Nationalmannschaft

Niederlande verpassen WM – Frankreich löst Russland-Ticket

Arjen Robbens Doppelpack genügte nicht

Amsterdam – Die Fußball-WM 2018 findet ohne die Niederlande statt. Der dreimalige Vizeweltmeister gewann angeführt von Arjen Robben zwar sein letztes Gruppenspiel gegen Schweden mit 2:0 (2:0), hätte aber einen Sieg mit mindestens sieben Toren Unterschied gebraucht. Während die Skandinavier als Zweiter in die Play-offs einzogen, sicherte sich Frankreich durch ein 2:1 (2:1) gegen Weißrussland den Gruppensieg und das Ticket ... Mehr lesen »

Griechenland erreicht Play-offs für WM 2018

Jubel bei den Griechen

Piräus – Griechenland darf weiter auf seine dritte WM-Teilnahme in Folge hoffen. Der Europameister von 2004 gewann zum Abschluss der Gruppenphase 4:0 (1:0) gegen Neuling Gibraltar und behauptete in Gruppe H Rang zwei hinter Belgien, das schon vor dem 4:0 (1:0) gegen Zypern das direkte WM-Ticket für die Endrunde 2018 in Russland gelöst hatte. Für die Belgier erzielten die Brüder ... Mehr lesen »

Portugal löst WM-Ticket – Schweiz muss in Play-offs

Portugal gewinnt gegen die Schweiz und fährt zur WM

Lissabon – Portugal hat mit Superstar Cristiano Ronaldo doch noch das direkte Ticket für die Fußball-WM 2018 in Russland gelöst. Der Europameister gewann das „Finale“ um den Gruppensieg gegen die Schweiz in Lissabon 2:0 (1:0) und verdrängte die Eidgenossen von Platz eins. Die zuvor ungeschlagene Schweiz muss trotz neun Siegen aus zehn Spielen in die Play-offs (9. bis 14. November). ... Mehr lesen »

FIFA: Schon zwei Millionen Tickets für WM in Russland angefragt

Zwei Millionen Anfragen sind bei der FIFA eingegangen

Köln – Kurz vor Ende der ersten Verkaufsphase sind bei der FIFA mehr als zwei Millionen Ticketanträge für die Fußball-WM 2018 in Russland eingegangen. Das teilte der Weltverband am Dienstag mit. Fast 70 Prozent der Anfragen kam aus dem Land des Gastgebers. Viele Bestellungen gab es zudem aus Deutschland, Brasilien, Mexiko, USA, Argentinien, China, Kolumbien, Israel und Ägypten. Die „Verkaufsphase ... Mehr lesen »

Israelische Polizei dementiert: Flitzer hatte kein Messer bei sich

Der Flitzer in Jerusalem soll unbewaffnet gewesen sein

Jerusalem – Der Flitzer, der während des Fußball-WM-Qualifikationsspiels zwischen Israel und Spanien (0:1) am Montag in Jerusalem auf das Feld gestürmt war, hatte kein Messer bei sich. Die israelische Polizei dementierte Medienberichte, wonach der Mann angeblich eine kurze Klinge in einer Socke versteckt hatte. (SID) Mehr lesen »

DFB-Frauen: Popp und Leupolz sind zurück – Marozsan, Däbritz und Bremer fehlen

Leupolz und Popp (v.r.) sind für die WM-Quali wieder fit

Frankfurt/Main – Zwei Rückkehrerinnen, aber drei Verletzte: Frauenfußball-Bundestrainerin Steffi Jones kann in den beiden WM-Qualifikationsspielen gegen Island in Wiesbaden (20. Oktober, 16.00 Uhr/ZDF) und die Färöer in Großaspach (24. Oktober, 16.10 Uhr/ARD) nicht aus dem Vollen schöpfen. Zwar kehren Melanie Leupolz und Alexandra Popp nach langen Verletzungspausen in den Kader des zweimaligen Welt- und achtmaligen Europameisters zurück – dafür fehlen ... Mehr lesen »

BVB-Profi Kagawa verhindert japanische Niederlage gegen Haiti

Japan kämpft sich zurück: Kagawa trifft zum 3:3-Endstand

Yokohama – Bundesliga-Profi Shinji Kagawa von DFB-Pokalsieger Borussia Dortmund hat die japanische Fußball-Nationalmannschaft vor einer Niederlage gegen Haiti bewahrt. In Yokohama traf der Mittelfeldspieler in der zweiten Minute der Nachspielzeit zum 3:3 (2:1)-Endstand. Zuvor hatten Shu Kurata (7.) und Kenyu Sugimoto (17.) Japan in Führung gebracht, ehe Haiti durch Kevin Lafrance (28.) und Duckens Nazon (53./78.) das Spiel drehen konnte. ... Mehr lesen »

Serbien jubelt über einen Schweizer: Prijovic schießt Adler zur WM

Prijovic (r.) hat "von solchen Momenten geträumt"

Belgrad – Ein Schweizer hat Serbien zur Fußball-WM geschossen: Mit seinem ersten Länderspieltor führte Aleksandar Prijovic das Heimatland seiner Eltern zum 1:0 (0:0)-Zittersieg gegen Georgien – und zur Endrunde nach Russland.  „Von solchen Momenten habe ich als Kind geträumt“, sagte der 27-Jährige, der in den Nachwuchsmannschaften noch für die Schweiz gespielt hatte. „Ich konnte mir meinen Geburtsort nicht aussuchen, aber ... Mehr lesen »

Vorbild Löw: Tite träumt von langer Amtszeit in Brasilien

Tite strebt lange Amtszeit bei der Selecao an

Rio de Janeiro – Mit dem Vorbild Joachim Löw strebt Brasiliens Fußball-Nationaltrainer Tite eine lange Amtszeit bei der Selecao an. „Ich begehre das, was ich bei Deutschland und anderen Verbänden sehe“, sagte der 56-Jährige, der im Juni 2016 nach dem Vorrunden-Aus bei der Jubiläumsausgabe der Copa America als Nationaltrainer Dunga abgelöst hatte. „Daran gedacht habe ich, aber das ist noch ... Mehr lesen »

Menotti kritisiert Argentinien: Lachnummer und Zirkus

Menotti: "Argentinien macht sich zur Lachnummer"

Buenos Aires – Wenige Stunden vor dem Alles-oder-Nichts-Spiel der WM-Qualifikation in Ecuador ist Argentiniens Trainerlegende Cesar Luis Menotti mit dem Fußball in seinem Land hart ins Gericht gegangen. Im Interview mit dem TV-Sender TyC Sports beschrieb der 78-Jährige, der die Argentinier 1978 zu ihrem ersten von zwei WM-Titeln geführt hatte, die Lage als „konfus und gefährlich fern der Realität“. Zudem ... Mehr lesen »