Nationalmannschaft

Lahm und Neuer steigen später ins Trainingslager ein

Philipp Lahm und Manuel Neuer starten später

St. Martin – Kapitän Philipp Lahm, Stammtorhüter Manuel Neuer und Abwehrchef Per Mertesacker steigen erst mit Verspätung ins Trainingslager der deutschen Fußball-Nationalmannschaft ein. Die beiden Führungsspieler von Double-Sieger Bayern München, Lahm und Neuer, reisten aufgrund der Nachwirkungen ihrer am Samstag erlittenen Verletzungen am Mittwoch nicht nach Südtirol an.  Lahm soll am Freitag nachkommen, der Einstieg von Neuer ist noch offen. ... Mehr lesen »

Löw: „Ein Nationaltrainer wird immer an Turnieren gemessen“

Bundestrainer Joachim Löw

St. Martin – Bundestrainer Joachim Löw geht davon aus, seinen Vertrag bis 2016 zu verlängern – eine endgültige Entscheidung darüber wird aber erst nach der Endrunde in Brasilien fallen. „Ohne Spekulationen anzuheizen: Ich weiß natürlich, dass ein Nationaltrainer immer an dem gemessen wird, was bei einem Turnier passiert“, sagte Löw dem Sport-Informations-Dienst (SID): „Nach der WM wird sich unser Team ... Mehr lesen »

DFB-Team mit 20-minütiger Verspätung im Trainingslager eingetroffen

Das 5-Sterne-Hotel Andreus in St. Martin, Südtirol

St. Martin – Mit rund 20-minütiger Verspätung wegen eines verzögerten Abflugs in Frankfurt/Main hat die deutsche Fußball-Nationalmannschaft am Mittwoch ihr Quartier im Trainingslager in Südtirol erreicht.  Um 13.21 Uhr erreichte der Großteil der Spieler in einem von einer Polizei-Eskorte begleiteten Bus das 5-Sterne-Hotel Andreus in St. Martin im Passeiertal. Kapitän Philipp Lahm und Stammtorhüter Manuel Neuer reisen wegen Verletzungen erst ... Mehr lesen »

Bierhoff: Finanzieller Gewinn erst ab WM-Viertelfinale

Nationalmannschafts-Manager Oliver Bierhoff

Berlin – Erst ab dem Viertelfinale winkt dem Deutschen Fußball-Bund (DFB) bei der WM in Brasilien ein finanzieller Gewinn. „Bis zum Achtelfinale ist die WM für uns ein Verlustgeschäft“, sagte Nationalmannschafts-Manager Oliver Bierhoff dem Wirtschaftsmagazin Capital (Ausgabe 6/2014). Bierhoff verwies auf die hohen Kosten für die Vorbereitung und die Hotels an den Spielorten. „Was unsere Organisation angeht, ist das die ... Mehr lesen »

Ribéry: „Brasilien wird meine letzte WM“

Brasilien wird seine letzte WM: Franck Ribéry

Clairefontaine-en-Yvelines – Die Fußball-Weltmeisterschaft in Brasilien wird für Frankreichs Superstar Franck Ribéry die letzte WM-Endrunde seiner Karriere. Das verriet der 31 Jahre alte Mittelfeldspieler von Doublegewinner Bayern München dem Radiosender RTL: „Wir fahren dahin und müssen versuchen, den Titel zu gewinnen.“ Bisher hat Ribéry 81 Spiele für Les Bleus bestritten, 2006 stand er im verlorenen Finale gegen Italien, war aber ... Mehr lesen »

Jedinak neuer Kapitän Australiens

Neuer Kapitän Australiens: Mile Jedinak

Sydney – Mittelfeldspieler Mile Jedinak vom englischen Erstligisten Crystal Palace führt die australische Nationalmannschaft als Kapitän zur WM in Brasilien (12. Juni bis 13. Juli). Nach der Streichung des bisherigen Kapitäns Lucas Neill (FC Watford) ernannte Nationaltrainer Ange Postecoglou Jedinak am Mittwoch zum neuen „Anführer“ der Mannschaft.  „Es ist eine privilegierte Position und er verdient diese Auszeichnung nach der unglaublichen ... Mehr lesen »

Pelé kritisiert Dante, Lob für Luiz Gustavo

Pelé: Luiz Gustavo hat mehr Potenzial als Dante

São Paulo – Brasiliens Fußball-Galionsfigur Pelé sieht beim Wolfsburger Bundesliga-Profi Luiz Gustavo mehr Potenzial im Vergleich zum Münchner Dante. „Dante spielt oft ein gutes und dann wieder ein schlechtes Spiel. Er braucht noch mehr Selbstvertrauen. Er ist ein guter Spieler, keine Frage. Luiz Gustavo hat jedoch die besseren Anlagen und ist weiter in seiner Entwicklung“, sagte der 73 Jahre alte ... Mehr lesen »

Tumult bei Ausstellung des Weltpokals in Belém

Tumult bei Ausstellung des Weltpokals in Belém

Belém – Belém Die Ausstellung des FIFA-Weltpokals in der nordbrasilianischen Stadt Belém ist am Dienstagabend von Tumulten überschattet worden und musste vorzeitig abgebrochen werden. Nachdem eine Gruppe von Demonstranten, die gegen die WM-Endrunde und die jüngste Tariferhöhung im Nahverkehr der Stadt protestierten, versuchten, sich gewaltsam Zugang zum Gebäude zu verschaffen, wurde die Trophäe in Sicherheit gebracht. Auf der 21. Station ... Mehr lesen »

Streiks und Proteste sorgen für Rekordstau in São Paulo

Streiks und Proteste sorgen für Rekordstau in São Paulo

São Paulo – 15 geschlossene Busbahnhöfe, mindestens 205 Linien im Stillstand, quergestellte Fahrzeuge als Barrikaden, Rekordstau von 261 Kilometern in São Paulo: Der Streik der Busfahrer und Schaffner legte am Dienstagabend den Verkehr in der 12-Millionen-Stadt lahm. Auch ein Protestmarsch der städtischen Lehrer trug zu einem weiteren Chaos-Tag in der WM-Stadt bei. Durch den Busstreik waren laut des städtischen Verkehrsamtes ... Mehr lesen »

Lahm warnt: „Müssen an unserer Defensive arbeiten“

Philipp Lahm fordert eine bessere Defensive

Köln – Knapp vier Wochen vor dem ersten Gruppenspiel bei der Fußball-Weltmeisterschaft gegen Portugal hat Nationalmannschaftskapitän Philipp Lahm Alarm geschlagen. „Wir müssen vor allem an unserer Defensive arbeiten. Zuletzt haben wir viel zu viele Gegentore kassiert, zu viele Großchancen zugelassen“, sagte der 30-Jährige der Bild-Zeitung: „Wir müssen mehr darauf achten, wie die Abwehr zu stehen hat. Da ist die ganze ... Mehr lesen »