News

Final-Schiedsrichter Pitana im Fokus – aber „Handelfmeter korrekt“

Nestor Pitana stand im Finale mehrmals im Fokus

Moskau – Kroatien fühlte sich im WM-Finale gegen Frankreich (2:4) betrogen, doch nach Meinung der Experten entschied Schiedsrichter Nestor Pitana zumindest beim Handelfmeter richtig. Vor dem Führungstor der Franzosen aber unterlief dem unsicheren Argentinier ein Fehler. „Der Handelfmeter war korrekt“, sagte der ehemalige Bundesliga-Schiedsrichter Thorsten Kinhöfer in der Bild-Zeitung über Pitanas Entscheidung vor dem 2:1 für Frankreich durch Antoine Griezmann ... Mehr lesen »

Krawalle nach Frankreichs WM-Triumph

In Paris gab es nach dem Spiel Krawalle

Paris – Nach Frankreichs WM-Triumph in Moskau im Finale gegen Kroatien (4:2) ist es in der Hauptstadt Paris zu Krawallen gekommen. Dutzende Jugendliche warfen Schaufenster auf den Champs Elysees ein. Die meisten der Hunderttausenden feierten allerdings friedlich und ausgelassen. Rund 30 Randalierer, die Skimasken trugen, raubten in der Hauptstadt in Geschäften Weinflaschen und Champagner. Sie filmten sich dabei mit den ... Mehr lesen »

Kroatiens Premier beglückwünscht „unsere Helden“

Auch Kroatiens Präsidentin spendete Trost

Zagreb – Premierminister Andrej Plenkovic hat die traurigen kroatischen WM-Finalisten nach der Endspiel-Niederlage gegen Frankreich (2:4) wieder aufgerichtet. Der Politiker gratulierte den Franzosen in deren Landessprache via Twitter zum „großartigen Sieg“, fügte aber hinzu: „Wir sind auch stolz auf unsere Helden, die uns zum Träumen gebracht haben.“ Die Mannschaft um Kapitän Luka Modric habe „ein großartiges Spiel“ hingelegt, lobte Plenkovic ... Mehr lesen »

Offiziell: Sampaoli nicht mehr Argentiniens Nationaltrainer

Nicht mehr Nationaltrainer: Jorge Sampaoli

Buenos Aires – Der argentinische Fußball-Verband AFA hat sich nach der enttäuschenden WM in Russland von Nationaltrainer Jorge Sampaoli getrennt. Das gab die AFA am Sonntag bekannt. Mit Sampaoli sei eine „einvernehmliche Trennung“ beschlossen worden. Wunschkandidaten für Sampaolis Nachfolge sollen laut der Zeitung Clarin Mauricio Pochettino (Tottenham Hotspur), Diego Simeone (Atletico Madrid) und Marcelo Gallardo (River Plate Buenos Aires) sein. ... Mehr lesen »

Bester WM-Spieler: Goldener Ball für Luka Modric

Luka Modric wird als Spieler der WM ausgezeichnet

Moskau – Der Fußball-Weltverband FIFA hat den Kroaten Luka Modric als besten Spieler der Weltmeisterschaft 2018 in Russland ausgezeichnet. Der 32-Jährige von Real Madrid erhielt den Goldenen Ball.  Er trat die Nachfolge von Lionel Messi (Argentinien) an, dem vor vier Jahren in Brasilien die Ehrung zuteil geworden war. Die Wahl wird von der Technischen Studiengruppe (TSG) der FIFA vorgenommen. „Wir sind ... Mehr lesen »

Goldener Ball an Modric, Mbappe bester Nachwuchsmann, Courtois als Keeper ausgezeichnet

Luka Modric (vorne) erhält den Goldenen Ball

Moskau – Kroatiens Ass Luka Modric konnte sich zumindest mit dem Goldenen Ball trösten. Der 32-Jährige wurde als bester WM-Spieler in Russland ausgezeichnet, das Finale gegen Frankreich hatten die Kroaten allerdings zuvor 2:4 verloren.  Die Equipe Tricolore stellt wieder den besten Nachwuchsspieler einer Fußball-Weltmeisterschaft. Der 19-jährige Kylian Mbappe, 180-Millionen-Euro-Mann von Paris St. Germain, wurde von der Technischen Studien-Gruppe (TSG) des ... Mehr lesen »

Internationale WM-Rekordspieler: Matthäus weiter unerreicht

Lothar Matthäus bleibt WM-Rekordspieler

Moskau – Deutschlands Rekordnationalspieler Lothar Matthäus (150 Einsätze) bleibt in der „ewigen“ Rangliste der internationalen WM-Rekordspieler mit seinen 25 absolvierten Partien unerreicht. Es folgt WM-Rekordtorschütze Miroslav Klose (24) vor dem Italiener Paolo Maldini (23).   Im aufgeführten Ranking der Top-30-Spieler konnten sich in Weltstar Lionel Messi (19) und Javier Mascherano (20, beide Argentinien) sowie dem Mexikaner Rafael Marquez (19) nur ... Mehr lesen »

Belgier Courtois zum besten Torhüter der WM gewählt

Belgiens Thibaut Courtois ist bester WM-Torhüter 2018

Moskau – Der Belgier Thibaut Courtois (26) ist bei der Fußball-WM in Russland als bester Torhüter ausgezeichnet worden und tritt damit die Nachfolge von Manuel Neuer an. Courtois, der mit den „Roten Teufeln“ Dritter geworden war, bekam den Goldenen Handschuh und setzte sich damit vor den Finaltorhütern Hugo Lloris (Frankreich) und Danijel Subasic (Kroatien) durch. In den letzten Jahren hatte ... Mehr lesen »

Die Liste der Tore bei Fußball-Weltmeisterschaften

Im WM-Finale fielen sechs Tore

Moskau – Jahr Austragungsort Gesamtzahl    Spiele     Durchschnitt pro Spiel 1930 Uruguay             70       18         3,89 1934 Italien             70       17         4,12 1938 Frankreich          84       18         4,67 1950 Brasilien           88       22         4,00 1954 Schweiz            140       26         5,38 1958 Schweden           126       35         3,60 1962 Chile               89       32         2,78 1966 England             89       32         2,78 1970 Mexiko              95       32         2,97 1974 Deutschland         97       38         2,55 1978 ... Mehr lesen »

Die SID-Mannschaft der WM in Russland (zusammengestellt vom SID)

Thibaut Courtois ließ im Spiel um Platz drei kein Tor zu

Moskau – TOR Thibaut Courtois (Belgien) ABWEHR  Samuel Umtiti (Frankreich) Raphael Varane (Frankreich)  Yerry Mina (Kolumbien) MITTELFELD N’Golo Kante (Frankreich) Luka Modric (Kroatien) Kevin De Bruyne (Belgien) Denis Tscheryschew (Russland) STURM Antoine Griezmann (Frankreich) Harry Kane (England) Eden Hazard (Belgien) Auf der Bank: Hugo Lloris (Frankreich), Andreas Granqvist (Schweden), Diego Godin (Uruguay), John Stones (England), Artem Dschjuba (Russland), Neymar (Brasilien), ... Mehr lesen »