Internationaler Fußball

Früherer Liverpool-Kapitän Moran gestorben

Ronnie Moran verstarb im Alter von 83 Jahren

Liverpool – Der englische Fußball-Traditionsverein FC Liverpool trauert um seinen früheren Kapitän Ronnie Moran. Er verstarb am Mittwoch im Alter von 83 Jahren nach kurzer Krankheit. „Der FC Liverpool ist tief betroffen“, teilte der Klub von Jürgen Klopp mit. Moran war den Reds während seiner ganzen Karriere treu geblieben. Zwischen 1952 und 1968 absolvierte er 379 Spiele, wurde 1964 mit ... Mehr lesen »

Sané hat Wechsel zu ManCity und Guardiola nicht bereut

Fühlt sich in Manchester wohl: Leroy Sané

Manchester – Fußball-Nationalspieler Leroy Sané (21) hat seinen Wechsel vom Bundesligisten Schalke 04 zum Pep-Guardiola-Klub Manchester City bislang nicht bereut. „Ich habe mich richtig gut in die Mannschaft integriert. Ich denke, das sieht man auf dem Platz“, sagte der Angreifer der Sport Bild. Weiter führte Sané aus: „Das Spiel ist hier viel schneller als in Deutschland, vor allem in den ... Mehr lesen »

Vrabec neuer Trainer in Vaduz

Vrabecs Vertrag gilt ligaunabhängig

Vaduz – Nur zwei Wochen nach seiner Entlassung beim Fußball-Drittligisten FSV Frankfurt hat Roland Vrabec einen neuen Trainerjob. Der 43-Jährige übernimmt den FC Vaduz aus Liechtenstein, Schlusslicht in der höchsten Spielklasse der Schweiz. Vrabec, ehemals Cheftrainer beim Zweitligisten FC St. Pauli, hat in Vaduz bis 2018 unterschrieben. Der Vertrag ist ligaunabhängig. „Roland Vrabec entspricht in den entscheidenden Punkten dem ausgearbeiteten ... Mehr lesen »

Japan-Kenner Littbarski begrüßt Podolskis Wechsel nach Kobe

Pierre Littbarski äußert sich zu Poldis Zukunft in Japan

München – Japan-Fachmann Pierre Littbarski begrüßt den Wechsel von Lukas Podolski von Galatasaray Istanbul zu Vissel Kobe. In einem Interview mit Sky Sports News HD sagte der Weltmeister von 1990: „Es war auf jeden Fall der richtige Schritt. Ich habe gemerkt, dass er keinen Spaß mehr hatte. Wir haben nicht diesen lächelnden Poldi gesehen in den letzten Jahren, den wir ... Mehr lesen »

Acht Monate nach Aus in Belgien: Wilmots wird Nationaltrainer der Elfenbeinküste

Neuer Job für Marc Wilmots

Abidjan – Der ehemalige Bundesliga-Profi und -Trainer Marc Wilmots hat acht Monate nach seiner Entlassung als Fußball-Nationalcoach Belgiens einen neuen Job gefunden. Der 48-Jährige betreut zukünftig die Auswahl der Elfenbeinküste. Das gab der Verband FIF am Dienstag bekannt. Wilmots folgt auf den Franzosen Michel Dussuyer, der nach dem Scheitern der Elfenbeinküste in der Vorrunde des Afrika-Cups zu Beginn des Jahres ... Mehr lesen »

Schweinsteiger wechselt von ManUnited zu Chicago Fire

Wechselt wohl zu Chicago Fire: Bastian Schweinsteiger

Chicago – Fußball-Weltmeister Bastian Schweinsteiger wechselt vom englischen Rekordmeister Manchester United in die USA zum MLS-Klub Chicago Fire. Das bestätigten ManUnited und Chicago am Dienstag. Der 32 Jahre alte Mittelfeldspieler erhält einen Einjahresvertrag und soll umgerechnet 4,2 Millionen Euro verdienen.  Sein Debüt könnte der ehemalige DFB-Kapitän bereits am 1. April gegen Montreal Impact feiern. „Ich bin traurig, dass ich so ... Mehr lesen »

Nummer 31: Chicago Fire bietet bereits Schweinsteiger-Trikots an

Schon bald in den USA: Bastian Schweinsteiger

Chicago – Bastian Schweinsteiger ist zwar noch nicht offiziell vorgestellt, doch sein neuer Klub Chicago Fire verdient bereits Geld mit dem Fußball-Weltmeister. Im Online-Fanshop bietet der MLS-Verein Trikots mit dem Namen des früheren DFB-Kapitäns und der Rückennummer 31 an. Allerdings ist das rote oder graue Stück Stoff in der „Authentic“-Version kein Schnäppchen: Der Preis liegt bei 149,99 Dollar (umgerechnet rund ... Mehr lesen »

Schweinsteiger in die MLS, vier Deutsche sind schon da

Wechselt in die MLS: Bastian Schweinsteiger

München – Weltmeister Bastian Schweinsteiger ist nach seinem Wechsel zu Chicago Fire nicht der einzige deutsche Spieler in der nordamerikanischen Fußball-Profiliga Major League Soccer (MLS). Bereits unter Vertrag stehen dort Florian Jungwirth (San Jose Earthquakes), Fabian Herbers (Philadelphia Union), Julian Büscher (Washington D.C. United) und Julian Gressel (Atlanta United). Schweinsteiger ist der insgesamt 15. Deutsche in der MLS, sein prominentester ... Mehr lesen »

Schweinsteiger: Debüt für Chicago womöglich am 1. April

Baldiges Debüt in Aussicht: Bastian Schweinsteiger

Chicago – Weltmeister Bastian Schweinsteiger (32) könnte sein Debüt für Chicago Fire am 1. April geben. Sein neuer Klub in der nordamerikanischen Fußball-Profiliga Major League Soccer (MLS) hat dann ein Heimspiel gegen Montreal Impact. Die Kanadier hatten im vergangenen Jahr das Halbfinale erreicht. Am kommenden Wochenende haben die meisten Mannschaften in der MLS wegen eines WM-Qualifikationsspiels der US-Nationalmannschaft spielfrei. Chicago ... Mehr lesen »

Nach Ranieri-Entlassung: Vardy erhielt Morddrohungen

Vardy und Ranieri sorgten mit Leicester für ein Wunder

Leicester – Die Entlassung von Claudio Ranieri beim englischen Fußball-Meister Leicester City hatte für Stürmerstar Jamie Vardy und seine Familie offenbar verheerende Folgen. Weil der 30-Jährige von Fans als Mitverantwortlicher für die Freistellung des italienischen Teammanagers ausgemacht worden war, erhielten er und seine Familie Morddrohungen. „Fußballfans mögen mich offensichtlich nicht, aber damit komme ich klar“, sagte der Angreifer einen Tag ... Mehr lesen »