Nationalmannschaft

Spanien: Hierro hält an De Gea fest

Trainer Hierro spielt mit Spanien am Mittowch gegen Iran

Krasnodar – Der neue spanische Fußball-Nationaltrainer Fernando Hierro hält am zuletzt kritisierten Torwart David de Gea fest. „Er hat mein volles Vertrauen, ich werde den Weg weiter mit ihm gehen“, sagte der Ex-Nationalspieler in einer Presserunde am Montag: „Ich habe eine klare Idee.“ Beim ersten Vorrundenspiel gegen Europameister Portugal (3:3) hatte sich de Gea, der Schlussmann von Manchester United, von ... Mehr lesen »

Die strauchelnden Champions: Fünf Weltmeister, denen es wie Deutschland erging (zusammengestellt vom SID)

WM-Pleite: Deutschland in prominenter Gesellschaft

Moskau – Deutschland befindet sich nach dem 0:1 (0:1) gegen Mexiko in prominenter Gesellschaft. Viele amtierende Weltmeister sind schon zum WM-Auftakt gestrauchelt. Der SID gibt einen Überblick. Argentinien – Belgien 0:1 (0:0) (13. Juni 1982 in Barcelona) Erwin Vandenbergh war mit seinem Tor Historisches gelungen. Zum ersten Mal seit der offiziellen Einführung 1966 ging ein WM-Eröffnungsspiel nicht 0:0 aus. Ganz ... Mehr lesen »

DFB-Team sechster Titelverteidiger mit WM-Auftaktpleite

WM-Fehlstart für die deutsche Nationalmannschaft

Moskau – Durch die 0:1-Pleite gegen Mexiko ist die deutsche Fußball-Nationalmannschaft erst als sechster von bisher 20 Weltmeistern mit einer Niederlage in eine Titelverteidigung gestartet. Als zuvor letzter Weltmeister hatte Spanien 2014 in Brasilien durch ein 1:5 gegen die Niederlande einen Fehlstart hingelegt.  Zum ersten Mal hatte sich ein Weltmeister 1950 gleich in seinem ersten WM-Spiel nach dem vorherigen Titeltriumph ... Mehr lesen »

Eine Niederlage zum Auftakt, und dann …: Die WM 1982 aus deutscher Sicht

WM-Finale: Paul Breitner im Duell mit Marco Tardelli

Moskau – Vor der WM 1982 in Spanien gehörte die deutsche Nationalmannschaft als Europameister zu den Turnierfavoriten. In der Qualifikation hatte sie mit 16:0 Punkten und 33:3 Toren die bis dahin beste Bilanz einer europäischen Mannschaft erreicht – diesmal qualifizierte sich Deutschland mit zehn Siegen aus zehn Spielen für die WM in Russland. Nachdem es vor dem Turnier im Trainingslager ... Mehr lesen »

Statistik spricht gegen Deutschland – Nur Spanien 2010 nach Auftaktniederlage noch Weltmeister

Nach Pleite gegen Mexiko: Deutschland ist gefordert

Wolgograd – Deutschlands Chancen auf den WM-Titel sind nach der 0:1-Auftaktniederlage gegen Mexiko dramatisch gesunken – zumindest statistisch gesehen. Lediglich Spanien bei der Weltmeisterschaft 2010 in Südafrika schaffte es nach einer Pleite im ersten Gruppenspiel noch zum Titel. Damals verlor Spanien zum Auftakt 0:1 gegen die Schweiz, sicherte sich anschließend mit zwei Erfolgen aber noch den Gruppensieg. Vor der Niederlage ... Mehr lesen »

Lahm als Mutmacher: „Es ist noch alles möglich“

Lahm glaubt an eine positive Reaktion der Mannschaft

Moskau – Ehrenspielführer Philipp Lahm hat der deutschen Fußball-Nationalmannschaft nach der WM-Auftaktpleite gegen Mexiko (0:1) Mut gemacht. „Es ist noch alles möglich. Manchmal schadet ein kleiner Rückschlag nicht, um noch enger zusammenzurücken“, sagte der Weltmeister-Kapitän beim Besuch der deutschen Schule am Montag in Moskau. Spanien ist 2010 nach einem 0:1 zum Auftakt gegen die Schweiz in Südafrika als einzige Mannschaft noch ... Mehr lesen »

Mentaltrainer: Deutschland fehlt Selbstvertrauen und Nervenstärke

Joachim L…öw (3.v.l.) und die DFB-Elf stehen unter Druck

Moskau – Die schlechte Leistung der deutschen Fußball-Weltmeister beim WM-Auftakt gegen Mexiko (0:1) ist möglicherweise zum Teil auch mit der hohen psychischen Belastung zu erklären. „Der Druck, als Weltmeister das Ziel Titelverteidigung anzugehen, scheint einige Spieler zu hemmen“, sagte Mentalcoach Matthias Herzog dem SID: „Die hohe Fehleranzahl und fehlenden klaren Chancen sprechen dafür, dass dem deutschen Team aktuell das Selbstvertrauen ... Mehr lesen »

Die deutschen WM-Auftaktspiele seit 1954

Deutschland unterlag wie 1982 im WM-Auftaktspiel

Moskau – Das 0:1 am Sonntag gegen Mexiko war die zweite Niederlage einer DFB-Elf in den Auftaktspielen der Fußball-Weltmeisterschaften. Zuvor hatte Deutschland 1982 in Spanien gegen Algerien verloren. 1954 in der Schweiz (Weltmeister) Der Grundstein für das „Wunder von Bern“ wird mit einem 4:1-Sieg gegen die Türkei gelegt. Nach einem frühen Rückstand im Wankdorfstadion, wo später im Endspiel Ungarn sensationell ... Mehr lesen »

„Nicht nachgedacht“: Brandt verteidigt Selfie nach Mexiko-Spiel

Julian Brandt sorgte mit einem Selfie für Diskussionen

Moskau – Fußball-Nationalspieler Julian Brandt hat seine vereinzelt auf Kritik gestoßene Selfie-Aktion nach der WM-Auftaktpleite der DFB-Elf gegen Mexiko (0:1) verteidigt. „Ich wollte in den Spielertunnel, da kam der kleine Junge und hat geschrien. In der Sekunde denkst du gar nicht darüber nach. Du tust dem Kleinen den Gefallen oder halt nicht“, sagte der Leverkusener der Bild-Zeitung. Grundsätzlich versuche er, ... Mehr lesen »

Traumquote für das ZDF: 25,97 Millionen sehen deutsche Pleite gegen Mexiko

25,97 Mio. Zuschauer verfolgten den deutschen WM-Auftakt

Moskau – Das ZDF verzeichnete am Sonntag mit der Live-Übertragung der deutschen 0:1-WM-Auftaktpleite gegen Mexiko in Moskau eine Traumquote. Das Zweite verbuchte 25,97 Millionen Zuschauer, was einem Marktanteil von 81,6 Prozent entsprach. Schon bei der Vorberichterstattung zum deutschen Spiel sahen 21,04 Millionen (MA: 72,5 Prozent) zu. Das erste Match von Rekordweltmeister Brasilien gegen die Schweiz (1:1) wurde von 11,98 Millionen ... Mehr lesen »