Startseite / News / Nationalmannschaft / US-Spionageabwehrdienst warnt vor Cyberattacken auf Fußballfans

US-Spionageabwehrdienst warnt vor Cyberattacken auf Fußballfans

Washington – Der US-Spionageabwehrdienst warnt die Fußballfans bei der WM vor Cyberattacken durch russische Spione. „Jeder, der nach Russland reist, sollte sich im Klaren darüber sein, dass dieses Risiko besteht“, sagte William Evanina, Direktor des National Counterintelligence and Security Center: „Alle Daten auf Handys, Laptops, Tablets oder anderen elektronischen Geräten könnten von der Regierung oder Kriminellen ausgelesen werden, vor allem die persönlichen.“

Der Agent empfiehlt, alle nicht unbedingt benötigten Geräte daheim zu lassen. Das größte Risiko würden Regierungsbeamte eingehen. „Aber niemand sollte denken, er sei zu unwichtig, um angegriffen zu werden“, sagte Evanina. (SID)

auch interessant

Fast drei Millionen Zuschauer sehen US-Sieg in der ARD

ARD: 2,80 Mio. sehen US-Sieg gegen Chile

Köln – Den zweiten WM-Vorrunden-Sieg der US-Fußballerinnen in Frankreich gegen Chile (3:0) verfolgten bei der …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.