Italien

„Klasse und Charisma“: Khedira verlängert bei Juve bis 2021

Sami Khedira spricht Juventus Turin seine Treue aus

Turin – Der deutsche Fußball-Nationalspieler Sami Khedira hat seinen Vertrag beim italienischen Rekordmeister Juventus Turin um mindestens zwei Jahre bis 2021 verlängert. Der Kontrakt beinhaltet eine Option für eine weitere Saison. Dies teilte die Alte Dame am Mittwoch mit. Der 31-Jährige, Weltmeister von 2014, habe einen wesentlichen Beitrag zu den Juve-Erfolgen der letzten drei Jahre geleistet, hieß es auf der ... Mehr lesen »

Chaos in Italiens Serie B: Meisterschaft endgültig nur mit 19 Klubs

Fabbricini verweigerte drei Klubs die Lizenz

Rom – Während die Serie A mit Cristiano Ronaldo (Juventus Turin) wieder deutlich attraktiver geworden ist, versinkt Italiens Serie B im Chaos. Lediglich 19 statt wie üblich 22 Klubs können an der Meisterschaft teilnehmen.  Das sogenannte Garantiekollegium von Italiens nationalem Olympischen Komitee CONI hat entschieden, dass in der Serie B nur 19 Teams mitspielen dürfen, wie bereits im August der ... Mehr lesen »

Ronaldo beflügelt Juve-Aktie: Plus 130 Prozent in zwei Monaten

Ronaldo wartet aber weiter auf sein erstes Juve-Tor

Turin – Cristiano Ronaldos erster Treffer in der Serie A lässt zwar noch auf sich warten, doch Italiens Rekordmeister Juventus Turin profitiert stark von der Verpflichtung des Weltfußballers für 117 Millionen Euro. Seit dem Wechsel des 33 Jahre alten portugiesischen Europameisters von Champions-League-Sieger Real Madrid zum Turiner Renommierklub legte der Börsenkurs der Juve-Aktie um 130 Prozent zu.  Am Dienstag erreichte ... Mehr lesen »

Streit um Stadion: Neapel-Chef will CL-Spiele in Bari austragen

Aurelio De Laurentiis will auch eine eigene Arena bauen

Neapel – In Neapel ist ein Streit um das San-Paolo-Stadion entbrannt. SSC-Neapel-Chef Aurelio De Laurentiis hat Kontakt zur Europäischen Fußball-Union (UEFA) aufgenommen, damit die nächsten Champions-League-Spiele seines Klubs nicht in der Vesuvstadt, sondern im südlicher gelegenen Bari ausgetragen werden. Seit Monaten gibt es einen Streit zwischen De Laurentiis und der Gemeinde Neapel, die er beschuldigt, keine Gelder in die Renovierung ... Mehr lesen »

Kevin-Prince Boateng spricht über Vorkommnisse in Chemnitz: „Ganz schnell wach werden“

Chemnitz: Boateng reagiert geschockt und schlägt Alarm

Sassuolo – DFB-Pokalsieger Kevin-Prince Boateng ist von den Vorkommnissen in Chemnitz geschockt. „Dass so etwas zugelassen wird und dass es immer mehr wird, ist alarmierend! Wir müssen ganz schnell wach werden, wir müssen dagegen was machen“, sagte der 31-Jährige der Bild-Zeitung: „Du kannst denen doch nicht diese Bühne geben. 2500 Leute mit Hitlergruß durch Chemnitz, diese Bilder und Videos gehen ... Mehr lesen »

Italien: Liga droht im Streit um Kapitänsbinden mit Strafen

In der Serie A gibt es Streit um die Kapitänsbinden

Rom – Streit um die Kapitänsbinden in der Serie A: Nachdem sich mehrere Spielführer der italienischen Fußball-Erstligisten an den ersten Spieltagen über die neue Vorschrift für einheitliche Binden hinweggesetzt hatten, droht die Liga nun mit Strafen.  Florenz-Kapitän Alejandro Gomez weigert sich allerdings weiterhin, auf seine Binde zu Ehren des im März verstorbenen Teamkollegen Davide Astori zu verzichten. „Wir sind bereit, ... Mehr lesen »

Ronaldo fordert drei zusätzliche Bodyguards

Cristiano Ronaldo will zusätzliche Bodyguards

Turin – Während Italiens Fußball-Rekordmeister Juventus Turin auf das erste Pflichtspieltor von 117-Millionen-Ass Cristiano Ronaldo wartet, will der 33-jährige Portugiese die Sicherheitsvorkehrungen rund um seine Villa und für seine engsten Angehörigen stärken. Er forderte deshalb von seinem Arbeitgeber, ihm zusätzlich drei Bodyguards zur Verfügung zu stellen. Dies meldete die Tageszeitung Corriere di Torino.  Zwei der Beschützer sollen sich um seine ... Mehr lesen »

Medien: Berlusconi will Drittligisten Monza kaufen

Berlusconi will wohl den Fußballklub Monza Calcio kaufen

Monza – Der ehemalige italienische Ministerpräsident Silvio Berlusconi hat Interesse, den Fußball-Drittligisten Monza Calcio zu kaufen. Das berichtet die Gazzetta dello Sport. Als neuer Mehrheitsaktionär des Klubs will der frühere Besitzer des AC Mailand offenbar dem langjährigen Milan-Geschäftsführer Adriano Galliani die Führung des Vereins anvertrauen. Galliani, bis 2017 30 Jahre lang Milan-Geschäftsführer, hatte bei Monza seine Karriere als Sportmanager begonnen. ... Mehr lesen »

Ronaldo-Transfer treibt Serie-A-Gehälter in die Höhe

Die Gehälter der Serie A steigen durch den "CR7"-Wechsel

Rom – Der Transfer von Weltfußballer Cristiano Ronaldo von Real Madrid zu Juventus Turin hat die Gehälter in der italienischen Serie A in die Höhe getrieben. Die Kosten für Spieler-Gagen werden in der Saison 2018/19 ein Rekordhoch von 1,129 Milliarden Euro erreichen. Das geht aus einer am Dienstag veröffentlichten Studie der Gazzetta dello Sport hervor.  In der Saison 2017/18 hatten ... Mehr lesen »

Zu wenige Italiener in der Serie A: Mancini sorgt sich um Azzurri

Mancini fordert mehr Einsatzzeiten für Italiener

Rom – Italiens neuer Fußball-Nationalcoach Roberto Mancini macht sich wegen der geringen Anzahl italienischer Spieler in der Serie A Sorgen. „Es hat bisher noch nie so wenig Italiener auf dem Spielfeld wie heute gegeben. Dies ist der niedrigste Stand. Doch die Italiener auf der Bank sind oft besser als ausländische Stammspieler“, sagte Mancini auf einer Pressekonferenz im Trainingslager der Azzurri ... Mehr lesen »