Nationalmannschaft

Pussy-Riot-Mitglieder nach Freilassung wieder festgesetzt

Die Pussy-Riot-Mitglieder wurden erneut festgenommen

Moskau – Die Mitglieder der russischen Punkband Pussy Riot, die als Flitzer während des Fußball-WM-Endspiels zwischen Frankreich und Kroatien (4:2) im Luschniki-Stadion von Moskau am 15. Juli für weltweite Schlagzeilen gesorgt hatten, sind unmittelbar nach ihrer Freilassung in Moskau am Montag wieder festgesetzt worden. Sie waren 15 Tage zuvor wegen ihres Auftritts im WM-Finale unter den Augen von Russlands Staatspräsident Wladimir ... Mehr lesen »

U19-Juniorinnen verpassen siebten EM-Titel

Trainerin Maren Meinert unterlag mit ihrer Elf im Finale

Bielefeld – Die U19-Juniorinnen des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) haben bei der EM-Endrunde in der Schweiz ihren siebten Titelgewinn verpasst. Der Olympiasieger-Nachwuchs und Rekordsieger verlor in Biel das Finale gegen Titelverteidiger Spanien 0:1 (0:0) und muss damit weiter auf seinen ersten EM-Triumph nach dem bislang letzten Erfolg vor sieben Jahren warten. Die Entscheidung gegen das Team von DFB-Trainerin Maren Meinert fiel ... Mehr lesen »

Französischer WM-Triumph kostet Teamsponsor Millionen

WM-Sieg kostet Sponsor bis zu zehn Millionen Euro

Shanghai – Frankreichs Triumph bei der Fußball-Weltmeisterschaft kommt einen chinesischen Teamsponsor teuer zu stehen. Vatti, Hersteller für Küchenzubehör, musste an seine Kunden wegen des Erfolges schon umgerechnet 7,7 Millionen Euro zurückzahlen – und es ist noch nicht vorbei.  Das Unternehmen hatte allen Käufern des „Championship Package“ versprochen, den Kaufpreis im Falle eines Turniersiegs der Franzosen zu erstatten – bar oder ... Mehr lesen »

Sunday Times: Katar betrieb Sabotage gegen WM-Mitbewerber

Neue Beschuldigungen gegen Katar

London – Katar sieht sich erneut schweren Vorwürfen ausgesetzt. Nach einem Bericht der Sunday Times soll der Gastgeber der Fußball-WM 2022 bei seiner Bewerbung mit Geheimoperationen gezielt falsche Informationen über die Konkurrenten Australien und USA in Umlauf gebracht haben. Die Zeitung beruft sich auf Emails eines Whistleblowers. Daraus soll hervorgehen, dass Katar eine PR-Firma und frühere CIA-Agenten engagiert hatte, um ... Mehr lesen »

Medien: Sportliche DFB-Führung plant Gespräch mit Özil

Telefonat geplant: Mesut Özil und Joachim Löw

Köln – Gut eine Woche nach Mesut Özils Rücktritt aus der Nationalmannschaft soll die sportliche Führung des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) Kontakt zu dem Weltmeister von 2014 aufnehmen wollen. Das berichtete die Bild-Zeitung am Samstag. Angeblich ist demnach „zeitnah“ ein Telefonat mit Özil geplant. Ob dabei Bundestrainer Joachim Löw, Nationalmannschafts-Manager Oliver Bierhoff oder beide in einer Konferenz mit dem türkischstämmigen Mittelfeldspieler ... Mehr lesen »

U19-EM: DFB-Frauen ziehen ins Finale ein

Trainerin Meinert steht mit U19-Frauen im Finale der EM

Biel – Die U19-Frauen des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) haben das Finale der Europameisterschaft erreicht. Das Team von Bundestrainerin Maren Meinert gewann gegen Norwegen im schweizerischen Biel mit 2:0 (1:0). Die Potsdamerin Melissa Kössler erzielte in der 45. Minute nach einem Freistoß den Führungstreffer für die DFB-Elf. Kurz nach der Pause (47.) stellte die eingewechselte Wolfsburgerin Anna-Lena Stolze nach tollem Zuspiel ... Mehr lesen »

Lienen poltert: Habe Vorrunden-Aus erhofft

Ewald Lienen

Hamburg – Ewald Lienen, Technischer Direktor beim Fußball-Zweitligisten FC St. Pauli, hat das frühe Scheitern von Titelverteidiger Deutschland bei der WM-Endrunde in Russland förmlich herbeigesehnt. „Ich habe nicht nur erwartet, dass wir in der Vorrunde ausscheiden, ich habe es sogar gehofft“, sagte der frühere Bundesligatrainer bei einer Sky-Talkrunde in Hamburg. Sie hätten es nicht besser verdient, so der 64-Jährige weiter: ... Mehr lesen »

Offiziell: Tite bleibt Nationaltrainer Brasiliens

Bleibt im Amt: Brasiliens Trainer Tite

Rio de Janeiro – Brasiliens Erfolgscoach Tite bleibt Trainer der Selecao. Der 57-Jährige verlängerte seinen am Monatsende auslaufenden Vertrag beim fünfmaligen Fußball-Weltmeister wie erwartet bis zum Ende der WM 2022. Damit ist Tite der erste Coach seit Claudio Coutinho vor 40 Jahren, der trotz des Ausscheidens bei einer Weltmeisterschaft (1:2 im Viertelfinale gegen Belgien) an Bord bleiben darf. „Die Erfahrung ... Mehr lesen »

Pavard-Treffer gegen Argentinien zum „Tor der WM“ gewählt

Benjamin Pavard erzielte das "Tor der WM"

Zürich – Der spektakuläre Treffer von Bundesliga-Profi Benjamin Pavard beim 4:3 des späteren Titelgewinners Frankreich gegen Argentinien ist von Fußball-Fans in aller Welt zum „Tor der WM 2018“ gewählt worden. Das gab der Weltverband FIFA bekannt. Durch die Kür seines Kunstschusses im Achtelfinal-Duell der Equipe Tricolore mit den Südamerikanern zum zwischenzeitlichen 2:2 avancierte der 22 Jahre alte Abwehrspieler des VfB ... Mehr lesen »

Fall Özil: Altkanzler Schröder kritisiert Außenminister Maas

Schröder kritisiert Außenminister Maas im Fall Özil

München – Altkanzler Gerhard Schröder hat Außenminister Heiko Maas (SPD) für dessen Äußerungen im Fall des zurückgetretenen Fußball-Nationalspielers Mesut Özil scharf kritisiert. Im Gespräch mit der Süddeutschen Zeitung (Donnerstagausgabe) sagte Schröder, dass sich ein Außenminister im Rahmen der Debatte über einen deutschen Fußballspieler mit türkischen Wurzeln so einlasse, wie Maas das getan habe, sei „schlicht und einfach unerträglich“. Der Außenminister ... Mehr lesen »