Werbung

Weitere Fußballnachrichten

FIFA verteilt 184 Millionen Euro an 416 Klubs der WM-Spieler

Die Vereine können sich über Millionen freuen

Zürich – Der Fußball-Weltverband FIFA wird nach der Weltmeisterschaft in Russland insgesamt rund 184 Millionen Euro an die 416 Klubs der WM-Spieler auszahlen. Dies teilte die FIFA am Dienstag mit. Größte Nutznießer des sogenannten „Klub-Hilfprogramms“ sind die europäischen Vereine, die gut 139 Millionen Euro einstreichen. Der Klub mit der höchsten Vergütung ist der englische Meister Manchester City (4,4 Millionen), gefolgt ... Mehr lesen »

Nach Missbrauchsvorwürfen: Afghanistans Präsident „schockiert“

Ist über die Vorkommnisse schockiert: Ashraf Ghani

Kabul – Nach den Missbrauchsvorwürfen im afghanischen Frauen-Fußball haben sich nun auch höchste politische Vertreter des Landes eingeschaltet. Staatspräsident Ashraf Ghani zeigte sich angesichts der Vorwürfe schockiert, nach denen hochrangige Verbandsvertreter Nationalspielerinnen sexuell missbraucht und körperlich misshandelt haben sollen. Ghani forderte eine Untersuchung der Vorfälle. „Das ist ein Schock für alle Afghanen“, sagte Ghani: „Jede Art von Fehlverhalten gegen Athleten, ... Mehr lesen »

Nations-League-Finalturnier: Niederlande gegen England, Portugal gegen die Schweiz

Die Niederlande trifft im Halbfinale auf England

Dublin – Deutschland-Bezwinger Niederlande trifft beim Finalturnier der Nations League (5. bis 9. Juni 2019) im Halbfinale auf den WM-Vierten England. Das ergab die Auslosung am Montag in Dublin. Das zweite Halbfinale bestreitet Gastgeber und Europameister Portugal gegen die Schweiz. Die Sieger ziehen ins Finale ein, die Verlierer spielen um Platz drei. Austragungsorte sind Porto und Guimaraes – das Nations-League-Finalturnier: ... Mehr lesen »

Fakten zum dritten Europapokal-Wettbewerb (zusammengestellt vom SID)

Ab 2021: 32 Teams treten in dem neuen Wettbewerb an

Dublin – Ab 2021 wird es wieder einen dritten Europacup-Wettbewerb geben. Die Neuerung soll vor allem die kleinen Nationen zufriedenstellen. Allerdings darf sich auch ein Bundesligist in der „Europa League 2“ (Arbeitstitel) versuchen. – die bislang bekannten Fakten zum neuen UEFA-Wettbewerb: MITSPIELER Wie in der Champions League und der (dann ebenfalls reformierten) Europa League werden 32 Teams in dem neuen ... Mehr lesen »

DFB-Umbruch: Ex-Weltmeister Podolski mahnt zur Ruhe

Lukas Podolski spricht über den Umbruch beim DFB

Köln – Der 2014er-Weltmeister Lukas Podolski hat im Umgang mit dem Umbruch der deutschen Fußball-Nationalmannschaft mehr Gelassenheit gefordert. „Das braucht Zeit und Geduld. Leider haben das die meisten Leute und die Presse in Deutschland nicht“, sagte Podolski in seiner Position als Botschafter der Handball-WM (10. bis 27. Januar 2019) am Rande eines Kabinenbesuchs in der Kölner Lanxess Arena. Den Umbruch ... Mehr lesen »

UEFA: U21-EM 2021 in Ungarn und Slowenien

2019 will die DFB-Elf den Titel in Italien verteidigen

Dublin – Die U21-Europameisterschaft 2021 findet in Ungarn und Slowenien statt. Das entschied das Exekutivkomitee der Europäischen Fußball-Union (UEFA) am Montag in Dublin. Das Junioren-Turnier 2019, bei dem die Auswahl des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) als Titelverteidiger antritt, wird im kommenden Jahr vom 16. bis zum 30. Juni in Italien ausgetragen. (SID) Mehr lesen »

UEFA führt zur Saison 2021/22 dritten Europapokal-Wettbewerb ein

Die UEFA führt ab 2021 einen neuen Wettbewerb ein

Dublin – Die Europäische Fußball-Union (UEFA) führt zur Saison 2021/22 einen dritten Europapokal-Wettbewerb ein. Dies beschloss das Exekutivkomitee des Kontinentalverbandes am Sonntag in Dublin. In dem neuen Format, das hierarchisch unter der Champions League und der Europa League angesiedelt wird, werden 32 Vereine spielen. Der Sieger qualifiziert sich für die folgende Ausgabe der Europa League. „Es gab das weitverbreitete Verlangen ... Mehr lesen »

Spieler des Tages: Serge Gnabry (Bayern München)

Bayerns Serge Gnabry traf doppelt gegen Werder Bremen

Bremen – Keine Freudentänze, keine Jubelschreie: An alter Wirkungsstätte feierte Serge Gnabry seine beiden Tore zum 2:1 (1:1)-Sieg von Bayern München bei Werder Bremen mit selbst auferlegter Zurückhaltung. „Aus Respekt, denn ich hatte eine super Zeit hier“, sagte der Nationalspieler nach seinem Doppelpack im Weserstadion am Sky-Mikrofon. Nach nicht immer fünf leichten Jahren in England reichten dem 23-Jährigen zehn Monate ... Mehr lesen »

Elfmeter-Diskussionen des Tages: Hoffenheim, Schalke – und viele Meinungen

Julian Nagelsmann fordert eine Regeländerung

Sinsheim – Julian Nagelsmann ging sogar bis zu den Anfängen der Menschheit zurück. Der Trainer der TSG Hoffenheim bemühte nach dem 1:1 (0:0) gegen Schalke 04 die Evolutionstheorie, um für eine Änderung der umstrittenen Handspielregel im Strafraum zu plädieren. „Es ist in der Anatomie nunmal so, dass die Arme links und rechts runterhängen – sie vergrößern also immer die Körperfläche. ... Mehr lesen »

Rückkehrer des Tages: Anastasios Donis (VfB Stuttgart)

Anastasios Donis war Stuttgarts Matchwinner

Stuttgart – Anastasios Donis war über zwei Monate lang verletzt gewesen – doch das Selbstvertrauen des 22 Jahre alte Griechen vom VfB Stuttgart hat während der Pause wegen eines Muskelbündelrisses wahrlich nicht gelitten. „Ich bin ein wichtiger Spieler. Ich kann Spiele gewinnen und der Mannschaft helfen“, sagte Donis. Recht hatte er. Er spielte am Samstag bei seiner Rückkehr zwar nicht ... Mehr lesen »