Werbung

Neymar bei Brasiliens Test-Sieg verletzt ausgewechselt

Neymar musste bereits in der Anfangsphase rausMilton Keynes – Trainer Thomas Tuchel und der französische Fußballmeister Paris St. Germain bangen vor dem wichtigen Champions-League-Spiel gegen den FC Liverpool um den Einsatz von Superstar Neymar. Der Offensivspieler erlitt beim 1:0 (1:0)-Sieg der brasilianischen Nationalmannschaft im Test gegen Kamerun am Dienstag eine Verletzung im Adduktorenbereich, eine genaue Diagnose stand zunächst allerdings aus.

Paris steht in der kommenden Woche (28. November) gegen Liverpool und Teammanager Jürgen Klopp unter Druck, eine Niederlage könnte abhängig vom Ergebnis der Konkurrenz bereits das Vorrunden-Aus bedeuten. In der vergangenen Saison hatte Neymar sich wenige Tage vor dem Achtelfinal-Rückspiel gegen Real Madrid einen Mittelfußbruch zugezogen und musste beim Aus der Franzosen tatenlos zusehen.

Beim Länderspiel gegen Kamerun im englischen Milton Keynes wurde der 26-Jährige schon in der fünften Minute nach einem Dribbling behandelt, zwei Minuten später bat Neymar dann nach einem Schuss mit rechts weit über das Tor um seine Auswechslung. Richarlison (45.) traf später zum Sieg. (SID)

GD Star Rating
loading...
Werbung

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*