Erstes WM-Stadion in Katar eröffnet

Das Khalifa Stadium ist fertigDoha – Gastgeber Katar hat am Freitag die erste fertige Arena für die Fußball-WM 2022 präsentiert. Das „Khalifa International Stadium“ westlich der Hauptstadt Doha wurde nach einer umfassenden Renovierung mit dem nationalen Pokalfinale zwischen Al Rayyan und Al Sadd (1:2) eröffnet. Unter den Zuschauern war auch FIFA-Präsident Gianni Infantino, die offizielle Zeremonie nahm Scheich Tamim bin Hamad Al Thani als Emir von Katar vor.

In der Arena, die bei der Endrunde bis zum Viertelfinale genutzt werden soll, kam erstmals auch das neue Kühlsystem zum Einsatz. Der Rasen wurde auf 20 Grad abgekühlt, auf den Rängen herrschten 23 Grad. Nach Angaben der Veranstalter wurde dabei im Vergleich zu „traditionellen Kühlmethoden“ 40 Prozent weniger Energie benötigt.

Seit Katar 2010 den Zuschlag für die Ausrichtung der Endrunde erhalten hatte, stand das Land immer wieder in der Kritik für den Umgang und die Ausbeutung der ausländischen Bauarbeiter. Noch am Donnerstag hatte die Menschenrechtsorganisation Amnesty International erklärt, die Arbeiter würden noch immer massiv „ausgenutzt und ausgebeutet.“

SID er aa (SID)

GD Star Rating
loading...

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*