Startseite / News / Nationalmannschaft / Video-Assistenten: Zwayer, Dankert und Bosch im Einsatz

Video-Assistenten: Zwayer, Dankert und Bosch im Einsatz

St. Petersburg – Das WM-Spiel zwischen Marokko und dem Iran am Freitag in St. Petersburg (17.00/ARD) steht unter starker deutscher Beobachtung. Die Unparteiischen Felix Zwayer (Berlin), Bastian Dankert (Rostock) und Mark Borsch (Mönchengladbach) kommen bei der Partie als Video-Assistenten zum Einsatz. Die Begegnung wird vom Türken Cüneyt Cakir geleitet. Felix Brych (München) und sein Assistent Stefan Lupp (Zossen) warten weiter auf ihren ersten WM-Einsatz. (SID)

auch interessant

Fast drei Millionen Zuschauer sehen US-Sieg in der ARD

ARD: 2,80 Mio. sehen US-Sieg gegen Chile

Köln – Den zweiten WM-Vorrunden-Sieg der US-Fußballerinnen in Frankreich gegen Chile (3:0) verfolgten bei der …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.