Werbung

Weltmeister Frankreich schlägt Uruguay erneut – Mbappe verletzt

Kylian Mbappe (l.) verletzte sich an der SchulterParis – Fußball-Weltmeister Frankreich hat sich nach dem verpassten Einzug ins Finalturnier der Nations League ein Erfolgserlebnis verschafft. Die Mannschaft von Trainer Didier Deschamps gewann gegen Uruguay die Neuauflage des WM-Viertelfinales (2:0) mit 1:0 (0:0), Shootingstar Kylian Mbappe musste jedoch wegen einer Schulterverletzung in der ersten Spielhälfte vom Feld.

Der 19-Jährige von Paris St. Germain konnte nach einem Zusammenstoß mit Torhüter Martin Campana nicht mehr weiterspielen. „Er hat Schmerzen in der Schulter, er ist unglücklich gefallen“, sagte Deschamps in der Halbzeitpause: „Ich hoffe, dass es nicht schlimm ist.“

Für PSG-Trainer Thomas Tuchel droht nach Neymar, der sich ebenfalls am Dienstagabend im Test Brasiliens gegen Kamerun (1:0) im Adduktorenbereich verletzte, in Mbappe nun der zweite Superstar auszufallen. Am 28. November empfängt der französische Meister in einem richtungsweisenden Spiel in der Champions League den FC Liverpool.

Den einzigen Treffer des Tages im Stade de France von Paris erzielte Olivier Giroud per Handelfmeter (52.). Sein Debüt für die französische Nationalmannschaft feierte Alassane Plea (25) von Borussia Mönchengladbach. Der Stürmer wurde in der 80. Minute für den Torschützen eingewechselt.  (SID)

GD Star Rating
loading...
Weltmeister Frankreich schlägt Uruguay erneut - Mbappe verletzt, 4.0 out of 5 based on 1 rating
Werbung

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*