Herzfrequenz zum Tod des italienischen Nationalspielers geführt.

Der 31-jährige Astori war am 4. März 2018 vor dem Auswärtsspiel in Udine tot in seinem Hotelzimmer gefunden worden. Für Italien bestritt der Verteidiger 14 Länderspiele. (SID)

auch interessant

Muss sich vor Gericht verantworten: David Trezeguet

Trunkenheit am Steuer: Trezeguet muss sich vor Gericht verantworten

Turin – Der ehemalige französische Fußball-Nationalspieler David Trezeguet muss sich wegen Trunkenheit am Steuer vor …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.