Nationalmannschaft

Katar verspricht Mindestlöhne und Rechtsschutz für WM-Arbeiter

Katars Arbeitsminister kündigt Arbeitsverbesserungen

Doha – Katar hat fünf Jahre vor seiner Fußball-WM 2022 wieder einmal Verbesserungen für die unhaltbare Arbeits- und Lebenssituation ausländischer Arbeiter auch auf den WM-Baustellen angekündigt. Arbeitsminister Issa Saad Al-Jafali Al-Nuaimi stellte bei einer Konferenz mit ausländischen Diplomaten die Einführung eines Mindestlohns und von Rechtsschutz in Aussicht. Allerdings machte der Politiker keinerlei Angaben zur Höhe der künftigen Entlohnung der geschätzt ... Mehr lesen »

Kruse, Leckie und Maclaren in Australien-Aufgebot

Mit Australien in den WM-Play-offs: Mathew Leckie (r.)

Sydney – Drei deutschen Legionäre gehören zum Aufgebot der australischen Fußball-Nationalmannschaft für die Play-offs zur Weltmeisterschaft 2018 in Russland. Für die beiden Partien gegen Honduras am 10. und 15. November berief Nationaltrainer Ange Postecoglou Matthew Leckie von Hertha BSC sowie die beiden Zweitligaprofis Robbie Kruse vom VfL Bochum und Jamie Maclaren von Darmstadt 98 ins vorläufige Aufgebot der Socceroos. Der ... Mehr lesen »

Jones trotz Kantersieg gegen Färöer unter Druck

Steffi Jones steht trotz des klaren Sieges im Fokus

Großaspach – Beim ungefährdeten Kantersieg gegen die Färöer fand auch Steffi Jones ihr Lachen wieder. Doch schon während des 11:0 (6:0) im WM-Qualifikationsspiel gegen den völlig überforderten Außenseiter erhöhte DFB-Präsident Reinhard Grindel den Druck auf die heftig in die Kritik geratenen Frauen-Bundestrainerin. Jones arbeitet offenbar auf Bewährung. „Die Leistungen sind in der Qualifikation nicht besser, sondern schlechter geworden. Da lohnt ... Mehr lesen »

Grindel erhöht Druck auf Jones: „Leistungen nicht besser geworden“

Reinhard Grindel erhöht Druck auf Steffi Jones

Großaspach – DFB-Präsident Reinhard Grindel hat den Druck auf Frauen-Bundestrainerin Steffi Jones erhöht. „Die Leistungen sind in der Qualifikation nicht besser, sondern schlechter geworden. Da lohnt es nicht, drumherum zu reden“, sagte Grindel in der Halbzeitpause des WM-Qualifikationsspiels zwischen Deutschland und den Färöer (11:0) in der ARD: „Deswegen kommt es darauf an, dass wir das Gefühl bekommen, dass wir die ... Mehr lesen »

WM 2018: Budget um 510 Millionen Euro erhöht

Fußball-WM 2018: Russische Regierung erhöht das Budget

Moskau – Das Budget für die Fußball-Weltmeisterschaft in Russland ist kurzfristig noch einmal um fast 510 Millionen Euro erhöht worden. Dies beschloss die russische Regierung am Dienstag. Damit beträgt der Umfang der Ausgaben für das Turnier vom 14. Juni bis 15. Juli umgerechnet rund zehn Milliarden Euro statt bislang rund 9,5. Zu den Gründen machten die Behörden keine Angaben. (SID) Mehr lesen »

WM-Quali der Frauen: Grindel in Großaspach auf der Tribüne

Grindel nach Leistung der Frauen enttäuscht

Großaspach – In der angespannten Situation um Bundestrainerin Steffi Jones macht sich Reinhard Grindel, Präsident des Deutschen Fußball-Bundes (DFB), persönlich ein Bild von der Frauen-Nationalmannschaft. Der 56-Jährige entschied sich nach DFB-Angaben kurzfristig für einen Besuch des WM-Qualifikationsspiel am Dienstag (16.10 Uhr/ARD) in Großaspach gegen die Färöer. Seit der historischen 2:3-Heimniederlage gegen Island am vergangenen Freitag ist Jones, die das Amt ... Mehr lesen »

Orban träumt von WM-Nominierung – auch Nationenwechsel denkbar

RB-Kapitän hofft auf die Fußball-WM 2018 in Russland

Leipzig – Der frühere U21-Nationalspieler Willi Orban von Fußball-Vizemeister RB Leipzig hat seine Hoffnung auf eine Nominierung für den deutschen WM-Kader nicht aufgegeben. „Bringe ich bei Leipzig meine Leistung, ist alles möglich“, sagte der 24 Jahre alte Innenverteidiger vor dem DFB-Pokalduell mit Meister Bayern München (Mittwoch, 20.45 Uhr/ARD und Sky) dem Münchner Merkur (Mittwochsausgabe). Allerdings gebe es beim Weltmeister im ... Mehr lesen »

U17-WM: Brasilien-England nach Regenfällen verlegt

Brasilien bezwang Deutschland im Viertelfinale

Neu Delhi – Das Halbfinale der U17-WM in Indien zwischen Deutschland-Bezwinger Brasilien und England ist verlegt worden. Wegen anhaltend starker Regenfälle im ursprünglichen Spielort Guwahati wird die Partie am Mittwoch nun in Kolkata stattfinden. Das zweite Halbfinale zwischen Mali und Spanien wird ebenfalls am Mittwoch in Mumbai ausgetragen. Bereits im Viertelfinale zwischen Mali und Ghana am Sonntag war das Spielfeld ... Mehr lesen »

Schröder kritisiert DFB-Frauen: „Es herrscht zu viel Demokratie“

Steffi Jones und ihr Team werden hart kritisiert

Berlin – Der langjährige Erfolgstrainer Bernd Schröder hat nach der 2:3-Pleite in der WM-Qualifikation gegen Island scharfe Kritik an den DFB-Frauen geübt. „In der Nationalmannschaft herrscht zu viel Demokratie. Da haut keiner mal auf den Tisch, weil es der Mannschaft auch an echten Leadertypen fehlt“, sagte der einstige Meistermacher von Turbine Potsdam der Welt (Montagausgabe). „Die heutige Generation will als ... Mehr lesen »

Historische Pleite für DFB-Frauen gegen Island

Deutsches Frauenteam verliert gegen Island WM-Qualispiel

Wiesbaden – Die deutschen Fußballerinnen haben mit einer historische Pleite einen peinlichen Tiefpunkt erreicht. Die Auswahl von Bundestrainerin Steffi Jones unterlag nach einer desolaten Vorstellung Island mit 2:3 (1:1) und kassierte nach zuletzt 26 Siegen in Serie eine Niederlage in der WM-Qualifikation. Katastrophale Fehler hinten, harmlos nach vorne – nach dem EM-Debakel erhalten die Diskussionen um Jones nun neue Nahrung. ... Mehr lesen »