Rest der Welt

Spielerbewegung treibt Flutlicht an: Pelé eröffnet Favela-Fußballplatz

Pelé bringt Licht ins Dunkel der Favela

Rio de Janeiro – Brasiliens Idol Pelé hat in einer Favela von Rio de Janeiro den weltweit ersten Fußball-Platz mit einer Flutlichtanlage eröffnet, die über die Bewegungen der Spieler angetrieben wird. Zu diesem Zweck wurden unter dem Spielfeld in Mineira 200 wetterfeste Sensoren der „Pavegen“-Technologie installiert, die die kinetische Energie in elektrische umwandeln, um die LED-Flutlichter zum Leuchten zu bringen. ... Mehr lesen »

Ungarn: Ex-Kapitän Sándor mit 85 Jahren gestorben

Károly Sándor ist im Alter von 85 Jahren gestorben

Budapest – Der ungarische Fußball trauert um Károly „Csikar“ Sándor, den ehemaligen Kapitän der Auswahl der Magyaren, der im Alter von 85 Jahren gestorben ist. Zwischen 1949 und 1964 bestritt er 75 Länderspiele für Ungarn, ab 1957 auch als Kapitän. Er nahm 1958 und 1962 an den WM-Endrunden in Schweden beziehungsweise Chile teil.  Bei der Weltmeisterschaft 1954 in der Schweiz, ... Mehr lesen »

Queiroz bleibt Nationalcoach im Iran

Carlos Queiroz bleibt doch Trainer des Iran

Teheran – Carlos Queiroz wird nun doch weiterhin die Fußball-Nationalmannschaft des Iran betreuen. Der Portugiese, der seine Tätigkeit nach der WM in Brasilien vorzeitig beenden wollte, hat einem neuen Angebot der iranischen Verbandes zugestimmt. Der Vertrag soll am Wochenende unterschrieben werden. Der 61-Jährige hatte den Iran zur WM geführt, wo das Team jedoch nach der Gruppenphase ausschied. Schon während des ... Mehr lesen »

Finkes Kameruner nach Umbruch im Aufwind

Volker Finke sieht Kamerun auf einem guten Weg

Jaunde – Kameruns Fußball-Nationaltrainer Volker Finke sieht seine runderneuerte Mannschaft nach dem enttäuschenden WM-Auftritten auf einem guten Weg. „Es ist ein notwendiger Wiederaufbau, weil wir viele Dinge standardisieren müssen. Deshalb haben wir das Team so verändert“, sagte der 66-Jährige nach dem 4:1-Erfolg der unzähmbaren Löwen gegen die Elfenbeinküste in der Qualifikation zur Fußball-Afrikameisterschaft 2015 in Marokko. Der eingeleitete Umbruch trägt bereits ... Mehr lesen »

Weniger für mehr: Bundesligisten waren im Kaufrausch

Deutsche Klubs geben im Vergleich deutlich weniger aus

Zürich – Die Fußball-Bundesligisten waren in der abgelaufenen Transferperiode offiziell im Kaufrausch, gaben im Vergleich zu den Engländern und Spaniern aber nur Peanuts aus. Laut den Zahlen des Weltverbandes FIFA in dessen aktueller Studie „Big 5“ investierten die Klubs der Eliteklasse 227 Millionen Euro in 235 Spieler – deutlich weniger als die spanischen (509 Millionen Euro/237) und englischen (763 Millionen ... Mehr lesen »

Fußball-Klub San Lorenzo baut „Papst Franziskus“-Stadion

CA San Lorenzo spiel künftig im Papst-Franziskus-Stadion

Buenos Aires – Südamerika-Fußballmeister CA San Lorenzo ehrt sein berühmtestes Mitglied: Der argentinische Klub aus der Hauptstadt Buenos Aires wird seine neue Arena Papst-Franziskus-Stadion nennen. Dies gab der Verein am Donnerstag bekannt. Der Papst aus Argentinien ist ein großer Fan von San Lorenzo und hatte Vereinsvertreter im August zu einer Audienz im Vatikan empfangen. Die neue Spielstätte soll auf dem ... Mehr lesen »

Ali Daei als Persepolis-Trainer entlassen

Ali Daei ist nicht mehr Trainer vom FC Persepolis

Teheran – Der frühere Bundesliga-Profi Ali Daei ist als Trainer des iranischen Fußball-Erstligisten FC Persepolis entlassen worden. Nach dem miserablen Saisonstart mit Platz neun nach sieben Spieltagen wurde die 45 Jahre alte iranische Fußball-Legende laut Medienberichten am Mittwoch durch den Ex-Nationalspieler Hamid Derakhshan ersetzt. Rekordnationalspieler Daei, der zwischen 1993 und 2006 in 149 Länderspielen 109 Tore erzielte, hatte den Posten bei seinem ... Mehr lesen »

Ribéry schließt Nationalelf-Comeback aus: „Bleibt bei meinem Standpunkt“

München – Franck Ribéry hat das Thema französische Nationalmannschaft trotz der von UEFA-Präsident Michel Platini angedrohten Sperre endgültig abgehakt. Ein Comeback in der Equipe Tricolore, wie es Platini gefordert hatte, kommt für den Mittelfeldspieler von Double-Gewinner Bayern München nicht infrage. Das habe er Frankreichs Nationaltrainer Didier Deschamps in einem Gespräch auch eindeutig mitgeteilt. „In Zukunft möchte ich mich voll und ganz auf den FC ... Mehr lesen »

Paris verlängert mit italienischem Nationaltorhüter Sirigu

Sirigu bleibt bis 2018 bei Paris St. Germain

Paris – Frankreichs Fußball-Meister Paris St. Germain hat den Vertrag mit dem italienischen Nationaltorhüter Salvatore Sirigu vorzeitig um drei Jahre bis 2018 verlängert. Der 27-Jährige war 2011 vom US Palermo an die Seine gewechselt und stand für die Squadra Azzurra beim WM-Auftaktspiel gegen England (2:1) zwischen den Pfosten. (SID) Mehr lesen »

Hannoveraner Albornoz siegt mit Chile gegen Haiti

Albornoz (li.) siegt mit Chile gegen Haiti

Fort Lauderdale – Mit dem Neu-Hannoveraner Miiko Albornoz in der Startelf hat sich Chiles Fußball-Nationalmannschaft zu einem Länderspiel-Sieg gegen Haiti gemüht. In Fort Lauderdale/Florida setzte sich der WM-Achtelfinalist durch einen Treffer von Youngster Juan Delgado (20.) mit 1:0 (1:0) durch. Albornoz, der im Sommer von Malmö FF nach Hannover gewechselt war, spielte bei den Chilenen durch. Der Mainzer Neuzugang Gonzalo ... Mehr lesen »