Werbung

Italien

Buffon litt unter Depressionen: „Niemand fragte nach Gigi“

Buffon litt während der Zeit in Turin unter Depressionen

Paris – Die italienische Torhüter-Ikone Gianluigi Buffon hat offenbart, in seiner Zeit bei Juventus Turin unter Depressionen gelitten zu haben. „Ein paar Monate lang erschien mir alles sinnlos. Es fühlte sich so an, dass andere sich nicht für mich interessieren, sondern nur für das, was ich verkörpere“, sagte der Weltmeister von 2006 dem Magazin Vanity Fair: „Alle fragten nur nach ... Mehr lesen »

Nach Tod von Inter-Fan: Ermittlungen gegen 23 Personen wegen Totschlags

Gegen 23 Personen wird in Mailand ermittelt

Mailand – Die italienische Polizei ermittelt übereinstimmenden Medienberichten zufolge nach dem Tod eines Fans des Fußball-Erstligisten Inter Mailand nach dem Spiel gegen den SSC Neapel inzwischen gegen 23 Personen wegen Totschlags. Diese werden auch für die Krawalle am 26. Dezember vor dem Giuseppe-Meazza-Stadion in Mailand verantwortlich gemacht, bei denen mehrere Personen verletzt wurden.  Nach den Ausschreitungen rund um das Spiel ... Mehr lesen »

Medien: Arrivabene als Juve-Geschäftsführer im Gespräch

Arrivabene soll auf dem Sprung zu Juventus sein

Turin – Maurizio Arrivabene winkt nach seiner Ablösung als Ferrari-Teamchef offenbar eine neue Karriere im Fußball. Der 61-jährige Lombarde soll laut Corriere dello Sport zum Geschäftsführer des italienischen Rekordmeisters Juventus Turin aufrücken und somit die Stelle besetzen, die seit dem Wechsel von Giuseppe Marotta zu Inter Mailand vakant ist. Bereits seit 2012 sitzt Arrivabene im Aufsichtsrat der Turiner. Juve gehört ... Mehr lesen »

Nach Tod eines Inter-Fans: Ermittlungen gegen acht Personen

Ermittlungen gegen acht Personen wurden eingeleitet

Mailand – Nach dem Tod eines Fans des italienischen Fußball-Erstligisten Inter Mailand bei einem Autounfall nach dem Spiel gegen den SSC Neapel wird gegen acht Personen wegen Totschlags ermittelt. Das berichten italienische Medien übereinstimmend. Inzwischen wurde ein zweites Fahrzeug ausfindig gemacht, das in den Unfall verwickelt war. Die Ermittlungen betreffen auch einen minderjährigen Neapel-Fan.  Nach den Ausschreitungen rund um das ... Mehr lesen »

Fahrer des Mailänder Todesfahrzeugs identifiziert

Die Polizei identifiziert den Fahrer des Todesfahrzeugs

Mailand – Rund eine Woche nach dem tödlichen Autounfall am Rande des Fußball-Spitzenspiels zwischen Inter Mailand und dem SSC Neapel hat die italienische Polizei den Fahrer identifiziert. Gegen den Napoli-Anhänger, der bei den Krawallen nach dem Spiel mit einem Lieferwagen einen Inter-Fan überfahren und dadurch tödlich verletzt haben soll, laufen Medienberichten zufolge Ermittlungen wegen Totschlags. Trotz des Tatverdachts hat die ... Mehr lesen »

Italien: Debatte über Supercup in Saudi-Arabien geht weiter

Gaetano Micciche verteidigt die Austragung des Supercups

Rom – Die Austragung des italienischen Fußball-Supercups in Saudi-Arabien (16. Januar) sorgt weiter für Diskussionen. Serie-A-Boss Gaetano Micciche widersprach der Kritik von Innenminister und Vizepremier Matteo Salvini an der Vergabe des Duells zwischen Juventus Turin und dem AC Mailand wegen der Zugangsbeschränkung für Frauen zu Fußballspielen in dem Golf-Staat teilweise. Zugleich kündigte Micciche an, dass die Liga weiterhin für eine ... Mehr lesen »

Italiens Innenminister gegen Supercup in Saudi-Arabien

Rom – Der italienische Innenminister Matteo Salvini hat die Austragung des Supercups am 16. Januar zwischen Doublegewinner Juventus Turin und dem AC Mailand im saudi-arabischen Dschidda kritisiert. „Dass ein italienischer Superpokal in einem islamischen Land ausgetragen wird, in dem Frauen keinen Zugang zum Stadion haben, wenn sie nicht von Männern begleitet werden, ist abscheulich. Ich werde dieses Match nicht verfolgen“, ... Mehr lesen »

Ronaldo beflügelt Juve-Aktie: Kursanstieg um mehr als 90 Prozent

Spielt seit Sommer 2018 für Juventus: Cristiano Ronaldo

Mailand – Der fünfmalige Weltfußballer Cristiano Ronaldo hat die Aktie des italienischen Rekordmeisters Juventus Turin an der Mailänder Börse beflügelt. Die Aktie des Klubs legte seit dem Wechsel des portugiesischen Superstars zur „Alten Dame“ im vergangenen Sommer um mehr als 90 Prozent zu und stand am Donnerstagmorgen bei 1,22 Euro. Damit stieg die Kapitalisierung des Vereins mit den deutschen Nationalspielern ... Mehr lesen »

Italiens Regierung gegen Schließung der Stadien

Matteo Salvini sieht die Gewalttätigen als Minderheit

Rom – Die italienische Regierung lehnt nach den Krawallen am Rande des Serie-A-Spitzenspiels zwischen Inter Mailand und dem SSC Neapel (1:0) am zweiten Weihnachtstag eine Schließung der Stadien ebenso ab wie ein Verbot von Fanreisen zu Auswärtsspielen. „Ich bin für null Toleranz gegen Kriminelle. Aber man kann nicht pauschal alle Tifosi bestrafen, denn die Gewalttätigen sind eine Minderheit“, erklärte Innenminister ... Mehr lesen »

„Cristiano, der Herrscher“ – Ronaldo führt Juve von Rekord zu Rekord

Ronaldo steht aktuell bei 14 Saisontreffern

Turin – Italiens Presse hat dem fünfmaligen Weltfußballer Cristiano Ronaldo nach dem 2:1 (1:1)-Erfolg von Juventus Turin gegen Sampdoria Genua im letzten Ligaspiel das Jahres gehuldigt. „Cristiano, der Herrscher. Er ist der König inmitten des Spielfelds. CR7 ist einmalig: Spezialeffekte und Substanz, sportliche Leistungen und reiner Instinkt“, lobte die Gazzetta dello Sport. „Ronaldo, Spieler des Jahres mit einem monströsen Doppelpack“, ... Mehr lesen »