Spanien

Medien: Real Madrid bezahlt 180 Millionen Euro für Mbappé

Der 18-Jährige soll Real 180 Millionen Euro wert sein

Madrid – Der Transferwahnsinn erreicht offenbar immer neue Dimensionen. Champions-League-Sieger Real Madrid soll sich mit der AS Monaco auf einen Transfer von Kylian Mbappé geeinigt haben und für das französische Wunderkind bis zu 180 Millionen Euro bezahlen. Der 18-Jährige wäre damit der mit Abstand teuerste Spieler der Welt. Laut einem Bericht der spanischen Sporttageszeitung Marca soll sich der Grundbetrag auf ... Mehr lesen »

Marca: Ronaldo sieht Zukunft bei Real

Cristiano Ronaldo bleibt wohl doch bei Real Madrid

Shanghai – Weltfußballer Cristiano Ronaldo sieht seine Zukunft nun offenbar doch weiter bei Champions-League-Sieger Real Madrid. „Es war genial, im vergangenen Jahr mit meinem Klub wichtige Trophäen gewonnen zu haben (…) und es wäre schön, dies noch einmal zu schaffen“, sagte der Portugiese der spanischen Sporttageszeitung Marca. Das Blatt interpretiert diese Aussage als klares Bekenntnis zu Real. Der 32-Jährige hatte ... Mehr lesen »

Schweizer Schär von Hoffenheim nach La Coruna

Fabian Schär spielt künftig für Deportivo La Coruna

Zuzenhausen – Der Schweizer Fußball-Nationalspieler Fabian Schär wird den Bundesligisten 1899 Hoffenheim verlassen und sich dem spanischen Erstligisten Deportivo La Coruna anschließen. Wie die Kraichgauer am Freitag bekannt gaben, muss der 25 Jahre alte Abwehrspieler beim Fast-Absteiger der zurückliegenden La-Liga-Saison nur noch den obligatorischen Medizincheck bestehen. Schär war 2015 nach Hoffenheim gewechselt. Für den künftigen Europacup-Teilnehmer erzielte er in insgesamt ... Mehr lesen »

Spaniens Fußball-Präsident Villar bleibt in Haft

Fußball-Präsident Villar (m.) verbleibt in Haft

Madrid – Der wegen Korruptionsvorwürfen festgenommene spanische Fußball-Verbandschef Ángel María Villar Llona bleibt in Haft. Der zuständige Richter Santiago Pedraz entschied am Donnerstag, Villar und dessen Sohn Gorka, bis Sommer 2016 Generalsekretär des Südamerika-Verbandes CONMEBOL, nicht gegen Kaution auf freien Fuß zu setzen.  Als Grund führte der Richter das hohe Fluchtrisiko wegen der „gewaltigen finanziellen Mittel“ und die Gefahr der ... Mehr lesen »

La Liga: Spielplan-Auslosung nach Villar-Festnahme verschoben

Villa (l.) bei seiner Festnahme am Dienstagmorgen

Madrid – Der spanische Fußballverband RFEF hat die Auslosung des Spielplans für die kommende Saison nach der Festnahme von Verbandspräsident Ángel María Villar Llona verschoben. Die ursprünglich für Donnerstag geplante Auslosung für La Liga sowie die zweite spanische Spielklasse findet nun erst am Freitag um 12.30 Uhr statt. Dies bestätigte der Verband über Twitter. Am Mittwochvormittag hatte der Präsident des ... Mehr lesen »

Spaniens Fußball-Präsident Villar unter Korruptionsverdacht vorläufig festgenommen

Angel Maria Villar wurde vorläufig festgenommen

Madrid – Der spanische Fußball-Verbandschef Ángel María Villar Llona ist am Dienstagvormittag in Madrid vorläufig festgenommen worden. Wie die spanische Justiz bestätigte, wird dem 67-Jährigen, Vizepräsident in der Europäischen Fußball-Union (UEFA) und im Weltverband FIFA, wie auch seinem Sohn Gorka Korruption und Unterschlagung vorgeworfen. Eine Anti-Korruptions-Einheit der Guardia Civil durchsuchte die Räume des Verbandes RFEF in der spanischen Hauptstadt und ... Mehr lesen »

708 Millionen Euro: FC Barcelona verkündet Rekordumsatz

Der FC Barcelona setzte 2016/17 708 Millionen Euro um

Barcelona – Der spanische Fußball-Renommierklub FC Barcelona hat in der abgelaufenen Spielzeit trotz vergleichsweise geringen sportlichen Erfolgs einen Rekordumsatz von 708 Millionen Euro eingefahren. Dies gab der amtierende Pokalsieger am Montag bekannt. Nach Steuern blieb den Katalanen ein Gewinn von 18 Millionen Euro, der Schuldenstand wurde um 24,5 Millionen auf 247 Millionen Euro gesenkt. Die Gehälter des Luxus-Kaders um den ... Mehr lesen »

Neuer Barça-Trainer Valverde: „Beste Verpflichtungen sind bereits im Team“

Barcelona-Trainer Valverde will angeblich keine großen Stars mehr

Barcelona – Der neue Trainer des FC Barcelona, Ernesto Valverde, will auf dem Transfermarkt nicht mehr auf große Einkaufstour gehen. „Ich bin mehr als glücklich mit der aktuellen Situation“, sagte Valverde über einen potenziellen Transfer des Mittelfeldspielers Marco Verratti vom französischen Spitzenklub Paris St. Germain zum spanischen Fußball-Pokalsieger: „Die besten Verpflichtungen sind die Spieler, die bereits in meinem Team sind.“ ... Mehr lesen »

Nolito von ManCity zum FC Sevilla

Nolito wechselt von Manchester City zum FC Sevilla

Sevilla – Der spanische Fußball-Erstligist FC Sevilla hat sich nach übereinstimmenden Medienberichten in Spanien die Dienste von Nationalspieler Nolito (30) von Manchester City gesichert. Der Iberer erhält einen Dreijahresvertrag und soll neun Millionen Euro Ablöse kosten. Unter Teammanager Pep Guardiola hatte sich Nolito keinen Stammplatz bei den Citizens erkämpfen können. (SID) Mehr lesen »

Barcelona holt kolumbianischen Innenverteidiger Mina

Yerry Mina wechselt 2018 zum FC Barcelona

Barcelona – Der spanische Fußball-Pokalsieger FC Barcelona nimmt sein Vorkaufsrecht wahr und wird den begehrten kolumbianischen Nationalspieler Yerry Mina zur Saison 2018/19 verpflichten. Dies gab Minas Berater Felipe Russo bekannt. Der 22 Jahre alte Innenverteidiger kommt vom brasilianischen Klub SE Palmeiras aus São Paulo zu den Katalanen. In seiner Premieren-Saison für Palmeiras wurde der 1,95 m große Yerry Mina zum ... Mehr lesen »