Sport1 sichert sich TV-Rechte am International Champions Cup

Auch in diesem Jahr nimmt der FCB an diesem Turnier teilKöln – Der Münchener Privatsender Sport1 hat sich bis einschließlich 2020 die TV-Übertragungsrechte am International Champions Cup (ICC) gesichert, an dem auch der deutsche Fußball-Rekordmeister Bayern München und Ligarivale Borussia Dortmund teilnehmen. Der ICC ist eine weltweit ausgetragene Turnierserie, die in der Sommerpause der großen Ligen stattfindet. Der ICC ist außerdem auf den digitalen Plattformen von Sport1 und Onefootball zu sehen.

Im Rahmen des ICC werden insgesamt 27 Partien gespielt, Sport1 zeigt in diesem Sommer zwölf Spiele live. Den Auftakt macht die Begegnung zwischen Bayern München und dem französischen Meister Paris St. Germain am 21. Juli (15.30 Uhr) in Klagenfurt. Einen Tag später (22.00 Uhr MESZ) trifft Borussia Dortmund in Nashville/USA auf den FC Liverpool und Ex-Trainer Jürgen Klopp.

Der FC Bayern spielt am 26. Juli (01.00 Uhr MESZ) noch gegen den italienischen Meister Juventus Turin, neuer Klub von Weltfußballer Cristiano Ronaldo, und am 29. Juli (01.00 Uhr MESZ)) gegen den englischen Champion Manchester City mit Ex-Trainer Pep Guardiola. Dortmund wird sich nach dem Duell gegen Liverpool am 26. Juli (03.00 Uhr MESZ) mit dem portugiesischen Rekordmeister Benfica Lissabon auseinandersetzen. (SID)

GD Star Rating
loading...
Werbung

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*