Startseite / News / Internationaler Fußball / Rest der Welt / Österreich verliert in Dänemark

Österreich verliert in Dänemark

Herning – Österreich hat vier Tage nach dem ersten Sieg in der Nations League einen Test in Dänemark verloren. Ohne den verletzten Bayern-Profi David Alaba unterlag die Elf des österreichischen Teamchefs Franco Foda in Dänemark 0:2 (0:1). Lukas Lerager (29.) und Martin Braithwaite (90.+3) erzielten die Treffer für die Gastgeber.

Im dänischen Herning standen bei den Österreichern inklusive des Kölners Louis Schaub sieben aktuelle Bundesliga-Profis in der Startformation, in Leipzigs Stefan Ilsanker und Bremens Florian Kainz wurden zwei weitere eingewechselt.

Leipzigs Stürmer Yussuf Poulsen wurde bei den Dänen, die in der Nations League ihre Gruppe anführen, in der Halbzeit ausgewechselt. (SID)

auch interessant

Hoffnung: Nantes-Spieler tragen Sala-Trikots und grüne Armbänder

Nantes – Der französische Fußball-Erstligist FC Nantes hat die Hoffnung auf die Rettung des vermissten …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.