Nationalmannschaft

Die WM-Auslosung: England, Spanien – oder doch Peru?

England ist möglicher deutscher Vorrundengegner

Frankfurt/Main – Den deutschen Fußball-Weltmeistern droht bei ihrer Titelverteidigung 2018 in Russland ein Gruppengegner von Weltniveau – aber auch nur einer. Die Ex-Weltmeister Spanien oder England könnten dem Titelverteidiger am Freitag im Moskauer Kreml aus Topf 2 zugelost werden. In diesem befinden sich allerdings auch deutlich weniger prominente Namen wie Peru oder die Schweiz. „Wir wünschen uns eine sportlich attraktive ... Mehr lesen »

WM 2018: Deutschland und Brasilien mit Titel-Quote 6,00 Top-Favoriten

bwin zählt Deutschland zu den WM-Favoriten

Moskau – Unmittelbar vor der Gruppenauslosung zur Endrunde der Fußball-Weltmeisterschaft 2018 am Freitag (16.00 Uhr MEZ) im Moskauer Kreml zählt bwin WM-Champion Deutschland zu den großen Titelfavoriten. Den fünften Stern des DFB-Teams belohnt der Sportwettenanbieter mit dem 6-Fachen des Einsatzes. Härtester Konkurrent ist Rekord-Weltmeister Brasilien, der ebenfalls eine Quote von 6,00 aufweist. Ebenfalls zum engen Kreis der Titelanwärter gehört Vize-Europameister ... Mehr lesen »

Nigerias Trainer Rohr verlängert bis 2020

Abuja – Gernot Rohr bleibt bis 2020 Trainer der nigerianischen Fußball-Nationalmannschaft. Der nationale Verband NFF gab am Dienstag bekannt, dass der 64 Jahre alte gebürtige Mannheimer seinen Vertrag bei den „Super Eagles“ nach der erfolgreichen Qualifikation für die WM 2018 in Russland um zwei Jahre verlängert hat. „Er hat seinen Job sehr gut gemacht und muss nun nicht in Unsicherheit ... Mehr lesen »

FIFA: Bereits 742.760 WM-Tickets verkauft

Der Ansturm auf die Tickets für die WM 2018 ist riesig

Zürich – Großer Ansturm auf die Tickets für die Fußball-WM 2018 in Russland: Der Weltverband FIFA hat in der ersten Verkaufsphase 742.760 Eintrittskarten zugeteilt. Die nächste Phase startet vier Tage nach der Gruppenauslosung, die am Freitag in Moskau stattfindet, am 5. Dezember. (SID) Mehr lesen »

Torwart-Legende Jaschin auf WM-Plakat

Jaschin gewann als einziger Torwart den Ballon d'Or

Moskau – Russlands Fußball-Legende Lew Jaschin ziert das offizielle Plakat der WM 2018 (14. Juni bis 15. Juli). Das Poster wurde am Dienstag, drei Tage vor der Auslosung der Gruppen, in Moskau präsentiert. Gestaltet hat das Motiv der Künstler Igor Gurowitsch. „Für uns war es sehr wichtig, dass Russland auf dem offiziellen Plakat als Gastgeber porträtiert wird“, sagte Witali Mutko, ... Mehr lesen »

Fragen und Antworten zur WM-Auslosung

Deutschland droht keine "Hammergruppe"

Dortmund – Am Freitag werden im Moskauer Kreml die Gruppen für die Fußball-WM 2018 ausgelost. Der SID beantwortet vorab die wichtigsten Fragen: Was droht den deutschen Weltmeistern? Keine so oft befürchtete „Hammergruppe“ – zumindest aber ein Gegner von Weltniveau aus Topf 2. In diesen sind die Ex-Weltmeister England und Spanien einsortiert, doch, keine Panik: beispielsweise auch Peru und die Schweiz. ... Mehr lesen »

Die WM-Auslosung: England, Spanien – oder doch Peru?

WM-Auslosung: Deutschland ist als Gruppenkopf gesetzt

Frankfurt/Main – Den deutschen Fußball-Weltmeistern droht bei ihrer Titelverteidigung 2018 in Russland ein Gruppengegner von Weltniveau – aber auch nur einer. Die Ex-Weltmeister Spanien oder England könnten dem Titelverteidiger am Freitag im Moskauer Kreml aus Topf 2 zugelost werden. In diesem befinden sich allerdings auch deutlich weniger prominente Namen wie Peru oder die Schweiz.  Ausschlaggebend für die Topfeinteilung war die ... Mehr lesen »

Argentinier Pizzi neuer Nationaltrainer Saudi-Arabiens

Juan Antonio Pizzi übernimmt das Team von Saudi-Arabien

Riad – Der Argentinier Juan Antonio Pizzi ist der neue Trainer der saudi-arabischen Fußball-Nationalmannschaft und soll das Team bei der WM 2018 in Russland betreuen. Pizzi habe in Tokio einen Vertrag unterzeichnet, teilte der saudische Verband am Dienstag mit. Der 49-Jährige hatte zuletzt Chile trainiert, mit den Südamerikanern scheiterte er jedoch in der WM-Qualifikation. In Saudi-Arabien folgt er auf seinen ... Mehr lesen »

Mehr als 220.000 Russen wollten WM-Pokal sehen

Die Vorfreude auf die WM steigt in Russland

Zürich – Schon rund sieben Monate vor Beginn der Fußball-Weltmeisterschaft (14. Juni bis 15. Juli) haben die Russen bei der traditionellen Tour des Siegerpokals ihre Begeisterung für das Turnier gezeigt. Mehr als 220.000 Menschen besuchten die Trophäentour in 16 Städten, um den echten WM-Pokal aus der Nähe zu sehen. Das teilte der Weltverband FIFA am Montag mit. Auf der Reise ... Mehr lesen »

WM-Auslosung: Starker Gegner zum Gruppen-„Endspiel“ droht

Joachim Löw und Deutschland drohen starke Gruppengegner

Zürich – Den deutschen Fußball-Weltmeistern droht bei der WM 2018 in Russland nicht nur eine schwierige Gruppe, sondern auch ein Gruppen-„Endspiel“ gegen einen hochkarätigen Gegner. Anders als Deutschland und die sieben weiteren Teams aus Topf eins sind am 1. Dezember im Moskauer Kreml die Mannschaften aus den Töpfen zwei bis vier nicht gesetzt und können an jede der drei verbleibenden ... Mehr lesen »