Spanien

Leistenverletzung: Barca drei Wochen ohne Weltfußballer Messi – In Gladbach nicht dabei

Messi verlässt den Platz angeschlagen

Barcelona – Weltfußballer Lionel Messi steht dem spanischen Meister FC Barcelona aufgrund einer Leistenverletzung drei Wochen nicht zur Verfügung. „Lionel Messi zu verlieren, bedeutet, dass der Fußball verloren hat und wir natürlich auch“, sagte Barca-Trainer Luis Enrique nach dem 1:1 (1:0) im Spitzenspiel gegen den Champions-League-Finalisten Atlético Madrid. Messi hatte nach knapp einer Stunde Spielzeit humpelnd den Platz verlassen müssen. ... Mehr lesen »

Real lässt erstmals Punkte liegen und verpasst Rekord – Barca nur 1:1

Real Madrid spielt nur 1:1 gegen den FC Villarreal

Barcelona – Spaniens Fußball-Rekordmeister Real Madrid hat am fünften Spieltag der Primera División erstmals Punkte liegen gelassen und den Rekord von 17 Siegen in Folge damit verpasst. Mit Weltmeister Toni Kroos in der Startelf kamen die Königlichen gegen den FC Villarreal nicht über ein 1:1 (0:1) hinaus. Ebenfalls 1:1 (1:0) trennten sich der FC Barcelona um Nationaltorwart Marc-André ter Stegen und ... Mehr lesen »

Nichte von Spaniens Fußball-Chef Villar nach Entführung tot aufgefunden

Madrid – Die entführte Nichte des Präsidenten des spanischen Fußball-Verbandes RFEF, Angel Maria Villar, ist in Mexiko tot aufgefunden worden. Das erklärte der spanische Außenminister Jose Manuel Garcia Margallo am Dienstag. „Es wurde Geld gezahlt. Obwohl die Summe niedriger war als gefordert, waren wir überzeugt, dass es nur eine Frage der Zeit war, bis sie sicher wieder auftaucht“, sagte der ... Mehr lesen »

Spanien: Valencia entlässt Trainer Ayestarán

Valencia feuert Pako Ayestarán

Valencia – Der spanische Fußball-Erstligist FC Valencia hat am Dienstag seinen Trainer Pako Ayestarán entlassen. Dies bestätigte der Verein auf seiner Homepage. Der 53-Jährige hatte die Mannschaft erst im März vom erfolglosen Engländer Gary Neville übernommen, verlor jedoch alle vier Spiele zu Beginn der Primera División. Interimstrainer beim Tabellenletzten wird der Teamanager Salvador González. (SID) Mehr lesen »

Barça gegen Atlético: „Spektakel garantiert“

Barça gegen Atlético: "Spektakel garantiert"

Barcelona – FC Barcelona gegen Atlético Madrid – die Neuauflage des Champions-League-Viertelfinals am Mittwoch (22.00 Uhr) ist in der spanischen Primera División bereits eine Art Endspiel. Rekordmeister Real Madrid thront mit der makellosen Bilanz von zwölf Punkten an der Spitze von La Liga, Barça (9) und Atlético (8) müssen Anschluss halten. Auch deshalb sei im Topspiel „Spektakel garantiert“, wie das ... Mehr lesen »

Real Madrid bleibt dank Rekordsieg Spitzenreiter

Real steht weiter an der Spitze

Barcelona – Spaniens Fußball-Rekordmeister Real Madrid hat auch ohne seine Superstars Cristiano Ronaldo und Gareth Bale sein saisonübergreifend 16. Ligaspiel in Folge gewonnen und damit den Rekord des Erzrivalen FC Barcelona eingestellt. Die Mannschaft des deutschen Nationalspielers Toni Kroos gewann bei Espanyol Barcelona 2:0 (1:0) und behauptete mit der Maximalausbeute von zwölf Punkten aus vier Spielen die Tabellenspitze. Kroos saß ... Mehr lesen »

5:1 – Barcelona fegt über Leganés hinweg – Atletico 5:0 gegen Gijon

Barcelona feiert deutlichen Sieg gegen CD Leganés

Leganés – Der spanische Fußball-Meister FC Barcelona hat in der Primera División dank seines Traumsturms eindrucksvoll zurück in die Spur gefunden. Eine Woche nach der peinlichen Heimniederlage gegen Aufsteiger Deportivo Alavés (1:2) setzten sich die Katalanen am Samstag bei Neuling CD Leganés mit 5:1 (3:0) durch. Atletico Madrid gab Sporting Gijon mit 5:0 (3:0) das Nachsehen. Die Superstars Lionel Messi, ... Mehr lesen »

Real ohne Ronaldo und Bale bei Espanyol

Zidane muss am Sonntag ohne Bale und Ronaldo auskommen

Madrid – Ohne die Starspieler Cristiano Ronaldo und Gareth Bale muss Champions-League-Sieger Real Madrid am Sonntag (20.45 Uhr) in der Liga bei Espanyol Barcelona auskommen. Dies kündigte Real-Coach Zinedine Zidane am Samstag auf der Pressekonferenz an. Ronaldo ist erkrankt, Bale an der Hüfte verletzt.  Laut Zidane wird Ronaldo, der über Halsschmerzen klagte, gar nicht nach Barcelona mitreisen. Auch bei Bale ... Mehr lesen »

Simeone: Zukunft bei Atlético trotz Vertragsverkürzung möglich

Simeone schließt ein längeres Engagement nicht aus

Madrid – Trotz der Verkürzung seines Vertrags hat Fußball-Trainer Diego Simeone ein längeres Engagement beim spanischen Champions-League-Finalist Atlético Madrid nicht ausgeschlossen. „Es ist die beste Entscheidung für den Klub und das Team. Das heißt aber nicht, dass dies das Ende ist. In zwei Jahren können wir erneut verlängern“, sagte der 46 Jahre alte Argentinier zu seinem nur noch bis 2018 ... Mehr lesen »

Medien: Simeone verlässt Atlético bereits 2018

Verlässt Simeone die Rojiblancos bereits 2018?

Madrid – Erfolgscoach Diego Simeone (46) wird Champions-League-Finalist Atlético Madrid bereits 2018 und damit zwei Jahre früher als ursprünglich geplant verlassen. Das berichteten spanische Medien am Donnerstag übereinstimmend. Simeone hatte seinen Kontrakt beim zehnmaligen spanischen Meister erst im März 2015 bis 2020 verlängert, seine Zukunft nach der erneuten Final-Niederlage in der Königsklasse im vergangenen Mai gegen Real Madrid (3:5 i.E.) ... Mehr lesen »