Friedrichs Indien-Abenteuer beginnt mit einer Niederlage

Friedrich kassiert mit Mumbai City eine NiederlageKolkata – Für den früheren Fußball-Nationalspieler Manuel Friedrich hat sein Engagement in Indiens neuer Super League ernüchternd begonnen. Mit Mumbai City kassierte der ehemalige Dortmunder im Eröffnungsspiel bei Atletico de Kolkata eine 0:3 (0:1)-Niederlage.

Vor 70.000 Besuchern im rund 120.000 Zuschauer fassenden Salzsee-Stadion von Kolkata stand von den angekündigten Altstars lediglich Spaniens früherer Champions-League-Sieger Luis Garcia bei den Gastgebern auf dem Platz. In Mumbais Mannschaft fehlte neben dem noch gesperrten Franzosen Nicolas Anelka auch der schwedische Ex-Nationalspieler Fredrik Ljungberg wegen einer Verletzung, sodass der 35-jährige Friedrich schon einer der bekannteren Namen war.

Die Saison in der Super League mit insgesamt acht Mannschaften läuft bis kurz vor Jahresende. Die vier besten Teams einer Hin- und Rückrunde ermitteln in Play-offs die beiden Finalisten. Die Initiatioren wollen durch das neue Format den Fußball auf dem Subkontinent populärer machen. (SID)

GD Star Rating
loading...
Friedrichs Indien-Abenteuer beginnt mit einer Niederlage, 5.0 out of 5 based on 1 rating

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*