Werbung

Weitere Fußballnachrichten

UEFA: PSG-Präsident al-Khelaifi als Exko-Mitglied bestätigt

Als Exko-Mitglied bestätigt: Nasser al-Khelaifi

Rom – Nasser al-Khelaifi, der Präsident des französischen Spitzenklubs Paris St. Germain, ist wie erwartet als neues Mitglied im Exekutivkomitee der Europäischen Fußball-Union (UEFA) bestätigt worden. Der katarische Geschäftsmann war von der einflussreichen Klubvereinigung ECA, der zwei Exko-Sitze zustehen, gewählt worden. Der UEFA-Kongress bestätigte diese Entscheidung am Donnerstag in Rom. Auch der Deutsche Fußball-Bund (DFB) segnete die Wahl des 45-Jährigen ... Mehr lesen »

UEFA: Hardouin bleibt einzige Frau im Exekutivkomitee

Hardouin bleibt die einzige Frau im Exekutivkomitee

Rom – Die Französin Florence Hardouin ist erneut als einzige Frau ins Exekutivkomitee der Europäischen Fußball-Union (UEFA) gewählt worden. Die 52-Jährige trat bei der Wahl am Donnerstag für den „weiblichen“ Sitz im Exko ohne Gegenkandidat an.  Neu ins Exko gewählt wurden der Spanier Luis Rubiales (47 von 55 möglichen Stimmen), Jesper Möller Christensen (Dänemark/40), Armand Duka (Albanien/36) und der Ukrainer ... Mehr lesen »

Ceferin: Mega-WM 2030 soll auf UEFA-Gebiet ausgetragen werden

Aleksander Ceferin will eine Mega-WM 2030 in Europa

Rom – UEFA-Präsident Aleksander Ceferin hat bekräftigt, dass die Mega-WM 2030 auf dem Gebiet der Europäische Fußball-Union (UEFA) ausgetragen werden sollte. Das sagte der Slowene am Donnerstag beim UEFA-Kongress in Rom. Als mögliche Ausrichter hatten sich bereits Griechenland, Bulgarien, Rumänien und Serbien mit einer gemeinsamen Bewerbung ins Gespräch gebracht. Auch eine gemeinsame Kampagne von England, Nordirland, Schottland, Wales und Irland ... Mehr lesen »

UEFA-Präsident Aleksander Ceferin im Amt bestätigt

Aleksander Ceferin geht in seine zweite Amtszeit

Rom – UEFA-Präsident Aleksander Ceferin ist wie erwartet in seine zweite Amtszeit bis 2023 gewählt worden. Der 51 Jahre alte Slowene trat am Donnerstag beim Kongress der Europäischen Fußball-Union (UEFA) ohne Gegenkandidat an, die Wahl der 55 UEFA-Mitgliedsverbände erfolgte durch Akklamation. Ceferin führt den Europa-Verband seit September 2016. Damals folgte er auf den Franzosen Michel Platini (63), der 2015 gesperrt ... Mehr lesen »

FIFA-Präsident Infantino mahnt UEFA zur Kooperation

Gianni Infantino fordert die UEFA zur Kooperation auf

Rom – FIFA-Präsident Gianni Infantino hat die Europäische Fußball-Union (UEFA) zumindest zwischen den Zeilen zur Kooperation aufgefordert. „Der Fußball ist global und verdient es, global entwickelt zu werden“, sagte der Schweizer Weltverbands-Boss während seiner Rede beim UEFA-Kongress in Rom: „Dafür müssen wir zusammenarbeiten, miteinander reden und diskutieren. So sehe ich uns alle auf dem Weg nach vorne.“ Infantino wird seit ... Mehr lesen »

UEFA und ECA unterzeichnen neues „MoU“

Aleksander Ceferin unterschrieb am Mittwoch das MoU

Rom – Die Europäische Fußball-Union (UEFA) und die einflussreiche Klubvereinigung ECA haben ein neues „Memorandum of Understanding“ (MoU) unterzeichnet. Die Vereinbarung, in welcher die Zusammenarbeit beider Dachorganisationen geregelt wird, läuft zunächst bis nach der EM 2024 in Deutschland. UEFA-Präsident Aleksander Ceferin und ECA-Chef Andrea Agnelli unterschrieben am Mittwoch in Rom im Rahmen der Sitzung des UEFA-Exekutivkomitees.  UEFA und ECA arbeiten ... Mehr lesen »

Löw und Voss-Tecklenburg beim Amateurfußball-Kongress

Joachim Löw wird am 24. Februar in Kassel zu Gast sein

Köln – Bundestrainer Joachim Löw und Bundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg werden am 24. Februar dem 3. Amateurfußball-Kongress in Kassel einen Besuch abstatten. Im Rahmen einer Talkrunde werden Voss-Tecklenburg und Löw Einblicke in ihre sportlichen Planungen für das Jahr 2019 geben. Der DFB überträgt auf seinem Youtube-Kanal und DFB-TV live. Der Kongress findet vom 22. bis 24. Februar statt. Schwerpunkte der Veranstaltung sind die aktuellen und künftigen Herausforderungen des Vereinsfußballs ... Mehr lesen »

FIFA-Boss Gianni Infantino einziger Kandidat für Präsidentenwahl

Gianni Infantino geht als einziger Kandidat in die Wahl

Zürich – Einer neuen Amtszeit des Schweizers Gianni Infantino als Präsident des Fußball-Weltverbandes FIFA stellt sich niemand in den Weg. Wie der Verband am Mittwoch bekannt gab, ist der 48-Jährige der einzige Kandidat für die Wahl beim FIFA-Kongress am 5. Juni in Paris.  Zuletzt hatte der ehemalige Schweizer Nationalspieler Ramon Vega sein Interesse als möglicher Gegenkandidat bekundet. Die Anmeldefrist war ... Mehr lesen »

Seifert warnt erneut vor internationalen Klub-Wettbewerben am Wochenende

Seifert: Keine internationalen Klub-Spiele am Wochenende

Frankfurt/Main – DFL-Geschäftsführer Christian Seifert hat sich erneut klar gegen eine Ansetzung von Partien internationaler Wettbewerbe am Wochenende ausgesprochen. „Champions-League-Spiele am Wochenende hätten für alle nationalen europäischen Ligen massive Konsequenzen“, sagte der 49-Jährige vor der Sitzung des Exekutivkomitees Europäischen Fußball-Union (UEFA) in Rom.  Gleichzeitig betonte Seifert, dass er UEFA-Präsident Aleksander Ceferin zutraue, die Balance „zwischen den Interessen von Verbänden, Ligen ... Mehr lesen »

Fragen und Antworten zum UEFA-Kongress in Rom (zusammengestellt vom SID)

Wiederwahl von Grindel auf der Agenda des UEFA-Kongress

Rom – Was steht an? Am Donnerstag kommt der Kongress der Europäischen Fußball-Union (UEFA) in Rom zusammen. Auf der Tagesordnung stehen vor allem Wahlen. UEFA-Präsident Aleksander Ceferin (51) tritt ebenso ohne Gegenkandidaten zur Wiederwahl an wie DFB-Chef Reinhard Grindel (57), der für weitere vier Jahre ins Council des Weltverbandes FIFA entsandt werden wird. Spannender wird die Suche nach einer Strategie ... Mehr lesen »