Startseite / News / Nationalmannschaft / Kroos erzielt Rekorderlös für guten Zweck

Kroos erzielt Rekorderlös für guten Zweck

Köln – Fußball-Weltmeister Toni Kroos hat mit der Versteigerung seiner Schuhe und seines Trikots aus dem Champions-League-Finale Ende Mai gegen den FC Liverpool einen Erlös von 27.200 Euro erzielt, der seiner Stiftung für schwerkranke Kinder zugutekommt. Für das Auktionshaus United Charity handelt es sich dabei um einen Rekorderlös für Fußballschuhe. Das Höchstgebot kam von einem Bieter aus Nordrhein-Westfalen. 

Während der WM in Russland haben Interessierte die Möglichkeit, für den guten Zweck auf weitere Besonderheiten zu bieten. Versteigert werden unter anderem eine Grillparty mit Thomas Müller, Schuhe von Marco Reus und ein signierter Ball von Brasilien-Star Neymar. (SID)

auch interessant

Fast drei Millionen Zuschauer sehen US-Sieg in der ARD

ARD: 2,80 Mio. sehen US-Sieg gegen Chile

Köln – Den zweiten WM-Vorrunden-Sieg der US-Fußballerinnen in Frankreich gegen Chile (3:0) verfolgten bei der …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.