Nationalmannschaft

DFB: Erst 30.000 Tickets für Frankreich-Spiel verkauft

Köln – Der Jahresabschluss der Fußball-Weltmeister gegen Frankreich ist bei den Fans bisher noch kein großer Renner. Am Sonntag waren für den WM-Härtetest am Dienstag (20.45 Uhr/ARD) in Köln laut DFB-Auskunft erst 30.000 Eintrittskarten verkauft, die internationale Kapazität des Stadions liegt bei 46.195 Zuschauern.  Die Franzosen, Sieger gegen Deutschland im EM-Halbfinale 2016 (2:0), müssen auf zahlreiche Stars wie Paul Pogba ... Mehr lesen »

Spanien tankt weiter Selbstvertrauen

Spanien schlägt Costa Rica souverän mit 5:0

Málaga – Die spanische Fußball-Nationalmannschaft hat sich weiteres Selbstvertrauen für die WM-Endrunde im kommenden Sommer in Russland geholt. Der Weltmeister von 2010 besiegte in einem Duell der WM-Teilnehmer Costa Rica 5:0 (2:0) und feierte damit seinen sechsten Sieg in Folge. Jordi Alba (6.), Morata (23.), David Silva (51./55.) und Andres Iniesta (73.) erzielten in Malaga die Treffer für das Team ... Mehr lesen »

Adduktorenzerrung: Frankreich auch ohne Giroud

Giroud wird im Test gegen Deutschland nicht stürmen

Paris – Die französische Fußball-Nationalmannschaft geht ohne einige Topstars in das Prestigeduell mit den deutschen Weltmeistern. Am Sonntag sagte auch Olivier Giroud vom FC Arsenal für den WM-Härtetest am Dienstag (20.45 Uhr/ARD) ab, der Stürmer hatte am Freitagabend gegen Wales (2:0) in Paris zum Endstand getroffen, aber eine Adduktorenzerrung erlitten.  Giroud könnte in der Startelf von seinem Londoner Mannschaftskollegen Alexandre ... Mehr lesen »

Krawalle in Brüssel nach Marokkos WM-Qualifikation – 22 verletzte Polizisten

Marokko feiert die Qualifikation für die WM-Endrunde

Brüssel – Nach der Qualifikation Marokkos am Samstag für die Fußball-Weltmeisterschaft 2018 in Russland ist es in Brüssel zu Krawallen gekommen. Dabei wurden 22 Polizisten verletzt. Dies berichtet die belgische Agentur Belga. In der belgischen Hauptstadt lebt eine größere marokkanische Gemeinde. „Diese Aggression war inakzeptabel – zusammenzuleben bedeutet Respekt, auch für die Polizei, die Tag und Nacht für unsere Sicherheit ... Mehr lesen »

Einweihung des Luschniki-Stadions: Russland 0:1 gegen Messi und Co.

Messi (l.) und Co. zu stark für WM-Gastgeber Russland

Moskau – Kein Achtungserfolg für WM-Gastgeber Russland zur offiziellen Einweihung des Luschniki-Stadions am Samstag: Im Duell gegen Vize-Weltmeister Argentinien mit dem fünfmaligen Weltfußballer Lionel Messi an der Spitze unterlag die zuletzt so stark in der Kritik stehende russische Auswahl von Trainer Stanislaw Tschertschessow mit 0:1 (0:0). Sergio Agüero (86.) traf per Kopf zum Tor des Tages der Gäste. „Agüero hat ... Mehr lesen »

Hummels über Frankreich: „Die sind einen Schritt weiter“

Mats Hummels zählt Frankreich zu den WM-Titelanwärtern

Köln – Fußball-Nationalspieler Mats Hummels sieht den kommenden Gegner Frankreich vor dem Duell am Dienstag (20.45 Uhr/ARD) in Köln in der Weltspitze. „Sie haben eine unfassbare Breite bei den jungen Spielern. Auf dem Niveau habe ich so etwas selten gesehen“, sagte der Abwehrchef von Bayern München der Bild am Sonntag: „Wir haben das auch. Aber vom Standing her, das die ... Mehr lesen »

Niederlagen für WM-Gastgeber 2018 und WM-Gastgeber 2022

WM-Gastgeber Russland verliert gegen Argentinien

Köln – Die beiden kommenden WM-Gastgeber mussten am Samstag jeweils schmerzliche Niederlagen hinnehmen. Russland, das im kommenden Sommer (14. Juni bis 15. Juli) das Weltturnier ausrichtet, kassierte bei der offiziellen Einweihung des Luschniki-Stadions gegen Argentinien ebenso eine 0:1-Niederlage wie Katar, der Gastgeber von 2022, gegen Tschechien. Spanien gewann unterdessen das Duell der WM-Teilnehmer gegen Costa Rica 5:0 (2:0).  Im Duell ... Mehr lesen »

Remis in Dänemark: Irland stößt Tür zur WM weit auf

Play-offs: Dänemark und Irland trennen sich 0:0

Kopenhagen – Die irische Fußball-Nationalmannschaft hat einen weiteren Schritt Richtung WM-Endrunde 2018 in Russland (14. Juni bis 15. Juli) gemacht. Die Mannschaft von der grünen Insel ermauerte in Kopenhagen im Play-off-Hinspiel der Europa-Qualifikation gegen Dänemark ein 0:0 und hält damit im Rückspiel am kommenden Dienstag in Dublin alle Trümpfe in der Hand. Dänemark blieb zwar auch im zehnten Spiel hintereinander ... Mehr lesen »

Afrika-Qualifikation: Tunesien und Marokko für WM-Endrunde 2018 qualifiziert

Marokko qualifiziert sich für die WM in Russland

Radès – Tunesien und Marokko haben sich als letzte Nationen aus Afrika für die Endrunde der Fußball-Weltmeisterschaft in Russland (14. Juni bis 15. Juli) qualifiziert. Tunesien reichte am letzten Spieltag der Qualifikation ein 0:0 gegen Libyen, um sich den Sieg in der Gruppe A zu sichern. Marokko verteidigte Platz eins in der Gruppe C durch ein 2:0 (2:0) im Gastspiel bei ... Mehr lesen »

Mini-Turnier in Doha: Katar unterliegt Tschechien

Niederlage für die Nationalmannschaft von Katar

Doha – Katar hat sein erstes Match bei einem Mini-Fußballturnier im heimischen Doha gegen Tschechien 0:1 (0:1) verloren. Den Siegtreffer gegen den WM-Gastgeber von 2022 erzielte Antonin Barak in der 15. Minute. Simon Falta traf zudem für die Tschechen, bei denen Jiri Pavlenka von Bundesligist Werder Bremen im Tor stand, in der 38. Minute nur die Latte. Am vergangenen Mittwoch ... Mehr lesen »