Nationalmannschaft

WM-Schiedsrichter: Brych muss weiter warten – Iraner Faghani pfeift Deutschland

Felix Brych wird bei der WM in Russland pfeifen

Moskau – Schiedsrichter Felix Brych (München) muss zumindest bis Montag auf seinen ersten Einsatz bei der Fußball-WM warten. Der Weltverband FIFA gab am Freitag alle Unparteiischen-Ansetzungen für das Wochenende bekannt. Der 42 Jahre alte Jurist war nicht dabei. Das Spiel zwischen Titelverteidiger Deutschland und Mexiko am Sonntag in Moskau (17.00 Uhr/ZDF und Sky) leitet Alireza Faghani aus dem Iran. – ... Mehr lesen »

Bierhoff warnt: Dinge kommen nicht von alleine

Oliver Bierhoff warnt vor Leichtfertigkeit

Watutinki – Oliver Bierhoff hat davor gewarnt, die Vorrunde bei der Fußball-WM in Russland auf die leichte Schulter zu nehmen. „Wir dürfen nicht denken, dass die Dinge von alleine kommen. Wir müssen von der ersten Sekunde da sein. Man darf keinen Gegner unterschätzen. Man muss den Hunger weiter haben, um Erfolge zu feiern“, sagte der Nationalmannschaftsmanager vor dem deutschen WM-Auftakt ... Mehr lesen »

Bierhoff: Erdogan-Affäre erst mal abgehakt

Bierhoff will  Erdogan-Affäre auf nach die WM vertagen

Watutinki – DFB-Direktor Oliver Bierhoff hat die weitere Aufarbeitung der Erdogan-Affäre um die Nationalspieler Mesut Özil und Ilkay Gündogan auf die Zeit nach der Fußball-Weltmeisterschaft verschoben. „Jetzt liegt der Fokus auf dem Spiel, nach der WM ist auch noch Zeit“, sagte Bierhoff vor dem WM-Auftakt am Sonntag (17.00 Uhr/ZDF und Sky) in Moskau gegen Mexiko. Er rate den Spielern, „das ... Mehr lesen »

Ägypten beginnt ohne Salah gegen Uruguay

Salah spielt gegen Uruguay nicht von Beginn

Jekaterinburg – Star-Stürmer Mohamed Salah steht beim WM-Auftaktspiel der ägyptischen Fußball-Nationalmannschaft gegen Uruguay am Freitag (14.00 Uhr/ARD) nach seiner angeblich auskurierten Schulterverletzung überraschend nicht in der Startelf. Das geht aus der Aufstellung hervor, die die Nordafrikaner rund zwei Stunden vor dem Anpfiff in Jekaterinburg via Twitter veröffentlichten. Ägyptens Nationaltrainer Hector Cuper hatte am Vortag erklärt, er sei „zu fast 100 ... Mehr lesen »

Der Spielort der deutschen Mannschaft: Moskau, Luschniki

Putin bei der Eröffnungsrede im Luschniki-Stadion

Moskau – Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft hat am Sonntag gegen Mexiko (17.00 Uhr/ZDF und Sky) praktisch ein „Heimspiel“. Nur 33 Kilometer sind es vom Stammquartier in Watutinki südöstlich von Moskau bis zum Olympiastadion Luschniki, benannt nach dem gleichnamigen Stadtteil. In der größten WM-Arena wird am 15. Juli auch das Finale stattfinden. Das am 31. Juli 1956 fertiggestellte Luschniki liegt am Ufer ... Mehr lesen »

Starke deutsche WM-Bilanz gegen Vorrundengegner

Die Statistik spricht in Gruppe F für Deutschland

Moskau – Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft hat mit ihren Vorrundengegnern bei der WM in Russland in der Vergangenheit gute Erfahrungen gemacht. Bei insgesamt neun WM-Duellen gegen Mexiko, Schweden und Südkorea gab es acht Siege und nur eine Niederlage. Das 1:3 gegen Gastgeber Schweden bedeutete 1958 allerdings das Aus im Halbfinale. Makellos ist die WM-Bilanz gegen Mexiko, das am Sonntag (17.00 Uhr/ZDF ... Mehr lesen »

Sportwetten: DFB-Team klarer Favorit gegen Mexiko

Das DFB-Team ist gegen Mexiko favorisiert

Moskau – Fußball-Weltmeister Deutschland geht als klarer Favorit ins erste WM-Vorrundenspiel am Sonntag (17.00 Uhr/ZDF und Sky) in Moskau gegen Mexiko. Bei Sportwettenanbieter bwin liegt die Siegquote bei 1,50. Bei einem Mexiko-Erfolg zahlt das Unternehmen das 7,00-Fache des Einsatzes zurück, die Unentschieden-Quote beläuft sich auf 4,20. Dass sich Deutschland als Gruppenerster und Mexiko als Gruppenzweiter für das Achtelfinale qualifizieren, ist ... Mehr lesen »

Video-Assistenten: Zwayer, Dankert und Bosch im Einsatz

WM-Einsatz für Felix Zwayer

St. Petersburg – Das WM-Spiel zwischen Marokko und dem Iran am Freitag in St. Petersburg (17.00/ARD) steht unter starker deutscher Beobachtung. Die Unparteiischen Felix Zwayer (Berlin), Bastian Dankert (Rostock) und Mark Borsch (Mönchengladbach) kommen bei der Partie als Video-Assistenten zum Einsatz. Die Begegnung wird vom Türken Cüneyt Cakir geleitet. Felix Brych (München) und sein Assistent Stefan Lupp (Zossen) warten weiter ... Mehr lesen »

Maradona witzelt über WM-Vergabe nach Nordamerika

Diego Maradona ist kein Fan der WM-Vergabe 2026

Buenos Aires – Die argentinische Fußball-Legende Diego Maradona hat sich über die Vergabe der WM 2026 an die USA, Kanada und Mexiko lustig gemacht. In einer Fernsehshow auf dem lateinamerikanischen Sender Telesur zog Maradona die kommenden Gastgeber ins Lächerliche. „Die Kanadier haben bestimmt gute Skifahrer …“, sagte der 57-Jährige: „Die Amerikaner wollten (bei der WM 2014) vier Abschnitte von 25 ... Mehr lesen »

WM-Eröffnungsspiel: Russland startet mit Sieg gegen Saudi-Arabien

Russland schlägt Saudi-Arabien 5:0

Moskau – Einstand nach Maß für Gastgeber Russland in die 21. Fußball-Weltmeisterschaft: Die Sbornaja gewann das Eröffnungsspiel im Luschniki-Stadion von Moskau gegen Saudi-Arabien mit 5:0 (2:0). Denis Tscheryschew (43./90.+1), Juri Gasinski (12.), Artem Dschjuba (71.) und Alexander Golowin (90.+4) erzielten die Tore für die Mannschaft von Trainer Stanislaw Tschertschessow.  Es war der höchste Sieg in einem offiziellen WM-Eröffnungsmatch. Im zweiten ... Mehr lesen »