Spanien

Neuer Barça-Trainer Valverde: „Beste Verpflichtungen sind bereits im Team“

Barcelona-Trainer Valverde will angeblich keine großen Stars mehr

Barcelona – Der neue Trainer des FC Barcelona, Ernesto Valverde, will auf dem Transfermarkt nicht mehr auf große Einkaufstour gehen. „Ich bin mehr als glücklich mit der aktuellen Situation“, sagte Valverde über einen potenziellen Transfer des Mittelfeldspielers Marco Verratti vom französischen Spitzenklub Paris St. Germain zum spanischen Fußball-Pokalsieger: „Die besten Verpflichtungen sind die Spieler, die bereits in meinem Team sind.“ ... Mehr lesen »

Nolito von ManCity zum FC Sevilla

Nolito wechselt von Manchester City zum FC Sevilla

Sevilla – Der spanische Fußball-Erstligist FC Sevilla hat sich nach übereinstimmenden Medienberichten in Spanien die Dienste von Nationalspieler Nolito (30) von Manchester City gesichert. Der Iberer erhält einen Dreijahresvertrag und soll neun Millionen Euro Ablöse kosten. Unter Teammanager Pep Guardiola hatte sich Nolito keinen Stammplatz bei den Citizens erkämpfen können. (SID) Mehr lesen »

Barcelona holt kolumbianischen Innenverteidiger Mina

Yerry Mina wechselt 2018 zum FC Barcelona

Barcelona – Der spanische Fußball-Pokalsieger FC Barcelona nimmt sein Vorkaufsrecht wahr und wird den begehrten kolumbianischen Nationalspieler Yerry Mina zur Saison 2018/19 verpflichten. Dies gab Minas Berater Felipe Russo bekannt. Der 22 Jahre alte Innenverteidiger kommt vom brasilianischen Klub SE Palmeiras aus São Paulo zu den Katalanen. In seiner Premieren-Saison für Palmeiras wurde der 1,95 m große Yerry Mina zum ... Mehr lesen »

Vertrag bis 2023: Real holt Talent Ceballos

Real Madrid hat den 20-jährigen Ceballos verpflichtet

Madrid – Der spanische Fußball-Rekordmeister Real Madrid hat nach dem Abgang von WM-Torjäger James Rodríguez zum deutschen Meister Bayern München schnell Ersatz gefunden. Die Königlichen verpflichteten Spielmacher Dani Ceballos von Betis Sevilla. Der 20-Jährige erhält nach Real-Angaben einen Vertrag bis Juni 2023. Die Ablösesumme soll laut spanischer Medien bei 16,5 Millionen Euro liegen. Ceballos war bei der U21-EM in Polen ... Mehr lesen »

Barcelona: Semedo kommt für 30 Millionen

Der FC Barcelona verpflichtet Semedo von Benfica

Barcelona – Der spanische Fußball-Pokalsieger FC Barcelona hat seinen ersten namhaften Transfer des Sommers getätigt. Wie die Katalanen am Donnerstagabend mitteilten, haben sie sich mit dem portugiesischen Double-Gewinner  Benfica Lissabon auf den Wechsel des Rechtsverteidigers Nélson Semedo geeinigt. Der 23-Jährige soll am Freitag nach erfolgreichem Medizincheck einen Vertrag über fünf Jahre unterschreiben. Spanischen Medienberichten zufolge soll Barcelona rund 30 Millionen ... Mehr lesen »

Wechsel-Wirrwarr: Vitolo doch zu Atlético

Vitolo wechselt über die Station Las Palmas zu Atlético

Madrid – Der Transfer-Wirrwarr um den spanischen Fußball-Nationalspieler Vitolo hat offensichtlich ein Ende. Wie der Spitzenklub Atlético Madrid am Mittwoch mitteilte, unterschrieb der 27-Jährige einen Vertrag bis 2022 und wechselt vom Ligakonkurrenten FC Sevilla zu den Rojiblancos. Wegen der Transfersperre vom Weltverband FIFA gegen Atlético wird Vitolo zunächst für ein halbes Jahr an seinen Heimatklub UD Las Palmas ausgeliehen, um ... Mehr lesen »

Vitolo verlängert vorzeitig in Sevilla

Vitolo bleibt bis mindestens 2022 in Sevilla

Sevilla – Der spanische Fußball-Nationalspieler Vitolo hat seinen Vertrag beim FC Sevilla vorzeitig um zwei Jahre bis Juni 2022 verlängert. Das gab der Klub am Montag bekannt. Der 27-Jährige wechselte 2013 von UD Las Palmas nach Sevilla und gewann mit den Andalusiern dreimal in Folge die Europa League (2014 bis 2016). (SID) Mehr lesen »

Steueraffäre: Messi kommt mit Geldstrafe davon

Messi und Vater Jorge (h.) müssen Geldstrafen entrichten

Barcelona – Der fünfmalige Weltfußballer Lionel Messi muss wegen seiner Steuervergehen eine Geldstrafe von 252.000 Euro entrichten. Das zuständige Gericht in Barcelona wandelte am Freitag wie erwartet die Gefängnisstrafe gegen den Torjäger des FC Barcelona von 21 Monaten in eine Geldbuße um. Das Gericht kam damit der Forderung von Messis Anwälten nach, derzufolge ihr Mandant die kommenden 21 Monate 400 ... Mehr lesen »

Bilbao: Kollegen rasieren sich Glatze für kranken Álvarez

Große Geste für den erkrankten Yeray Álvarez

Bilbao – Die Spieler des spanischen Fußball-Erstligisten Atletic Bilbao haben sich aus Solidarität zu ihrem erneut an Krebs erkrankten Teamkollegen Yeray Álvarez allesamt die Haare abrasieren lassen. Der baskische Traditionsklub postete am Freitag Bilder vom Besuch des 22 Jahre alten Álvarez auf Twitter – alle Spieler tragen Glatze. Das Abwehrtalent Álvarez muss sich einer Chemotherapie unterziehen und war kurz vor ... Mehr lesen »

Real kauft Hernandez vom Stadtrivalen Atletico

Der 19-jährige Hernandez unterschreibt bis 2023 bei Real

Madrid – Der spanische Fußball-Rekordmeister Real Madrid hat das französische Abwehrtalent Theo Hernandez vom Stadtrivalen Atletico verpflichtet. Der 19 Jahre alte Linksverteidiger unterschrieb beim Champions-League-Sieger einen Vertrag über sechs Jahre und wird damit Teamkollege des deutschen Weltmeisters Toni Kroos. Die Ablösesumme für den umworbenen Jungstar soll 30 Millionen Euro betragen. (SID) Mehr lesen »