Nationalmannschaft

WM 2018: Hooligans droht Einreiseverbot nach Russland

Wladimir Putin geht gegen Randalierer und Hooligans vor

Moskau – 14 Monate vor Beginn der Fußball-Weltmeisterschaft in Russland hat Präsident Wladimir Putin ein härteres Gesetz gegen Randalierer bei Sportveranstaltungen erlassen. Hooligans können demnach an der Einreise gehindert werden, falls sie in der Vergangenheit in Russland oder im Ausland auffällig geworden sind oder wenn es Informationen gibt, dass sie Straftaten planen. Das Gesetz erhöht zudem die Strafe für „Regelübertretungen ... Mehr lesen »

WM 2022 in Katar: Bauarbeiten am Finalstadion starten

Khalifa Stadium nimmt Form an, das Finalstadion folgt

Doha – Die Bauarbeiten am Finalstadion der WM 2022 nahe der katarischen Hauptstadt Doha haben begonnen. Dies teilte das Organisationskomitee am Mittwoch mit. Das 80.000 Zuschauer fassende Lusail Iconic Stadion wird neben dem Endspiel auch das Eröffnungsspiel beherbergen und soll im Jahr 2020 fertiggestellt sein.  Das Design des Stadions wurde von dem preisgekrönten britischen Architektenbüro Foster und Partner entworfen und ... Mehr lesen »

Confed Cup: Ticketverkauf liegt hinter den Erwartungen zurück

Bisher sind kaum Tickets für den Confed Cup verkauft

Moskau – Die Tickets für den Confed Cup im kommenden Sommer in Russland entpuppen sich offenbar als Ladenhüter. „Wir sind sehr besorgt. Wir wollten bis zum jetzigen Zeitpunkt 700.000 Karten verkauft haben, es sind aber nur rund 200.000 geworden. Wir müssen unsere Anstrengungen intensivieren, damit wir am Ende unser Ziel erreichen“, sagte Cheforganisator Witali Mutko am Dienstag in Moskau. In der ... Mehr lesen »

WM-Ticket in Gefahr: Argentinien entlässt Nationaltrainer Bauza

Argentiniens Trainer Edgardo Bauza ist entlassen.

Buenos Aires – Argentiniens Fußballverband AFA hat auf die prekäre Situation in der südamerikanischen Qualifikation zur WM-Endrunde 2018 reagiert und Nationaltrainer Edgardo Bauza nach nur acht Monaten Amtszeit enlassen. Unter dem 59-Jährigen fuhr der Vize-Weltmeister in acht Eliminatorias-Duellen lediglich drei Siege ein und müsste als derzeitiger Tabellenfünfter den Play-off-Umweg gegen den Ozeanienmeister nach Russland nehmen. Als aussichtsreichste Kandidaten auf den ... Mehr lesen »

WM 2026: Gemeinsame Bewerbung von USA, Kanada und Mexiko

Gemeinsame WM-Bewerbung von Kanada, Mexiko und USA

New York – Die nationalen Fußball-Verbände von Kanada, Mexiko und den USA haben eine gemeinsame Bewerbung für die „Mega-WM“ 2026 verkündet. „Das ist ein wichtiger Tag für den amerikanischen Fußball. Wir denken, dass das eine gute Entscheidung für unsere Region und unseren Sport ist“, sagte Sunil Gulati, Präsident des US-amerikanischen Fußball-Verbandes, am Montag auf einer Pressekonferenz im Freedom Tower in ... Mehr lesen »

Emir von Katar soll bei Aufklärung von WM-Affäre helfen

Wurde um Hilfe gebeten: Scheich Tamim bin Hamad Al Thani

Düsseldorf – Scheich Tamim bin Hamad Al Thani als Emir von Katar soll mithelfen, die Affäre um die Vergabe der Fußball-Weltmeisterschaft 2006 an Deutschland aufzuklären. „Der DFB zeigt kaum Aufklärungswillen. Zahlreiche wichtige Funktionäre schweigen zu zentralen Fragen. Der Freshfieldsbericht war eher eine vorläufige Beruhigungspille und keine echte oder vollständige Aufklärung“, sagte der sportpolitische Sprecher der Grünen im Bundestag, Özcan Mutlu, ... Mehr lesen »

DFB-Frauen noch nicht in EM-Form: Mühsames 2:1 gegen Kanada

Knapper Sieg für die deutschen Frauen gegen Kanada

Erfurt – Der Jubel der Spielerinnen auf der Ehrenrunde war eher verhalten, die Bundestrainerin war nach einer „energischen Halbzeitansprache“ dennoch einigermaßen zufrieden. „Die Mannschaft konnte dieses Spiel nur über den Kampf gewinnen, und das hat sie in der zweiten Hälfte auch getan“, sagte Steffi Jones nach dem 2:1 (1:1) der deutschen Fußball-Olympiasiegerinnen im vorletzten EM-Härtetest in Erfurt gegen Kanada. Die zur ... Mehr lesen »

Zwanziger-Vorwürfe wegen Stimmenkauf bei WM-Vergabe 2006

Theo Zwanziger glaubt nicht mehr an saubere Bewerbung

Köln – Ex-Präsident Theo Zwanziger (Altendiez) hat in der WM-Affäre beim Deutschen Fußball-Bund erstmals konkret Vorwürfe wegen Manipulation der Vergabe gegen das Bewerbungskomitee des DFB um Franz Beckenbauer erhoben. Jüngste Erkenntnisse im seit 18 Monaten schwelenden Skandal um das WM-Turnier 2006 in Deutschland „zerstörten meinen Glauben an eine saubere Bewerbung“, sagte Zwanziger im Interview mit der Bild am Sonntag: „Da ... Mehr lesen »

Jena-Verteidigerin Woeller für Spiel gegen Deutschland nominiert

Shannon Woeller (l.) trifft am Sonntag auf Deutschland

Jena – Verteidigerin Shannon Woeller vom Fußball-Bundesligisten FF USV Jena ist kurzfristig für das Länderspiel der kanadischen Nationalmannschaft gegen Deutschland am Sonntag in Jena nominiert worden. Nationalcoach John Herdman berief die 27-Jährige für die Begegnung in Erfurt (15.00 Uhr/ZDF). Das teilte Jena am Freitag mit. Woeller absolvierte zwischen 2009 und 2012 bereits 16 Länderspiele für Kanada. Im Kader der Ahornblätter, ... Mehr lesen »

EM-Generalprobe der DFB-Frauen in Sandhausen gegen Brasilien

Das Team von Steffi Jones tritt in Sandhausen an

Frankfurt/Main – Die Fußball-Olympiasiegerinnen bestreiten ihre EM-Generalprobe am 4. Juli (17.45 Uhr/ARD) in Sandhausen gegen Brasilien. Das beschloss das Präsidium des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) auf seiner Sitzung am Freitag. „Sandhausen ist ein guter Austragungsort, ich erwarte eine stimmungsvolle Kulisse, die uns Rückenwind in Richtung EM geben wird“, sagte Bundestrainerin Steffi Jones, die sich auf ein anspruchsvolles Duell freut: „Mit Brasilien ... Mehr lesen »