Weitere Fußballnachrichten

Focus: Hälfte der Deutschen findet Özil-Entscheidung richtig

35 Prozent dagegen hielten Özils Entscheidung für falsch

Köln – Die Hälfte der Deutschen hält den Rücktritt von Mesut Özil aus der Fußball-Nationalmannschaft für richtig. Das ergab eine Umfrage im Auftrag des Nachrichtenmagazins Focus. Dabei wurde den Probanden die Frage gestellt, ob sie die Entscheidung von Özil, nicht mehr für Deutschland auf internationaler Ebene spielen zu wollen, solange er „dieses Gefühl von Rassismus und Respektlosigkeit verspüre“, für richtig ... Mehr lesen »

Schäuble kritisiert Krisenmanagement des DFB in Özil-Affäre

Schäuble gibt im Fall Özil dem DFB die Hauptschuld

Berlin – Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble sieht die Hauptschuld für die anhaltende Debatte um Mesut Özil beim Deutschen Fußball-Bund (DFB). „Ich habe bis heute nicht verstanden, weshalb man beim DFB zugelassen hat, dass aus einer so unklugen Fotoaktion eine derartige Staatsaffäre gemacht wurde. Das ist ein Jammer“, sagte der CDU-Politiker den Zeitungen des Redaktionsnetzwerks Deutschland. Kritik übte Schäuble zudem am direkten ... Mehr lesen »

Naki fordert Özil zu Kampf gegen Rassismus in der Türkei auf

Naki fordert von Özil Rassismusbekämpfung jeglicher Art

Köln – Der kurdischstämmige und in der Türkei bedrohte Fußball-Profi Deniz Naki hat Mesut Özil in einem offenen Brief dazu aufgefordert, gegen Rassismus jeglicher Art zu protestieren. „Bitte denk dran: Diejenigen, die Dich bei der nächsten Reise in die Türkei mit offenen Armen empfangen, werden genau dieselben sein, die mich rassistisch angreifen“, schrieb der ehemalige U21-Nationalspieler bei Facebook. Naki war im ... Mehr lesen »

Frings kritisiert Entfremdung von den Fans

Frings bemängelt den Spalt zwischen Fußball und Fans

Berlin – Ex-Nationalspieler Torsten Frings hat die Entfremdung des deutschen Fußballs von seinen Fans kritisiert und ein Umdenken gefordert. „So kann es nicht weitergehen. Es ist für alle Beteiligten an der Zeit, sich an einen Tisch zu setzen und gemeinsam zu überlegen, wie man dieser Entwicklung entgegensteuern kann“, sagte der 41-Jährige. Frings solidarisierte sich dabei mit dem FC PlayFair, der bereits ... Mehr lesen »

Grindel weist Rassismus-Vorwürfe zurück und räumt Fehler ein

DFB-Präsident Grindel äußert sich zu den Vorwürfen

Frankfurt/Main – DFB-Präsident Reinhard Grindel hat die Rassismus-Vorwürfe gegen ihn entschieden zurückgewiesen. Im Umgang mit Mesut Özil gesteht der 56-Jährige aber Fehler ein. „Rückblickend hätte ich als Präsident unmissverständlich sagen sollen, was für mich als Person und für uns alle als Verband selbstverständlich ist: Jegliche Form rassistischer Anfeindungen ist unerträglich, nicht hinnehmbar und nicht tolerierbar“, schrieb Grindel in einer Stellungnahme ... Mehr lesen »

Dortmund verliert gegen Benfica Lissabon im Elfmeterschießen

Erste BVB-Testspiel-Niederlage für Christian Pulisic

Pittsburgh – Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund hat unter Trainer Lucien Favre die erste Niederlage hinnehmen müssen. Der BVB verlor sein drittes und letztes Spiel im International Champions Cup (ICC) vor 16.171 Zuschauern am Heinz Field in Pittsburgh/Pennsylvania gegen den portugiesischen Vizemeister Benfica Lissabon mit 3:4 im Elfmeterschießen. Nach der regulären Spielzeit hatte es 2:2 (2:0) gestanden. Ein schneller Doppelpack von Maximilian ... Mehr lesen »

Sane trifft bei ManCity-Niederlage gegen Liverpool

Leroy Sane (r.) trifft für Manchester City

East Rutherford – Fußball-Nationalspieler Leroy Sane hat die Enttäuschung über seine Nicht-Nominierung für die WM 2018 offenbar gut verdaut. Der 22-Jährige erzielte bei der 1:2 (0:0)-Niederlage des englischen Meisters Manchester City im Rahmen des International Champions Cups gegen den FC Liverpool im MetLife Stadium in East Rutherford/New Jersey den einzigen Treffer für die Mannschaft von Teammanager Pep Guardiola. Sane wurde ... Mehr lesen »

Marseille aus Europapokal ausgeschlossen – auf Bewährung

Fehlverhalten der Fans: Marseille trägt Konsequenzen

Nyon – Wegen schweren Fehlverhaltens seiner Fans in mehreren Fällen ist der französische Spitzenklub Olympique Marseille von der Europäischen Fußball-Union (UEFA) für eine Saison aus den Europapokal-Wettbewerben ausgeschlossen worden. Die Kontroll-, Ethik- und Disziplinarkommission der UEFA setzte die auch wegen Krawallen beim Europa-League-Viertelfinale gegen Bundesligist RB Leipzig verhängte Strafe allerdings für zwei Jahre zur Bewährung aus. „OM“-Fans hatten nach ihrer ... Mehr lesen »

DOSB-Präsident Hörmann: DFB Unterstützer von Integration

Hörmann hat die Integrationskraft des DFB herausgestellt

Frankfurt/Main – DOSB-Präsident Alfons Hörmann hat in der Debatte um den zurückgetretenen Nationalspieler Mesut Özil die Integrationskraft des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) herausgestellt. Ganz Sportdeutschland profitiere von der integrativen Kraft des Fußballs. „Den DFB haben wir in der Vergangenheit stets als wichtigen Begleiter und aktiven Unterstützer in Fragen von Integration erlebt und sind dankbar für sein Engagement“, sagte Hörmann in einem ... Mehr lesen »

BFV: Özil-Rücktritt erschwert Integrationsarbeit im Fußball

Özil-Rücktritt wirft Intgrationsarbeit des BFV zurück

Berlin – Der Rücktritt von Nationalspieler Mesut Özil wird negative Auswirkungen auf die Integrationsarbeit im Fußball haben. Davon ist Mehmet Matur, der Integrationsbeauftragte des Berliner Fußball-Verbandes (BFV), überzeugt. „Natürlich bin ich sehr traurig über seinen Rücktritt. Wir nutzen seinen Namen und sein Beispiel, um Kinder und Jugendliche dazu zu motivieren, Fußball zu spielen“, sagte Matur im Interview mit der FAZ. ... Mehr lesen »