Chapecoense entlässt den nächsten Trainer

Vinicius Eutropio muss bei Chapecoense gehenChapecó – Nach einem vielversprechenden Neustart hat Brasiliens Fußball-Erstligist Chapecoense wegen der jüngsten Negativserie am Montag zum zweiten Mal in dieser Saison den Trainer gewechselt. Vinicius Eutrópio wurde rund drei Monate nach seinem Amtsantritt entlassen.

Chapecoense, das im vergangenen November bei einem Flugzeugunglück 19 Spieler sowie den kompletten Trainerstab verloren hatte, belegt nach dem 23. Spieltag den Abstiegsplatz 18 in Brasiliens Eliteliga. Erst Anfang Juli hatte der Klub Vagner Mancini geschasst. Nach dem vierten Spieltag hatte die neuformierte Mannschaft noch an der Tabellenspitze gestanden.  (SID)

GD Star Rating
loading...

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*