Nationalmannschaft

Regierung will zur Fußball-WM Public Viewing nach 22.00 Uhr erlauben

Public Viewing bei WM: Lärmschutz soll gelockert werden

Berlin – Mit Blick auf die Fußball-Weltmeisterschaft in Russland (14. Juni bis 15. Juli) können sich die Fans in Deutschland offenbar auf nächtliches Public Viewing in Kneipen und Biergärten freuen. Laut den Zeitungen der Funke Mediengruppe will die Bundesregierung den strengen Lärmschutz vorübergehend mit einer Verordnung lockern, damit auch am späten Abend nach Abpfiff noch ausgelassen im Freien gefeiert werden ... Mehr lesen »

Putin und Infantino besprechen Stand der WM-Vorbereitung

Putin und Infantino besprechen Stand der WM-Vorbereitung

Moskau – Russlands Staatschef Wladimir Putin hat sich am Montag mit FIFA-Präsident Gianni Infantino getroffen, um den Stand der Vorbereitungen auf die Fußball-Weltmeisterschaft (14. Juni bis 15. Juli) zu besprechen. „Russland hat bereits einen hohen Vorbereitungsstand auf die WM erreicht und bereitet sich weiter vor“, hatte Kremlsprecher Dimitri Peskow vor dem Treffen mitgeteilt. Infantinos Besuch war der erste in Russland ... Mehr lesen »

Nach Streit mit Jones: Goeßling kehrt zu DFB-Frauen zurück

Lena Goeßling ist zurück bei den DFB-Frauen

Frankfurt/Main – Rund drei Monate nach dem öffentlich ausgetragenen Streit mit Bundestrainerin Steffi Jones kehrt Lena Goeßling in den Kreis der Frauenfußball-Nationalmannschaft zurück. Jones berief die erfahrene Wolfsburgerin nach einem „klärenden Gespräch“ in ihr 23-köpfiges Aufgebot für den SheBelieves-Cup (1. bis 7. März) in den USA. „Lena und ich haben uns offen und ehrlich ausgetauscht und die Dinge deutlich angesprochen“, ... Mehr lesen »

Ukraine-Präsident Poroschenko regt Boykott der WM in Russland an

Petro Poroschenko (l.) regt einen Boykott der WM an

Kiew – Ukraines Staatspräsident Petro Poroschenko (52) hat einen Boykott der Fußball-Weltmeisterschaft in Russland (14. Juni bis 15. Juli) ins Gespräch gebracht. „Ich wünschte mir, dass die Welt ein gemeinsames Signal setzt und auch außerhalb politischer Debatten zeigt, dass wir diese Politik nicht akzeptieren“, sagte Poroschenko im Bild-Interview. Weiter meinte er: „Die Fußballfans müssen selbst entscheiden, ob sie nach Russland ... Mehr lesen »

Brasilien-Coach Tite macht Naldo Hoffnungen auf die WM

Naldo darf sich Hoffnungen auf die WM machen

Rio de Janeiro – Der torgefährliche Innenverteidiger Naldo vom Bundesligisten Schalke 04 kann sich Hoffnungen auf eine WM-Teilnahme für sein Heimatland Brasilien in diesem Sommer in Russland machen. „Naldo ist einer der Spieler, die wir im Blick haben“, sagte Nationaltrainer Tite (56) dem kicker: „Die Stellen für Innenverteidiger sind nicht alle vergeben.“ Der 35-jährige Naldo hat 339 Bundesligaspiele bestritten, jüngst ... Mehr lesen »

Köpke rechnet für die WM fest mit Neuer: „Alles nach Plan“

Andreas Köpke rechnet fest mit Neuers WM-Teilnahme

Dortmund – Bundestorwarttrainer Andreas Köpke geht weiter fest davon aus, dass der seit Monaten verletzte Kapitän Manuel Neuer (31) bei der Weltmeisterschaft in Russland (14. Juni bis zum 15. Juli) im Tor der deutschen Fußball-Nationalmannschaft stehen wird. „Ich bin mit ihm in Kontakt, es läuft alles nach Plan. Ich bin entspannt“, sagte Köpke am Sonntag in der ARD-Sportschau. Der Europameister ... Mehr lesen »

Löw: Ulreich „sicherlich in unserem Blickfeld“

Löw hat Torhüter Sven Ulreich auf dem Zettel

München – Vom Ersatzkeeper bei Bayern München zum Kandidaten für die Fußball-Weltmeisterschaft in Russland: Bundestrainer Joachim Löw hat Sven Ulreich, der seit Wochen den verletzten Manuel Neuer glänzend vertritt, erstmals Hoffnungen auf eine WM-Teilnahme gemacht. „Er ist sicherlich in unserem Blickfeld. Die Spiele, die er gemacht hat, waren sehr, sehr gut“, sagte Löw beim Topspiel des FC Bayern gegen Schalke ... Mehr lesen »

Gomez glaubt nach wie vor an seine WM-Teilnahme

Hofft auf Einsatz: Gomez glaubt an seine WM-Nominierung

Köln – Mario Gomez glaubt trotz seiner bislang eher durchwachsenen Saisonbilanz fest an seine Teilnahme bei der WM-Endrunde 2018 in Russland (14. Juni bis 15. Juli). „Ich habe ein gutes Gefühl und glaube, dass ich da nochmal ein Highlight erleben werde“, sagte der Stürmer des Fußball-Bundesligisten VfB Stuttgart im Interview mit Sky Sport.  Der 32-Jährige hofft, dass Bundestrainer Joachim Löw ... Mehr lesen »

Vertrag bis 2024: O’Neill bleibt nordirischer Teammanager

Michael O'Neill bleibt Teammanager von Nordirland

London – Der umworbene Michael O’Neill bleibt Teammanager der nordirischen Fußball-Nationalmannschaft. Wie der irische Fußballverbund (IFA) am Freitag mitteilte, hat O’Neill einen neuen Vertrag bis 2024 unterzeichnet. Der Coach hatte die Nordiren zur EM 2016 in Frankreich geführt. Der 48-Jährige soll pro Jahr etwa 790.000 Euro kassieren. „Ich bin sehr stolz darauf, mein Land als Teammanager zu führen und fühle ... Mehr lesen »

Infantino von WM-Einsatz für Videobeweis überzeugt

Infantino glaubt fest an WM-Einsatz des Videobeweises

Hanoi – FIFA-Boss Gianni Infantino (Schweiz) glaubt weiter fest an einen Einsatz des Videobeweises bei der Fußball-WM in Russland (14. Juni bis 15. Juli). Er sei „positiv und zuversichtlich“, dass sich das International Football Association Board (IFAB) am 3. März für einen Einsatz der Technik entscheiden werde, sagte der Schweizer am Donnerstag in der vietnamesischen Hauptstadt Hanoi.  Bislang wurden in ... Mehr lesen »