Nationalmannschaft

FIFA: Alle Dopingproben beim Confed Cup negativ

Der Confed Cup blieb offenbar von Doping verschont

Zürich – Teil-Erfolg im Anti-Doping-Kampf: Der Fußball-Weltverband FIFA hat am Montag mitgeteilt, dass alle 379 beim Confed Cup in Russland durchgeführten Kontrollen negative Ergebnisse hervorgebracht haben. Beim laut FIFA „größten Anti-Doping-Programm“, das jemals bei der Mini-WM zur Anwendung kam, waren in Russland 362 Urin-, 248 Serum- sowie 244 Blutproben entnommen worden. Jeder der teilnehmenden Spieler war vor dem Turnier mindestens ... Mehr lesen »

EM-Gegner Russland: Fominas Töchter

Russlands Frauen sind gegen Deutschland noch sieglos

Utrecht – Das Gesicht der russischen Frauenfußball-Nationalmannschaft ist die Trainerin: Jelena Fomina übernahm 2015 als erste Frau das Ruder bei Russlands Elite-Auswahl. Und die ehemalige Nationalspielerin geht den Job mit einem interessanten Ansatz an: „Ich bin praktisch wie eine Mutter für meine Spielerinnen. Ich kümmere mich um jede einzelne, und ich weiß alles über sie.“ Auch Deutschland kennt die russische ... Mehr lesen »

Frauen-EM: England vor Gruppensieg, Portugal wahrt Viertelfinal-Chance

Kirby (r.) brachte England auf die Siegerstraße

Rotterdam – Mitfavorit England steht bei der Frauenfußball-EM in den Niederlanden vor dem Viertelfinaleinzug als Gruppensieger. Die Lionesses erkämpften mit dem 2:0 (1:0) gegen Spanien ihren zweiten Turniersieg und verteidigten damit die Tabellenführung in Gruppe D. Zuvor hatten die Portugiesinnen mit ihrem ersten EM-Sieg der Geschichte die Chance auf das Erreichen der K.o.-Runde gewahrt. Im Duell der Endrunden-Neulinge besiegte das ... Mehr lesen »

Frauen-EM: Österreich darf auf Viertelfinal-Einzug hoffen – Island ausgeschieden

Österreich holt gegen Frankreich einen Punkt

Doetinchem – Österreich hat eine große Überraschung gegen den Mitfavoriten Frankreich zwar knapp verpasst, darf bei der Fußball-EM in den Niederlanden aber mehr denn je auf den Einzug ins Viertelfinale hoffen. Der ausschließlich mit Spielerinnen aus der deutschen Bundesliga angetretene Außenseiter erkämpfte sich in Utrecht gegen die Französinnen ein 1:1 (1:0) und könnte am Mittwoch gegen Island mit einem Punkt ... Mehr lesen »

ARD: 5,78 Millionen verfolgen Zittersieg der DFB-Frauen

5,78 Millionen sehen das 2:1 gegen Italien im Ersten

Köln – Die ARD verzeichnet mit den Übertragungen der Spiele der deutschen Frauenfußball-Nationalmannschaft bei der EM-Endrunde in den Niederlanden weiter starke Quoten. Den 2:1-Zittersieg der Mannschaft von Steffi Jones über Italien verfolgten am Freitagabend 5,78 Millionen Zuschauer. Damit erreichte die Live-Übertragung aus Tilburg einen Marktanteil von 23,2 Prozent.  Am kommenden Dienstag zeigt das ZDF ab 20.15 Uhr das entscheidende Gruppenspiel ... Mehr lesen »

Jones nach Zittersieg kritisch: „Wir müssen Tore schießen“

Jones: Müssen Tore schießen und an Fehlern arbeiten

Tilburg – Fußball-Bundestrainerin Steffi Jones erwartet nach dem 2:1 (1:1)-Zittersieg im zweiten EM-Spiel gegen Italien von ihrem Team eine Leistungssteigerung im Gruppenfinale gegen Russland. „Aus den Fehlern müssen wir lernen und daran arbeiten. Dann müssen die Spielerinnen das umsetzen, weil sonst wird es schwer, das Ziel zu erreichen“, sagte Jones auf der Pressekonferenz am Freitag in Tilburg. Die 44-Jährige monierte ... Mehr lesen »

Frauenfußball-EM: DFB-Elf besiegt Italien und träumt vom Viertelfinale

Deutschland bejubelt umkämpften 2:1-Erfolg über Italien

Deventer – Titelverteidiger Deutschland hat bei der Frauenfußball-Europameisterschaft einen großen Schritt Richtung Viertelfinale gemacht. Im zweiten Gruppenspiel bezwang der achtmalige Titelträger und amtierende Olympiasieger die Italienerinnen mit 2:1 (1:1). Nach dem 0:0 zum Auftakt gegen Schweden liegt die Mannschaft von Bundestrainerin Steffi Jones in der Gruppe B mit vier Zählern hinter den punktgleichen Skandinavierinnen auf Rang zwei. Josephine Henning (19.) ... Mehr lesen »

Frauenfußball-EM: Erster Sieg für Schweden

Schweden bejubelt den ersten Sieg bei der EM

Deventer – Die schwedische Nationalmannschaft hat sich bei der Frauenfußball-EM in den Niederlanden eine gute Chance auf den Einzug ins Viertelfinale erspielt. Der Rio-Silbermedaillengewinner setzte sich am zweiten Spieltag der Gruppe B mit 2:0 (1:0) gegen Russland durch. Schweden hatte Deutschland zum Auftakt ein torloses Remis abgerungen. Lotta Schelin (22.) und Stina Blackstenius (51.) trafen für die Mannschaft von Trainerin ... Mehr lesen »

EM-Gastgeber Niederlande auf Viertelfinal-Kurs, Norwegen vor dem Aus

Die Niederlande besiegte Dänemark mit 1:0

Breda – Gastgeber Niederlande liegt bei der Frauenfußball-EM voll auf Viertelfinal-Kurs, Vize-Europameister Norwegen dagegen steht vor dem Aus: Das Oranje-Team sicherte sich mit dem 1:0 (1:0) gegen Dänemark seinen zweiten Sieg beim Heim-Turnier und führt die Gruppe A an. Belgien feierte mit dem 2:0 (0:0) gegen Norwegen seinen ersten EM-Sieg überhaupt und sorgte dafür, dass die noch punktlosen Skandinavierinnen kaum ... Mehr lesen »

DFB-Frauen mit veränderter Startelf gegen Italien

DFB-Frauen: Veränderte Startelf für das zweite Spiel

Tilburg – Frauenfußball-Bundestrainerin Steffi Jones wird im zweiten EM-Gruppenspiel gegen Italien am Freitag (20.45 Uhr/ARD) wie bereits nach dem Schweden-Spiel (0:0) angekündigt ihre Startelf verändern. „Bis auf unsere mittlere Achse mit Almuth Schult, Babett Peter, Sara Däbritz und Dzsenifer Marozsan sind alle Positionen variabel, von daher wird es Veränderungen geben“, kündigte die 44-Jährige auf der Pressekonferenz am Donnerstag in Tilburg ... Mehr lesen »