Van Gaal gegen Entlassung von Nationaltrainern in Qualifikationsphase

Louis van Gaal fordert Welpenschutz für NationaltrainerRotterdam – Welpenschutz für Fußballlehrer bei Nationalteams: Der ehemalige niederländische Bondscoach Louis van Gaal hat sich gegen die Entlassung von Nationaltrainern in einer Qualifikationsphase ausgesprochen. „Das Problem der niederländischen Nationalmannschaft ist, dass in diesem Qualifikationszyklus bereits drei Trainer das Sagen hatten“, sagte van Gaal in einem Interview mit der Tageszeitung Algemeen Dagblad zur schlechten Situation der Elftal für die Qualifikation zur Fußball-WM 2018 in Russland.

„Ich bin auch gefragt worden, das zu tun, was Dick Advocaat jetzt tut. Ich habe es abgelehnt. Es ist zwischenzeitlich viel schwieriger, den Prozess in Gang zu setzen als bei einem Einstieg zu Beginn des Zyklus. Das bestätigt sich in dem, was man jetzt sieht“, sagte der Ex-Trainer des deutschen Rekordmeisters Bayern München.

„Wir können doch nicht sagen, dass bei der niederländischen Elf der Spielgeist überläuft. Dabei ist Spielgeist so wichtig und Advocaat ist ein guter Trainer“, fügte van Gaal hinzu. „Ich finde, dass ein Trainer während eines Qualifikationszyklus nicht entlassen werden darf. Er sieht die Jungs achtmal im Jahr. In dieser beschränkten Zeit muss er seine Vision vermitteln. Das ist noch schwieriger als bei einem Verein“, betonte van Gaal. (SID)

GD Star Rating
loading...

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*