Stammzellenspende: Bremer Leihgabe Thy könnte Lebensretter werden

Lennart Thy könnte Lebensretter werdenVenlo – Lennart Thy, derzeit vom Fußball-Bundesligisten Werder Bremen an den niederländischen Erstligisten VVV Venlo ausgeliehen, könnte in nächster Zukunft zum Lebensretter werden. Der 26-Jährige hatte vor sieben Jahren bei einer Typisierungsaktion eine DNA-Probe abgegeben. Nun hat es bei einem Leukämiepatienten eine seltene Übereinstimmung in der DNA gegeben. Der frühere Junioren-Nationalspieler beschloss daher, Blut zu spenden, um die Therapie zu ermöglichen.

Sein Klub unterstützte das Vorhaben und befreite seinen Spieler auch vom Spiel am Samstag bei Tabellenführer PSV Eindhoven. „Bei einer derartigen Behandlung stehen die Chancen für den Patienten sehr gut, geheilt werden zu können“, heißt es auf der Internetseite seines Vereins. „Er wird in der kommenden Woche wieder ins Mannschaftstraining einsteigen“, teilte der Klubs mit.

Für VVV Venlo hat Thy in der Ehrendivision in dieser Saison in 27 Partien sieben Treffer erzielt und sechs Tore vorbereitet. (SID)

GD Star Rating
loading...
Werbung

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*